Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Palazzo

Montag, März 31, 2008

Zum Schuhbeck ins Palazzo gehen ist ein teures Vergnügen, aber es hat sich gelohnt. Von so nah hab ich noch nie Artisten gesehen, und was für welche! Das Rahmenprogramm war wirklich ungewöhnlich und Superklasse. Ich finde Artistik ja sowieso schon faszinierend, Artisten aus dieser Nähe (5 Meter!) zu sehen, war wirklich aussergewöhnlich.

Ich hatte mich für das vegetarische Menu entschieden und war mit dem Essen von Anfang bis Ende zufrieden. Wie üblich waren die Vorspeise und das Dessert am besten, aber das ist ja immer so ;-) Der beste Allgäuer von Allen und unsere Begleiter hatten das normale Menu, und fanden das Essen eigentlich auch gut. Uneigentlich hat niemandem das Fischsuppenzeugs geschmeckt.

Fotografieren war übrigens erlaubt, wenn auch ohne Blitz.

Von engel am 31.03.2008 18:56 • diary

Der vorletzte Tag

Montag, März 31, 2008

Von Nepal ist fertig :-)

Wir haben heute frei, da geht dann doch endlich nochmal was nach. Der Grund dafür ist, dass wir gestern Abend beim Schuhbeck im Palazzo waren und ich unmöglich nach 3 Stunden Schlaf in der Früh um Vier wieder nach München fahren konnte ...

Von engel am 31.03.2008 18:49 • diaryurlaubnepal2007

Schusser zum Zweiten

Mittwoch, März 26, 2008

Die genaue Analyse der Wettervorhersagen für OsterSonntag und OsterMontag ergaben leichte Vorteile für den Montag. Als uns am Sonntag beim Frühstück Sonnenschein begrüsste, vermuteten wir schon, einen Fehler gemacht zu haben, vor allem als es Nachmittag zu schneien anfing und am Montag in der Früh noch immer Flocken vom Himmel fielen.

Aber die Suppe hatten wir uns nun schon mal eingebrockt und wir gedachten sie auch auszulöffeln. Skitour. Auf den Schusser, weil der oben nicht ganz so steil ist und zudem ‘günstig’ ausgerichtet ist. Die Lawinen am Galtjoch hatten uns doch ein wenig zu denken gegeben.

Aber das Wetter war uns wohl gesonnen. Als wir alles ins Auto gepackt hatten, wagten sich schon die ersten Sonnenstrahlen bis zu uns hinunter, auch wenn es nach wie vor leicht schneite. Der Blick Richtung Berge war zunächst nicht ermutigend, doch als wir dann im Kleinen Walsertal ankamen, war WinterWunderLand-Wetter :-)

Die Sonne kam grad durch und alles war tief verschneit. Mit 10 neuen Zentimetern eiskaltem superlockerem Traumpulver, der verführerisch in der Sonne glitzerte. Wir (was heissen soll: der Ralle) waren die ersten, die eine Spur Richtung Schusser zogen.

Von engel am 26.03.2008 22:20 • outdoorski

Galtjoch nochmal

Dienstag, März 25, 2008

Als ich Freitag Nachmittag bei meiner Mom anrief um zu fragen, ob sie am Samstag mit auf Skitour kommen wolle, regnete es grad wie aus Kübeln. Vorher hatte es gestürmt und geschneit und überhaupt war der ganze Tag wettermässig zum Abhaken. Aber der Bergwetterbericht bestand darauf, dass es am Samstag verträgliches Wetter haben solle und optimitisch wie ich bin, vertraute ich darauf.

Meine Mom war reichlich skeptisch, aber nachdem sie gerade eine Skitourenwoche hatte absagen müssen, wollte sie zumindest noch einmal die frisch gewaxten Tourenski ausführen und so sagte sie zu.

Und wie ich es mir gewünscht hatte - am Samstag begrüsste mich nach dem Aufstehen ein rosaroter Sonnenaufgang. Alles paletti, Ralle wecken, Mama abholen und ab ins Lechtal zum Galtjoch, einer der wenigen Berge, die bei dieser Lawinenlage (4 im Allgäu, 3 in Tirol) vertretbar schienen.

Wir parkten im tiefen Schnee auf dem ungeräumten Parkplatz der Skilifte von Rinnen (was uns gleich ein Württemberger nachmachte, allerdings stellte der sich ‘a weng’ dumm an, so dass wir ihn umständlich wieder aus dem Schnee schieben mussten). Und dann ging es los, erst mal runter nach Rauth, wo schon die paar Meter Abfahrt eine Wonne waren - lockerer frischer Tiefschnee zum Schweben :-)

Von engel am 25.03.2008 19:49 • outdoorski

Bausatz

Sonntag, März 23, 2008

Von engel am 23.03.2008 20:23 • diary

Frohe Ostern!

Sonntag, März 23, 2008

Diese beiden netten Hasen trafen wir auf der gestrigen Skitour. Genau was ich brauche, um Euch ein Schönes Osterfest zu wünschen :-)

Von engel am 23.03.2008 14:57 • diary

Szegediner Gulasch

Freitag, März 21, 2008

Auf Wunsch von Frau Brüllen hier das Rezept für das Szegediner Gulasch vom letzten Wochenende. Für 4 Personen.

  • 500 gr Rindfleisch
  • 500 gr Zwiebeln
  • 500 gr Sauerkraut
  • 100 gr Wammerl
  • 1 grosse rote Paprika
  • Thymian, Paprika, Chili, Salz, Pfeffer
  • Tomatenmark, Sahne
  • heisses Wasser


Das Rindfleisch in Würfel teilen, das Wammerl klein schneiden, die Zwiebeln fein würfeln und die Paprika schnetzeln.

Das Wammerl mit dem Rindfleisch im Dampfkochtopf scharf anbraten, dann die Zwiebeln und die Paprika dazu geben und andünsten. Das Ganze nach Geschmack würzen, gut durchmischen, dann das Sauerkraut zugeben und nochmal durchmischen (wenn das Sauerkraut recht sauer ist, evtl noch eine Prise Zucker). Wenn nötig mit heissem Wasser aufgiessen, Deckel drauf und 15 Minuten im Dampfkochtopf (obere Stufe) garen.

Nach dem Öffnen mit Tomatenmark und Sahne abschmecken, evtl. mit etwas Stärke binden. Dazu am besten Semmelknödel.

Von engel am 21.03.2008 18:55 • essen

Platz!

Mittwoch, März 19, 2008

So, nach dem Fiasko letzte Woche, wo Andi die komplette Website lahm gelegt hat, weil er wagte einen Kommentar abzugeben, nachdem der freie Platz auf dem Webserver unter die kritische Marke gerutscht war, hab ich nun wieder massenweise Platz auf dem Server.

Die Jungs von WebControl haben mir ein massgeschneidertes Update-Paket zusammengestellt, so dass ich Euch auch weiterhin mit Berg- und Tourenbildern zuschütten kann ;-)

Am besten finde ich, dass ich heute morgen so dusslig war, dass ich die Hälfte der Mail hinsichtlich der Erweiterung und der Abrechnungs-Modalitäten nicht verstanden habe, so dass ich so richtig dumm nochmal nachgefragt habe und nun sogar einen weiteren Monat ‘frei’ habe :-) Normalerweise läuft das doch eher so, dass Blödheit bestraft wird ;-)

Wie auch immer: Solltet ihr in letzter Zeit in älteren Einträgen auf fehlende Bilder gestossen sein - das sollte jetzt wieder behoben sein. Wenn nicht, bitte ich um Rückmeldung.

Von engel am 19.03.2008 23:11 • techblog

Bilder

Mittwoch, März 19, 2008

Wie (vermutlich) alle Leute, die gerne die Welt auf Chips bannen, finden wir die meisten unserer Bilder sehr schön. Das hängt natürlich unter anderem damit zusammen, dass wir halt ‘da’ waren und dass an so einem Bild dann eben doch mehr hängt als nur die Darstellung selber.

Nachdem ich letztens bei den Skistürzen beim Fotowettbewerb von ALPIN mitgemacht habe (aber leider nicht ins Heft gekommen bin, weil das Bild so alt ist, dass es nur in 640*480 vorliegt) hab ich sozusagen Blut geleckt und mache diesmal beim Thema ‘Wasser’ wieder mit. Diesmal hat sich auch der beste Allgäuer von Allen zur Teilnahme entschlossen.

Der Ralle liegt auch ganz gut im Rennen mit seinem Bild von der Ama Dablam im Kongma Tso, ich liege mit dem Stuibenfall weit abgeschlagen auf irgendwo bei Platz 35 oder so.

Ich möchte daher schnell mal ganz dezent und unauffällig darauf hinweisen, dass man die nächsten 2 Wochen beim Fotowettbewerb auf Alpin.de abstimmen kann. Ich empfehle besonderes Augenmerk auf die Bilder ‘3 von 95’ (Seite 1, rechts oben) und ‘12 von 95’ (Seite 2, rechts unten) zu legen :-)

Achtung: Abstimmen kann man da nur, wenn man sich vorher registriert.

Von engel am 19.03.2008 15:13 • www

Gna

Mittwoch, März 19, 2008

Beim folgenden Post handelt es sich um einen ständig wiederholten Eintrag, langjährige Leser dürfen also gerne drüber weg lesen ;-) Aus gegebenem Anlass muss ich aber mal wieder.

Von engel am 19.03.2008 12:25 • büro
Page 1 of 3 pages
 1 2 3 >

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare

Blogroll


Have fun!