Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Hohes Rad

Montag, Oktober 12, 2009

Am letzten Tag frühstückten wir lang und ausgiebig und hatten nochmal ein nettes und interessantes Gespräch mit der Vorarlbergerin, die in 5 Tagen nach Nepal und in einem halben Jahr nach Ecuador starten wollte. Klar, dass wir die letzten Tage viel zu erzählen gehabt hatten :-)

Und dann wandten wir uns in die komplett andere Richtung und spazierten von den Bergen weg Richtung Stausee und Passstrasse. Nicht auf dem ‘normalen’ Weg natürlich, erst mal ging es steil bergauf und dann gemütlich in leichtem Auf und Richtung Radsattel. Das Wetter tat das was Wetter an einem Abschiedstag eigentlich tun sollte. Es waberte so ein wenig rum und konnte sich nicht recht entschliessen.


Rückblick

Von engel am 12.10.2009 19:42 • diaryurlaubsilvretta2009outdoorberg

Silvrettahorn und Knoten (fast)

Sonntag, Oktober 11, 2009

Diesmal ging es wieder Richtung Ochsentaler Gletscher, das von der Hütte so verlockende Silvrettahorn sollte es werden. Und wenn Lust und Zeit und Möglichkeiten/Fähigkeiten es zuliessen, vielleicht noch ein Abstecher über den langen Grat über den Knoten zur Schneeglocke. Im Pläne-Schmieden bin ich gross ;-)

Obwohl wir am Montag kurz mal mit dem Gedanken gespielt hatten, vielleicht doch noch übers Wiesbadner Grätle zu steigen, liessen wir das nach den Kommentaren des Wirts und ein paar junger Kerle, die den Zustieg allein schon als ‘sehr knackig’ bezeichneten, dann doch bleiben und stiegen wieder über die Grüne Kuppe auf.


Im Blick die Ziele:


Ochsentaler Gletscher, Silvrettahorn, Knoten und Schneeglocke
Von engel am 11.10.2009 14:43 • diaryurlaubsilvretta2009outdoorberg

Dreiländerspitze (fast) und Ochsenkopf

Donnerstag, Oktober 08, 2009

Für den nächsten Tag wandten wir uns bei allerbestem Wetter in die andere Richtung und stiegen zum Vermuntferner und zur Ochsenscharte auf, um zur Dreiländerspitze zu gelangen. Der Gletscher ist flach und war komplett aper, so dass wir gemütlich seilfrei zur Ochsenscharte aufsteigen konnten.


Blick hinab ins Ochsental zur Wiebadner Hütte

Von engel am 08.10.2009 18:55 • diaryurlaubsilvretta2009outdoorberg

Piz Buin und Signalhorn (fast)

Mittwoch, Oktober 07, 2009

Wir waren zwar die ersten beim Frühstück, aber weil wir uns da gern Zeit lassen, liefen wir erst eine halbe Stunde nach den Ersten, einer Wiener 3er-Gruppe, los. Ausser uns waren das die Einzigen, die sich auf den Weg zum Piz Buin machten, schön leer also :-) Allzu erfreulich sah das Wetter nicht grad aus beim Loslaufen, aber wir hofften auf den Wetterbericht, der Besserung versprochen hatte.


Morgenpanorama von den Buinen über das Silvrettahorn zur Schneeglocke


Immerhin: Man sieht schon Sonne ...
Von engel am 07.10.2009 19:01 • diaryurlaubsilvretta2009outdoorberg

Vermuntkopf

Mittwoch, Oktober 07, 2009

Start des Silvretta-Berichts. Zum Anfang mal was ganz Neues: Start einer Bergwoche (naja, beinahe), mit einer Bootsfahrt und das auf über 2000m :-) Ungewöhnlich und praktisch, spart man sich doch eine knappe Stunde Gehatsche auf dem Seerundweg ;-)


Böötle-Fahren auf 2000 Meter

Von engel am 07.10.2009 18:06 • diaryurlaubsilvretta2009outdoorberg
Page 1 of 1 pages

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare

Blogroll


Have fun!