Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Engpass

Montag, August 05, 2002

Sieht so aus, als wäre letzten Freitag unsere Kantine #1 abgebrannt. Oder angebrannt. Oder so ähnlich. Jedenfalls ist sie 'wegen Brandschaden' geschlossen.

Selbstverständlich waren diese beiden Kantinen darauf ausgelegt, in den Stosszeiten grad mal auszureichen. Ich glaube nicht, dass es da viel Spielraum gab. Jetzt ist das Essen gehen fast schon eine Strafe, obwohl unsere Kantine ausnehmend gut ist. Schlangen allüberall und man kommt vor lauter Leuten gar nicht mehr dazu, sich sein Essen in aller Ruhe zusammen zu stellen. Die Endlos-Schlange vor der Salatbar erwähne ich gar nicht.

*grmpf* Mir geht da der Spass am Essen flöten. Nicht, dass es mir nicht gut täte, weniger zu essen, aber auf die Weise will ich es wirklich nicht erzwungen haben :-( Das soll jetzt noch 2 Wochen so weiter gehen, bis der Schaden in der anderen Kantine behoben ist.

@Sabine: Also noch schreibe ich ;-)

Von engel am 05.08.2002 10:08 • diary(2) Kommentare

Lebenszeichen

Freitag, August 02, 2002

Doch, mich gibt's noch. Und mir geht's auch gut :-) Aber durch das Fantasy Filmfest, ein kleines Privatprojekt, das mich sehr beschäftigt (und extrem viel Spass macht :-)) und wegen viel Arbeit im Büro (da hat sich Stresss inzwischen zum Dauerzustand etabliert - nervig, aber mit der Zeit gewöhnt man sich sogar daran) komm ich nimmer dazu, hier was zu schreiben.

Aber momentan sind ja eh Ferien, deswegen ist das wahrscheinlich gar nicht so schlimm. Die Zugriffzahlen lassen darauf schliessen, dass etwa die Hälfte meiner Leser futsch zu sein scheint. Vielleicht haben auch ein paar die Lust verloren, wer weiss. So oder so - ich vertröste euch auf nächste Woche ;-)

Nachher ist erst mal Wochenende und das ist schon wieder randvoll mit angenehmen Tätigkeiten :-)) Ich wünsche euch jedenfalls ein schönes ebensolches ...

Von engel am 02.08.2002 08:05 • diary(7) Kommentare

Wunderschön :-)

Montag, Juli 29, 2002

Nachts bei so milden Temperaturen durch München zu radeln. Vorbei an den Resten und Übrigbleibseln der Blade-Night, durch dunkle Parks und entlang plätschernder Bäche.

Ja, auch über und entlang viel befahrener Strassen, aber auch das ist irgendwie nett - zwischen Autos durch und fix die Ampeln austricksen.

Der Heimweg hätte gerne auch 10 Kilometer länger sein dürfen :-)

Von engel am 29.07.2002 21:06 • diary(0) Kommentare

Eigentlich ...

Montag, Juli 29, 2002

... habe ich nur einen neuen Mantel für mein MTB gebraucht. Der ist inzwischen so glatt, dass ich ensthafte Probleme habe, wenn wir abseits geteerter Strassen radeln.

Klar kommt der Ralle mit, wenn ich in so interressanten Geschäften wie dem Fahrrad Center einkaufen gehe. Während ich in der Werkstatt meinen neuen Mantel ausgesucht habe, guckte er was er denn so brauchen könne. Als ich wieder kam stand er sinnierend vor einem für den Schlussverkauf immens herunter gesetzten Full-Suspension Bike. Vor einem sehr schönen Fully noch dazu. Ich zahlte, Er stand noch immer davor. Inzwischen hatte er das Ding auch schon herausgezogen. Ein Verkäufer kam hinzu.

Und nun bin ich ziemlich neidisch. Hach, das das Fahhrad schön :-) Und: Hach, fährt man mit dem Teil angenehm! Die ausgedehnte und super-anstrengende Radl-Tour am Samstag bestätigte dann, dass es ein Klasse Kauf war. Dass ich nicht mit ihm mithalten kann, weiss ich eh, aber derart ist er mir bisher bergab nicht davon gefahren. Aber nein, mein Rad ist noch ziemlich neu - ich kaufe nicht schon wieder ein Bike! Da müsste ich schon noch ein bisserl gelber werden ...

Die Radtour über den Zwölferkopf bei Hindelang war jedenfalls so stressig, dass wir glatt unsere Bergtour am Sonntag verschlafen haben. Stattdessen sind wir in die Schwammerl gegangen und haben uns ein feines Abendessen aus dem Wald geholt :-)

Von engel am 29.07.2002 05:26 • diary(2) Kommentare

Wenn ich ...

Dienstag, Juli 23, 2002

... beim Heimgehen nach 'nur' 8 Stunden Arbeit (reine Arbeitszeit, keine Pausen) das Gefühl habe, den halben Tag frei zu haben, dann läuft da doch was schief, oder?

Ich geh jetzt aber trotzdem :-)

Von engel am 23.07.2002 13:33 • diary(2) Kommentare

Endlich!

Montag, Juli 22, 2002

Heut darf ich endlich wieder zum Klettern. Ich freu mich wie blöd darauf. Und dass keine Missverständnisse aufkommen: Ich mach das genauso gern wie ich schlecht darin bin. Das tut meinem Spass an der Sache aber keinen Abbruch ;-))

Jetzt, wo ich wieder hin darf, fällt mir erst auf, wie sehr mir das gefehlt hat. Ich kann's kaum erwarten, wieder magnesia-geschwängerte Luft zu atmen, die Fingerkuppen an der rauhen Wand abzuscheuern und der Schwerkraft den Kampf anzusagen :-))

Mal schaun, wie Michael, mein neuer Kletterpartner, und ich uns ergänzen. Eines ist jedenfalls neu: das ist der erste Kletterpartner, der schwerer ist als ich und es wird ein völlig unbekanntes Feeling sein, wenn der mal ins Seil fällt ;-)

Wo? Hier.
Wann? Gleich :-)

Nachtrag:
Sieht so aus, als wären auch Twens manchmal von schleichendem Altzheimer befallen ;-) Wegen der Beharrlichkeit von Michaels Kletterschuhen, auf dem heimischen Dachboden verweilen zu wollen, wird unser Rendezvous auf Mittwoch verschoben.

Von engel am 22.07.2002 14:12 • diary(1) Kommentare

DSL klappt noch immer nicht. Ich nehme meine Kritik am 1und1 Support auch ein wenig zurück. Es gibt für die Einsteiger eine bezahlbare Hotline, die auch für die arbeitende Bevölkerung zu realistischen Zeiten erreichbar ist. Dafür ist sie ständig besetzt - soll heissen man landet in einer Warteschleife (mit grauslicher Musik - mir klingeln jetzt noch die Ohren).

Dumm nur, dass man Hilfe nur stücklesweise bekommt und dann wieder anrufen muss. Ich hab 2 mal relativ kompetente und einmal komplett inkompetente Hilfe bekommen. Mir tut's ja wirklich weh, aber das war die einzige Frau, die das war. Warum setzt man jemanden an eine Hardware-Hotline, der weniger Ahnung von PCs hat als ich? *seufz* Dabei hab ich mich wirklich erst mal gefreut, an eine Frau geraten zu sein.

Wie auch immer. Das blöde Modem lässt sich noch immer nicht installieren und ich hab inzwischen die Nase noch mehr gestrichenen voll von Installation und so Kram als eh schon. Wenn's wenigstens ein Programmier-Problem wäre, wo man in den Sourcen nachschauen könnte. Nö, das ist Hardware und ich hab Null Ahnung, was und wo und wie ich da ansetzen soll. Ich mach 3 Kreuze, wenn das endlich läuft! (dabei bin ich nicht mal katholisch)

For the record: Noch immer im Büro :-(((

Von engel am 19.07.2002 13:02 • diary(0) Kommentare

Noch immer ...

Freitag, Juli 19, 2002

.. bin ich im Büro. An einem Freitag!

Ich will euch nicht mit Details langweilen, aber wenn ich kurz vor dem Wochenende um diese Zeit noch immer hier bin, dann ist es schlimm. Sehr schlimm. Und draussen scheint die Sonne. Wenigstens ist es zu diesig, um die Berge zu sehen ...

*seufz* Wahrscheinlich werd ich nachher als Belohnung im Stau auf dem mittleren Ring stecken bleiben.

Von engel am 19.07.2002 12:25 • diary(4) Kommentare

War ja klar ...

Mittwoch, Juli 17, 2002

.. das es regnen würde, sobald ich losgefahren war.

Auf dem Weg ins Kino hat noch alles wunderbar geklappt. Ich war dem Regen immer ein paar Meter voraus und habe nur hin und wieder ein paar Tröpfchen abbekommen. Aber auf dem Rückweg hat es mich ganz schön reingelegt, das Wetter!

Als wir aus dem Kino kamen, tröpfelte es nur ganz leicht vor sich hin. Kein Grund zur Besorgnis, dachte ich und radelte los. Fast unmerklich wurde der Regen heftiger und ging unvermittelt in einen richtigen Wolkenbruch über. Bis ich die Gelegenheit hatte, in den Untergrund (Ubahn) zu flüchten, war ich schon durch und durch nass.

Tropfnass und reglos in der Ubahn rumstehen wollte ich dann auch nicht und so radelte ich heim. Momentan tropfen meine Jacke und meine Jeans das Bad voll und ich komme aus einer warmen Dusche. Nö, kalt war's nicht, nur ... nass! Naja, sei's drum. Immerhin hatte ich die ersehnte Bewegung ;-)

Der Film, 8 Femmes, ist höchst übrigens empfehlenswert :-) Er schwankt zwischen komisch, absolut absurd und unheimlich einfühlsam. 8 Frauen, jede ein Original und jede irgendwie liebenswert :-) Es hat sich gelohnt reinzugehen und den Stress mit der Sprache auf sich zu nehmen (mein Französisch ist wirklich nicht der Rede wert). Ich glaube, er hat sogar dem Walter gefallen, obwohl es definitiv ein Frauenfilm ist ;-)

Von engel am 17.07.2002 19:19 • diary(0) Kommentare

Kino

Mittwoch, Juli 17, 2002

In letzter Zeit war kinomässig irgendwie eine ziemliche Durststrecke und Walter und ich haben unseren Schnitt von etwa 1,5 Filmen die Woche nicht halten können (entgegen anderslautenden Gerüchten schauen wir nicht alles an), doch die nächsten 2 Wochen düften das Problem mit dem schlechten Schnitt beheben. FantasyFilmfest heisst das Zauberwort :-)))

Wir trainieren schon mal ein wenig vor, damit der Stress nachher nicht ganz so gross wird ;-) Im einzelnen stehen die nächsten Tage diese Filme an. Für den Eröffnungsfilm am 24.7. haben wir leider keine Karten bekommen, obwohl der Walter 3 Stunden nach Vorverkaufsbeginn schon Karten geholt hat. Schade.

17.7.18:058 Femmes(französisch mit Untertiteln)Armer Walter. Aber selbst ausgesucht!
18.7.22:05MIB II(englisch)Hach! *wiewilddrauffreu*
25.7.22:45Alone(englisch) 
29.7.20:30Cube II(englisch) 
30.7.22:45Ichi - The Killer(japanisch mit engl. UT)Darauf bin ja mal gespannt. Japanisch!
31.7.20:30The Eye(englisch) 

Das sind doch echt erfreuliche Aussichten. Ich kröne das Ganze heute damit, dass ich trotz drohenden Regens mit dem Rad von Neuperlach ins Cinema fahren. Ich hab zuwenig Bewegung in letzter Zeit. Schlimmstenfalls muss ich halt Bike und mich für den Rückweg in die Ubahn stecken ...

Von engel am 17.07.2002 13:32 • diary(2) Kommentare
Page 248 of 264 pages
« Erste  <  246 247 248 249 250 >  Letzte »

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare

Blogroll


Have fun!