Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Lang, lang ist’s her ...

Dienstag, April 16, 2002

Dafür, dass ich so viele Ideen habe, was ich hier alles reinschreiben könnte, ist ganz schön wenig in der EngelChronik gelandet. Woran es liegt, dürfte klar sein: Ich hab zu viel zu tun.

Im Büro ist das eh klar, aber ich hab auch daheim alle Hände voll zu tun - und da ist der Haushalt noch nicht dabei. Was mich die letzten Tage am meisten aufgehalten hat, war mein Compilein zu tunen. Mein Notebook war total am Limit. Es ist jetzt fast schon 3 Jahre alt und obwohl es für meine Zwecke immer noch locker schnell genug ist, war es einfach zu voll. 4 GB sind aber auch nicht viel, da stimmt ihr mir sicher zu. Es hat ein wenig gedauert, aber jetzt läuft mein Compilein wieder ohne Stocken :-)

Und am Wochenende haben mich meine neuesten Erwerbungen beschäftigt :-)) Ein PSION Revo Plus (ihr erinnert Euch vielleicht - mein alter Revo starb im Kampf mit einem Kletterhelm) und eine neue DigiKamera :-) Eine Fuji Finepix 2800 Zoom. Hach! Ist die hübsch! Und nochmal Hach! Kann die viel! Und sie macht natürlich schöne Bilder :-)))

Sonst war das Wochenende eher ereignislos und von den durch die beiden letzten Skitouren-Wochenden höchst fälligen Nachholarbeiten im Haushalt geprägt. Ausserdem müssen wir schon anfangen, für unseren Urlaub vorzubereiten. Genau, Urlaub :-) Dazu sag ich noch nichts. Ich sammle noch Links.

So, jetzt geh ich erst mal ins Büro. Bildchen und Links zu diesem Eintrag folgen später irgendwann, für den Fall, dass ihr hier seid, während hier nur Text steht ...

Von engel am 16.04.2002 04:13 • diary(3) Kommentare

‘S Mopedle

Mittwoch, April 10, 2002

läuft wieder :-)
Das soll heissen, es ist wieder angemeldet. Kaputt war es nicht.

Es hat die Zeit in Walters (dessen starkem rechten Fuss es zu vedanken ist, dass es endlich ansprang) Tiefgarage auch diesmal wieder unbeschadet überstanden (dass es momentan recht dreckig ist, war ja klar) und es schnurrt wieder wie ein Kätzchen. München, mach dich bereit für mich ;-))

Nee, so schlimm wird es nicht werden, aber jetzt kann ich wieder jederzeit und überall hin, ohne mir grosse Gedanken über Stau und Parkplätze zu machen. Radeln macht zwar Spass (und ist natürlich gesünder), ist aber speziell am Abend für so Lerchen wie mich ziemlich stressig. Da bin ich einfach zu müde.

Von engel am 10.04.2002 18:51 • diary(0) Kommentare

Dumm gelaufen ...

Dienstag, April 09, 2002

Beim Heimradeln machte ich einen kurzen Zwischenstopp beim Penny, um noch Salat zu kaufen (völlig untypisch für mich macht mich derzeit Salat unglaublich an - muss was mit dem Frühling zu tun haben).

Direkt vor dem Penny ist der Radelparkplatz und dort machte sich ein Mann an seinen Satteltaschen zu schaffen und lud dort seine Einkäufe ein. Weil alles frei war, parkte ich mein am anderen Ende - also etwa 4 Ständer weiter - und ging meinen Salat holen.

Als ich wieder raus kam, war ein grosser Hund neben meinem Radl angebunden. So eine Art Schäferhund in weiss. Freundlich grüssend wollte ich mein Rad aufsperren und trat neben ihn. *knurr*

Ähem! Mit ein bisserl Abstand redete ich dem Tier gut zu. 'Sei nett Junge, das ist mein Bike. Ich tu dir auch nichts!' Vergebens. Sobald ich mich dem Rad näherte, fletschte der Hund die Zähne (beeindruckende Zähne!) und liess ein tiefes Dauergrollen hören.

Nun hab ich prinzipiell nichts gegen Hunde und im Allgemeinen haben Hunde auch nichts gegen mich, aber mit dem Kerl wollte ich mich nicht anlegen. Mit ausgestreckten Armen zerrte ich mein Rad von der anderen Seite aus dem Ständer und entfernte es aus dem Aktionsbereich der Hundes. Puh!

Was mich an der Sache so ärgert, ist nicht Hund. Der hatte ganz klar Angst und da er nicht ausweichen konnte (weil er so kurz angebunden war), ging er halt zum Angriff über. Ich ärgere mich unbandig über die dumme Besitzerin, die sich das hätte denken können und sowohl mir als auch dem Hund einen Haufen Stress hätte sparen können, wenn sie ein bisserl nachgedacht hätte! Man sollte einen Führerschein für Haustiere (und Kinder) machen müssen.

Von engel am 09.04.2002 17:59 • diary(4) Kommentare

Aaah :-)))

Donnerstag, April 04, 2002

You're Brad Pitt.
You're not really a vampire, but you play one in a movie.
Find your inner vampire.

via Daa

Von engel am 04.04.2002 15:07 • diary(1) Kommentare

Dampf ablassen

Mittwoch, April 03, 2002

Für was man so ein Blog nicht alles hernehmen kann ;-) Um ein bisserl zu jammern zum Beispiel. Wer das nicht lesen will, geht jetzt besser wieder ...

Ich hatte ja schon geschrieben, dass wir ein m.E. furchtbar unfertiges Produkt an die QS abgegeben haben und dass zur Zeit nur die beiden 'neuesten' Entwickler an diesem Projekt anwesend sind. Ich zum Beispiel. War ja klar, dass es Probleme geben würde. War genauso klar, dass die Sucherei nach diesen Problemen nervig und langwierig sein würde.

Nicht klar war mir, dass vor allem mit dem Frontend getestet werden würde, das ich unter fernerliefen eingestuft hatte. Wahrscheinlich hab ich nur an einer Stelle nicht aufgepasst, aber momentan komme ich mir da doch ein bisserl verkohlt vor. Aber das entschuldigt nicht, dass ich den zuständigen QS-Mann heute morgen ein bisserl unfreundlich behndelt habe ... vielleicht ist ja an der Diagnose Devil Duck doch was dran ;-)

Alles in allem nervt mich das vor allem deswegen so sehr, weil wir nicht so recht wissen, nach was wir suchen müssen und weil die Fehlersuche momentan stark an Stochern im Nebel erinnert. *grmpf* Furchtbar uneffektiv. Und die Tatsache, dass der Server andauernd auf die Nase fällt und neu gebootet werden muss, macht das Ganze kein bisschen besser.

So, und jetzt geh ich heim. Erst einkaufen, dann Laufen. Mit dem Walter im Ostpark bei strahlendem Wetter. Wär doch gelacht, wenn der Abend nicht noch nett würde :-)

Von engel am 03.04.2002 15:05 • diary(1) Kommentare

Frohe Ostern :-)

Donnerstag, März 28, 2002

     
Wünsche ich Euch jetzt schon mal, weil über die Feiertage schönes Wetter angekündigt ist :-)))

Hier vor dem Büro-Fenster sonnt es jetzt schon, was nur geht und deswegen ist anzunehmen, dass ich die nächsten Tage offline sein werde :-))

Frohe Ostern :-)

Von engel am 28.03.2002 13:01 • diary(0) Kommentare

Ayurveda II

Donnerstag, März 28, 2002

Also das war echt eine nette Sache, die Ayurveda-Streichmassage gestern abend :-)

Ich lag auf einer von unten beheizten Liege in einem warmen mit sehr leiser Hintergrundmusik beschallten und von wohlriechenden Düften durchzogenen geschmackvoll eingerichteten Raum und liess mir von einer Dame knapp eine Stunde lang mit unheimlich viel warmen Öl so ziemlich jeden Körperteil massieren. Also streichel-massieren, nicht muskel-massieren.

Am Anfang war das komisch, denn kopfgesteuerte Menschen wie ich neigen dazu, alles und jedes zu analysieren und tun sich schwer, völlig abzuschalten. Klappte dann aber doch und es war wirklich schön :-) Vorher mussten wir noch einen Fragebogen zu Verteilung irgendwelcher Kräfte oder Energien oder Stöme oder sowas beantworten. Pitta, Vatta und irgendwas. Bei mir ist alles sauber und gleichmässig verteilt - was immer das aussagt.

Es war ein durchaus gelungenes und entspannendes Erlebnis :-) Allerdings hätte ich mir das viele Öl danach gerne wieder abgeduscht und das war leider nicht möglich. Stattdessen musste man sich das Zeug so gut wie möglich von der Haut reiben und dann halt daheim duschen. Das ist aber der einzige Punkt, in dem ich eine Verbesserung anzubringen hätte. Die Ölreste zwischen den Zehen auf dem Heimweg fand ich ziemlich eklig. Der Rest war Klasse :-)

Ansonsten hab ich euch gestern angelogen: Wir waren nicht Ice Age gucken, sondern haben Resident Evil angeschaut. Hmm, was sag ich dazu? Nicht langweilig, aber keinesfalls gut. Der Film hat ein irre hohes Tempo und gute Effekte und man ist dauernd damit beschäftigt, zu verstehen, was grade passiert, aber irgendwie kann man sich zwischendrin das Lachen nicht wirklich verkneifen ;-) Ist halt ein verfilmtes Computerspiel ...

Von engel am 28.03.2002 11:28 • diary(0) Kommentare

Ayurveda

Mittwoch, März 27, 2002

Als Petra und ich die Regionalleitung der Webgrrls München abgaben, haben uns die Grrls auf dem letzten Treffen (das zugleich die Weihnachtsfeier war) jeweils einen Gutschein für eine Ayurveda-Session hier geschenkt. Heute Nachmittag werden wir ihn einlösen :-)

Ich hab keine Ahnung, was uns da erwartet und Petra ist ebenso ahnungslos. Als ich den Termin organisiert habe, hab ich uns mal eine Streich-Massage bestellt. Die kostet ziemlich genau das, was auf dem Gutschein steht und sie dauert am längsten ;-) Ob das nun die besten Kriterien sind, kann ich nicht sagen. Die Dame am Telefon meinte jedenfalls, dass das zum Anfangen nicht schlecht sei. Schau ma mal.

So oder so wird der Rest vom Tag nett werden :-) Um halb 10 holt mich nämlich heut Abend der Walter ab und dann geht's ab zum Cinema ... Ice Age gucken. *mächtigfreu*

Ich geh dann mal. Der Weg bis zum Ayurveda-Zentrum ist von Neuperlach aus doch ein Stück und ich hab beschlossen, den ausfallenden Sport heute mit 'ner kleinen City-Radl-Tour zu ersetzen ...

Von engel am 27.03.2002 14:53 • diary(2) Kommentare

Bandnudeln mit roter Paprikasosse

Mittwoch, März 27, 2002

Sind zwar lecker, aber hochgradig gefährlich, wenn man einen weissen Puli an hat ;-)

Nee, ich hatte Glück - der Pulli ist noch so weiss wie vorher und hat keinerlei neue Deko-Elemente abbekommen. Puh! Mir ist das mit dem Pulli erst aufgefallen, als ich in der Kantine die Jacke runter genommen hatte und da war's dann zu spät.

Ohja, ich achte auf sowas. Der Versuch, auf der Toilette einen Fleck aus einem Pulli zu kriegen, ist von vorneherein zum Scheitern veruteilt. Irgendwas sieht man nachhher doch noch. Und dann schaut man aus, als könne man nicht essen - stimmt natürlich, muss aber ja nicht jeder gleich sehen ;-))

Von engel am 27.03.2002 11:43 • diary(0) Kommentare

Gottschalk

Freitag, März 22, 2002

moderiert heute mal wieder im bayrischen Rundfunk :-)

Für diejenigen von Euch, die nicht in Bayern aufgewachsen sind, ist diese Meldung wahrscheinlich etwas, das unter der Kategorie 'Na und?' eingestuft wird. Für die anderen ruft das vermutlich Bilder hervor, wie man mit aufnahmebereitem Kassettenrekorder vor dem Radio geklebt ist und Pop nach 8 verfolgt hat.

Damals (Herrje, das klingt, als wäre ich schon 100) war Radio noch konservativ und meistens langweilig und Tommys Sendung war die wohltuende Abwechslung im grauen Radio-Alltag. Der Mann ist ganz entscheidend dafür verantwortlich, welche Musik ich mag ;-) Hard Rock und Heavy Metal (Oh und Soul, aber dafür mach ich ihn nicht verantwortlich).

Doch, ich geniesse das unglaublich :-))) Auch wenn ihm die Verkehrdurchsagen nicht ganz flüssig von der Zunge gehen ;-) Aber im Hintergrund läuft immer wieder mal die Pop-nach-8-Melodie. Hach ...

Und noch ne Meldung am Rande: Wegen einer Wette ist er heute Früh vom Ammersee nach München geradelt. Das sind so um die 60 Kilometer. Bei dem Wetter und um die Uhrzeit (moderiert seit 6 Uhr) ist das eine beachtliche Leistung, finde ich.

So, und nun werde ich mich wieder los reissen und ins BÜro düsen. Ich wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende :-)

Von engel am 22.03.2002 05:15 • diary(2) Kommentare
Page 248 of 259 pages
« Erste  <  246 247 248 249 250 >  Letzte »

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare

Blogroll


Have fun!