Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

:-)))

Dienstag, Juni 18, 2002

BOD hat mein Autoren-Portrait online. OK, ok, ich bin nur die Herausgeberin und eine Mit-Autorin, aber irgendwie cool ist es trotzdem :-)

*freu*

Von engel am 18.06.2002 13:34 • diary(1) Kommentare

30° ... und steigend

Dienstag, Juni 18, 2002

Auch wenn Sabine und Alyssa das nicht verstehen können (*gg*) ... ich will wieder Winter. Oder Frühling. Oder Herbst. Oder was-weiss-ich. Ich will jedenfalls niedrigere Temperaturen!

Mir geht's zwar nicht wie Towanda, die scheinbar derzeit verzweifelt versucht, ihren Kreislauf vom Boden zu kratzen (mein Kreislauf ist fit, ich auch, mir ist bloss heiss), aber ich würde diese Hitze jederzeit gegen 10 Grad weniger tauschen. Die Sonne soll bleiben, nicht dass wir uns da falsch verstehen.

Die Klima-Anlage hier ist hoffnungslos überfordert. Als die konzipiert wurde, hat kein Ingenieur davon zu träumen gewagt, dass jeder Angestellte mindestens einen Rechner plus haufenweise Peripherie und - zumindest bei uns - diverse Testgeräte um sich herum stehen hat. Neben der Wärme, die wir selber abgeben (und die ist auch nicht zu unterschätzen) stehen hier im Raum mindestens doppelt so viele kleine Heizungen wie Leute vorhanden sind. Und es ist Südseite. Fenster öffnen ist völlig sinnlos.

*seufz*

Von engel am 18.06.2002 13:09 • diary(2) Kommentare

32 ° Celsius

Montag, Juni 17, 2002

Bei uns im Büro. Uff!

Eigentlich habe ich Badezeug im Rucksack, aber so langsam sehne ich mich mehr nach dem bequemen Sessel auf meinem schattigen Ost-Balkon. Ich könnte mich mit dem Notebook und einem Eiskaffee da raus setzen und die relative Kühle geniessen. Klingt doch viel angenehmer als Sonne im Freibad, oder? Dumm ist nur, dass man auf meinem Balkon nicht schwimmen kann - dieser Punkt geht fraglos ans Michaelibad ;-)

Im Moment bleibt mir nichts übrig als still und leise vor mich hin zu schmelzen. Dabei ist noch nicht mal richtig Sommer! Ich plädiere dafür, Temperaturen über 25°C generell abzuschaffen! Wegen mir könnten wir im Hochsommer durch die Bank 10 Grad runterregeln und schon ginge es mir viel besser ...

Von engel am 17.06.2002 15:29 • diary(8) Kommentare

Ausgeraubt

Montag, Juni 17, 2002

Meine Eltern sind wieder da :-) Aus ihrem Urlaub, der eigentlich gar kein Urlaub war. Wie bezeichnet man das denn, was Rentner so machen, wenn sie wegfahren? Um Urlaub zu haben, müsste man ja eigentlich arbeiten, oder? Na egal, sie sind wieder da - braungebrannt, (wind-)surfgestählt und um einige Erfahrungen reicher.

Dass man nach 8 Wochen so einiges zu erzählen hat (trotz SMS alle 2 Tage) ist ja klar und deswegen hat sich meine Mom kurzerhand selber für Samstag bei uns zum Grillen eingeladen. Fleisch und Salat brachte sie gleich selber mit - solche Gäste mag ich ;-)

Und dann erzählten sie ... unter anderem, dass sie ausgeraubt wurden! Und wie unverschämt. Ich kann's noch immer kaum glauben:

Auf der Rückreise hatten meine Eltern auf der Autobahn im Rhonetal einen kleinen Unfall: einer der Reifen am Wohnwagen war geplatzt. Glücklicherweise direkt vor einer Mautstelle, wo es auch einen kleinen Parkplatz gab. Meine Mom lief zur Mautstelle, um da den ADAC anrufen zu lassen und mein Dad räumte schon mal den Ersatzreifen des Wohnwagens frei.

Dann kam der Auto-Service und meine Eltern mussten feststellen, dass jemand aus dem geschlossenen (aber nicht zugesperrten) Auto den kleinen Rucksack meiner Mom unter dem Vordersitz heraus geklaut hatte. Da war alles drin, Geld, Papiere, Brillen, Kreditkarten, usw. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Während jemand auf der einen Seite des Wagens ein Rad wechselt, klaut jemand anderer auf der anderen Seite etwas aus dem Wagen heraus!

Ausser den vielen Unannehmlichkeiten, die sowas mit sich bringt (der Ärger, die Anzeige, der Anrufe bei den Kreditgesellschaften, usw.) hatten meine Eltern aber noch Glück im Unglück. Viel Bargeld war's nicht und die Karten konnten rechtzeitig gesperrt werden. Am schlimmsten ist der Verlust der Brillen mit den geschliffenen Gläsern.

Wahrscheinlich (also ziemlich sicher) ist die Welt eigentlich noch viel schlechter und ich hatte bisher einfach unwahrscheinlich Glück ...

Von engel am 17.06.2002 10:50 • diary(2) Kommentare

Augen

Freitag, Juni 14, 2002

Bin mal wieder über Lydias Augenparade gestolpert. Zum Mitmachen ist es inzwischen wohl ein bisserl spät, aber von den Halb-Fotos von gestern war ganz einfach ein Engelblick zu extrahieren :-)

Engelblick

Von engel am 14.06.2002 07:48 • diary(6) Kommentare

Anderer Leute Hobbies

Freitag, Juni 14, 2002

OK, Abends Laufen ist auch nicht schlecht. Da ist es zwar nicht so schön ruhig wie in der Früh, aber dafür ist es interessant.

Man kann Menschen zuschauen, die grade Inlinern lernen. Oder solche bewundern, die neue Inliner-Tricks ausprobieren (ich muss mir unbedingt Knie- und Ellenbogenschützer zulegen und den Helm mitbringen - ich hab da Dinge gesehen, die ich unbedingt mal ausprobieren will ;-)). Oder lustige Hunde beim Spielen beobachten. Es ist durchaus unterhaltsam und kurzweilig :-)

Allerdings frag ich mich ja schon, was dieser Mensch vorhatte, der mitten auf der Wiese (zur Erinnerung: der Ostpark ist in mitten München, da ist es hauptsächlich flach und drum herum stehen Hochhäuser) erst sorgfältig einen Gleitschirm ausbreitete und diesen dann im Wind aufblasen liess. War das so eine Art Trockentraining? Oder was kann mit einem Gleitschirm auf der grünen Wiese üben?

Von engel am 14.06.2002 07:25 • diary(2) Kommentare

Haare II

Donnerstag, Juni 13, 2002

War mir schon klar, dass da sofort die Forderung nach einem Foto kommen würde. Heute morgen hab ich also versucht, mich irgendwie selber zu fotografieren - Nee, echt, was da rauskam, ist einfach nicht präsentierbar. Alles halb und abgeschitten. Offensichtlich sind meine Arme nicht lang genug, um mich selber abzulichten ;-)

Stattdessen hab ich halt mal meine Haare fotografiert - Makro, von nah, dafür haben die Arme gereicht ;-) Look und Feel zumindest dürften dabei gut rüber kommen. Mir gefällts, aber so richtig dran gewöhnt hab ich mich noch nicht. Momentan guck ich in jede spiegelnde Fläche, die mir in den Weg kommt ...

Blondschopf

Von engel am 13.06.2002 08:19 • diary(7) Kommentare

Haare

Mittwoch, Juni 12, 2002

Ich weiss nicht, wie es euch geht, aber ich hab ein sehr herzliches Verhältnis zu meinen Haaren. Ich mag sie sehr. Ich mache zwar selten viel Gedöns darum (waschen, trocknen und die gelegentliche Packung reichen), aber ich bin recht stolz darauf. Kein Wunder, sind sie doch mein auffälligstes Feature ;-)

Dem besten Allgäuer von allen zuliebe liess ich seit letztem Jahr meinen Pony rauswachsen ('Das sieht so kindlich aus!') und hab seitdem einen Seitenscheitel. Auch gut. Ansonsten sind sie relativ lang und blond und vor allem viele, meine Haare. Und je nach Schnitt mehr oder weniger lockig.

Der letzte Schnitt ist inzwischen über ein Jahr her und ich hatte die zotteligen, trockenen Spitzen satt. Also auf zum Friseur. Als ich da so beschrieb, was mir vorschwebte, jammerte ich auch ein wenig darüber, dass meine Haare früher viel lockiger gewesen seien. Ja, meinte das Friseur-Mädel, Ihre Haare sind halt so schwer, da zieht's die Locken raus. Schade, meinte ich, kann man wohl nix machen. Naja, meinte sie ...

Und ich liess mich überzeugen - was nicht schwer war, schliesslich vermisse ich meine goldenen Locken und mit dem Gedanken hatte ich eh schon gespielt. So habe ich gestern also die erste Dauerwelle meines Lebens bekommen. Das Ergebnis? ... Nunja, ich gewöhne mich grade daran ;-)) Ich würde sagen, meine Frisur definiert derzeit das Wort Rauschgoldengel aufregend neu.

Jetzt bin ich mal gespannt, was der beste Allgäuer von allen dazu sagen wird. Er mag Locken. Und blonde Haare. Und viele Haare. Und mich sowieso :-)

Von engel am 12.06.2002 15:12 • diary(4) Kommentare

Fussball II

Dienstag, Juni 11, 2002

Muss Nettigkeit sein. Irgendwo am Standort wird das Spiel sogar auf einer Grossleinwand übertragen. Ich tippe ja darauf, dass einer der Entscheider selber gucken will ;-)))

Von engel am 11.06.2002 13:46 • diary(0) Kommentare

Fussball

Dienstag, Juni 11, 2002

Grad eben in den 'Employee News':

Fussball-WM live / aktuelle Spielstände im Intranet!
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die aktuellen Spielstände für die Spiele der Fussballweltmeisterschaft im Intranet abzurufen. [...] Bitte nutzen Sie diesen Service, denn in den letzten Wochen ist unser Netzverbund des Öfteren durch die Nutzung von Livestream- und Audiodateien überlastet gewesen.
[...]

Ist das nun Kapitulation oder ist die Geschäftsleitung einfach nur nett zu den Fussballfans?

Von engel am 11.06.2002 13:17 • diary(0) Kommentare
Page 258 of 272 pages
« Erste  <  256 257 258 259 260 >  Letzte »

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare

Blogroll


Have fun!