Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Seltsam, seltsam ...

Mittwoch, Dezember 05, 2001

Schon wieder eine 'Begegnung der anderen Art' in der Damentoilette.

Vorweg müsst ihr wissen, dass die Toiletten einen Vorraum mit Waschbecken haben, die mit einer Tür von den eigentlichen Toiletten getrennt ist. Diese Tür ist immer offen.

Dass sie zu war, als ich grad vorhin dorthin kam, wunderte mich nur kurz. Warum auch? Ich sah, dass die grosse Toilette - die mit dem Waschbecken und dem Behälter für den 'Damenhygiene-Artikel' (grusliges Wort) - besetzt war.

Schlecht, denn genau den Behälter hätte ich gebraucht. Naja, dann halt nicht. Ich ging in eine andere Toilette, machte was man da so tut und ging mir vorne draussen die Hände waschen. Die ganze Zeit war von da hinten gaaaanz leises Schnaufen zu hören.

Als ich rausging, blieb ich vor der Toilette stehen und guckte runter in den Hof - da rangierte grad ein grosser LKW, also guckte ich zu. Ich hörte, wie jemand aus den inneren Toiletten kam und die Zwischentür zumachte: 'Schon wieder so ne hyperordentliche Schnepfe!' schoss mir durch den Kopf (ich entschuldige mich gleich bei alle hyperodentlichen Menschen - ich hab überall geordnetes Chaos ;-)).

Dann ging eine innere Toilettentür wieder zu und wurde versperrt? Häh?!?!

Und jetzt frag ich mich: Was macht die da???

Von engel am 05.12.2001 13:41 • diary(2) Kommentare

Bah!

Montag, Dezember 03, 2001

Was für ein scheussliches Wochenende!

Zumindest bei uns hat es das ganze Wochenende geregnet. Und es war so warm, dass ich wirklich Sorgen um den Schnee in den Bergen habe. *seufz* Wir hätten die paar Zentimeter (30-40cm reichen für Skitouren locker :-)) vom letzten WE doch nutzen sollen ...

Na gut. Manche Dinge kann man nicht ändern - nur nutzen ;-) Und so war die unsere Abteilung der Weihnachtswerkstatt wieder in voller Aktion und inzwischen haben wir gut 2/3 aller Geschenke fertig :-) Dieses Jahr bekommt fast jeder etwas selbst Gemachtes - nein, keine komischen Rumstell-Sachen, die eh nur einstauben ;-) Nützliches und Brauchbares, wunderbar verschönert gibt es :-) Macht unheimlich Spass.

Eines der Dinge an diesem Wochenende, das mir mit am meisten Spass gemacht hat, war übrigens, zwei grosse Kisten auspacken und 8 kleine Kistchen und ein paar dicke Umschläge einpacken :-))

Häh?! :-))) Die ersten beiden Kisten mit unserem Buch sind bei mir eingeschlagen und ich habe den ersten Satz Autoren-Exemplare verschickt :-) Und ein paar von den Exemplaren, die jemand bei mir bestellt hat :-)) Jetzt kann es endlich wirklich losgehen!

Übrigens: Der Mailberg heute morgen war überwältigend! Antworten gibt es erst heute Abend ...

Nachtrag:

Jetzt hätte ich doch fast was ganz Wichtiges vergessen: Unser Kalender ist jetzt natürlich eröffnet :-) Ich bin ein bisserl spät dran. Es ist natürlich schon seit 3 Tagen so weit ;-)
Und auch hier ein Übrigens: die erste Geschichte ist von mir :-) Und irgendwann kommt nochmal eine :-))

Von engel am 03.12.2001 05:13 • diary(4) Kommentare

Kinderbücher

Donnerstag, November 29, 2001

Das scheint ein Thema zu sein, das gut ankommt ;-) Logisch, welche erwachsene (?) Leseratte erinnert sich nicht gern an die Zeit, in der man heimlich mit der Taschenlampe unter der Bettdecke mit heissen Backen (und verdammt wenig Luft) die Abenteuer der Lieblingshelden verfolgt hat :-)

Meine Eltern haben mir immer die Sicherung rausgedreht, damit ich endlich schlafe, und versucht alle Taschenlampen zu verstecken. Ich hab heimlich und vorsichtig die Sicherungen wieder reingedreht (was schwierig war, denn der Sicherungskasten war genau neben der Wohnzimmertür und meine Eltern lasen öfters lieber als TV zu gucken) ;-)

So schlimm, dass ich aus dem Zimmer ins Freie geprügelt (im übertragenen Sinn natürlich) werden musste, war es nicht, aber ich hab der Stadtbücherei meistens jede Woche einmal einen Besuch abgestattet. Wenn meine Mom nicht fuhr, auch mal allein mit dem Radl ;-) Ich hab so ziemlich alles gelsen, was mir in die Finger kam - auch das was ich nicht lesen sollte, Lady Chatterley (Herrje, fand ich das langweilig!) und Dracula (Hab ich in einem Rutsch von nach dem Mittagessen bis in der nächsten Früh durchgelesen. Ich hab mich wochenlang schrecklich gefürchtet beim Einschlafen ;-)) beispielsweise, die ich meinen Eltern aus dem Bücherregal geklaut hatte.

Ein dunkles Geheimnis aus meiner Kinderzeit besitze ich noch: Karl May ;-) Ich habe daheim bei meiner Mom noch etwa einen Meter davon in einem Schrank stehen. Nie wieder werde ich diese Bücher lesen, aber wegwerfen mag ich sie auch nicht. Es war einfach zu schön, diese Abenteuer mitzuerleben :-)

Na, das muss ich jetzt auch noch loswerden, obwohl es gar nicht zum Rest passt:

Winnetou (und damit Pierre Brice) war der Held meiner Kindheit. Mannomann, war dieser Auftritt bei 'Wetten dass ...?' enttäuschend! Ich bin danach glatt in 'der Schuh des Manitou' gegangen, weil der Bully so nett war ;-)) Nicht die schlechteste Entscheidung übrigens :-)

Von engel am 29.11.2001 09:57 • diary(3) Kommentare

Puh!

Montag, November 26, 2001

Was für ein Tag. Irgendwie ging heut alles rund und ich hab's kaum geschafft über alles den Überblick zu behalten. Ich fühl mich grad, als hätte mich jemand durch den Wolf gedreht - irgendwie neben mir ;-)

Na, dann kann es ja nur gut sein, dass ich jetzt gleich zum TaeKwonDo abdüse. Was gibt's Besseres um einen klaren Kopf zu kriegen als ein gutes und gründliches Workout? Eben :-)

Dann kann ich mich danach wunderbar bei etwas Feinem zu essen (weiss noch nicht was, aber es wird ganz sicher selbstgemachten Karottensaft dazu geben) auf die Geschichten des aktuellen Weihnachtswelle-Kalenders konzentrieren :-) Nö, ihr nicht! Ihr müsst warten, und Tag für Tag ein neues Geschichtchen öffenen (ich kann fast hören, wie die Türchen knarzen).

Und ganz spät heut Abend gibt es dann noch Harry Potter :-) Im Kino. Mit dem Walter :-)

Von engel am 26.11.2001 16:00 • diary(0) Kommentare

Urlaub

Freitag, November 23, 2001

Nein, nicht ich schon wieder ;-) Der beste Allgäuer von allen muss Gleitzeit abbauen und hat deswegen diese Woche frei. Und wenn er schon frei hat und ich arbeiten muss, dachte er, er könne mich mal hier in München besuchen. Prima Idee :-))

Wie Martin schon bemerkt hat, hab ich hier ganz neu einen Engel-StorTrooper drin (modifiziert: blondere Haare, blauere Augen und dicker als das Original - soll ja irgendwie an die Realität hinkommen ;-))). Auf meine Bemerkung hin, dass ich neuerdings einen Avatar für mich hab, hat der Ralle grosse Augen bekommen. 'Einen Was?'

StorTroopers bauen ist witzig, finde ich und so haben wir gleich einen kleinen allgäuer StorTrooper gebaut :-) Auf den unrasierten Schatten hab ich bestanden, obwohl der Ralle darauf hinwies, dass er heute doch ... Ja, heute. Nee, das gehört da hin ;-))

Von engel am 23.11.2001 07:02 • diary(0) Kommentare

Ich wusste es :-)

Mittwoch, November 21, 2001

Auf einen schlechten Tag folgt auf jeden Fall wieder ein guter :-)

Letzten Dienstag war ich wirklich grottenschlecht beim Klettern. Ich war so genervt von mir selber, dass der Bernd schon ganz mitleidig war ;-)

Diesmal dagegen war ich wieder Klasse (für meine Verhältnisse natürlich, nicht absolut gesehen ;-)). Ha, ich bin eine 6- im Vorstieg geklettert - zur Erklärung: das ist für mich ziemlich schwer und im Vorstieg heisst, dass man das Seil unter sich hat und wenn man fällt, dann fällt man Stückl weiter als wenn das Seil schon oben eingehängt ist. Ist ne Psychologie-Sache, wie gut man das packt. Ich hab Probleme damit, wenn es haarig wird ;-)

Ich hab mich jedenfalls gestern völlig verausgabt :-) Heute hab ich Muskelkater (der den vom TaeKwonDo am Montag wunderbar komplettiert ;-)) und verdammt dünne Haut an den Fingern. Einem Teil meiner Fingerkuppen hat es in der Kletterhalle so gut gefallen, dass sie beschlossen haben, dort zu bleiben ;-))

Und sonst geht es auch rund :-)

Melody hat einen Weihnachtsblogger kreiert, unser Buch ist intwischen auch bei Amazon gelistet, bei Libri haben sie das Titelbild reingebracht und die Wellenrecher haben tolle Banner und Buttons zum Werben gebastelt :-)

Oh, und ich hab schon 4 Buchbestellungen bei mir direkt :-) Ein herzliches Dankeschön an die Bestellerinnen (genau, nur Frauen bisher - wo bleiben die Jungs?) :-)))

Von engel am 21.11.2001 15:07 • diary(2) Kommentare

Endlich!

Montag, November 19, 2001

Es ist bestellbar! Es? Na, unser Weihnachtsbuch :-))))

Erst lief bei BOD alles wie geschmiert. Die Jungs und Mädels waren schnell wie die gölten Blitze, aber als ich das Freigabe-Exemplar dann zurückgeschickt hatte, schien alles ins Stocken zu geraten.

'In 4 - 6 Wochen können Sie das Buch dann überall bestellen.' teilte mir ein Mensch bei BOD mit. Bitte??? Das ist ein Weihnachtsbuch, erklärte ich dem Menschen, aber man erklärte mir, dass das vom Verfahren her halt so sei. *seufz*

Entweder es hat nun ein barmherziger BOD-Mensch einen Weg um das Verfahren herum gefunden oder die geben vorsichtshalber immer den 'Worst-Case' an. Wie auch immer. Das Buch ist endlich bei Libri aufgeführt und damit kann man es jetzt bestellen. Erst mal hier und bei Libri, demnächst bei Amazon.

Kathinka hat für das Buch wunder-wunderschöne Weihnachsbuch-Seiten designed und da findet Ihr alles rund um das weihnachtlichste Gemeinschaftsbuch dieses Jahres :-) Einschliesslich aller Bestell-Links natürlich ;-)

Hingehen - Anschauen!

Boah! Was für ein mega-tolles Gefühl :-)

Von engel am 19.11.2001 19:23 • diary(3) Kommentare

Winter :-)

Donnerstag, November 15, 2001

Es ist ein strahlend schöner Tag hier in München. Grad eben hab ich die Rolläden runter gelassen, um die Sonne aus meinem Monitor zu kriegen, aber vorher hab ich nochmal genossen, was ich hier sehe: Bäume mit winzigem Zuckerguss, blauer Himmel, weisse Rasenflächen, aus denen vereinzelt grüne Halme gucken - die Welt in Weiss-Blau. Dass das meine Lieblings-Farben sind, dürfte inzwischen ja schon aufgefallen sein.
Und das hat nichts damit zu tun, dass es die Bayern-Farben sind ;-)

Nur in die Berge konnte ich leider nicht schaun, es ist zu diesig. Wisst Ihr was? Ich freu mich auf's Wochenende :-)))

Von engel am 15.11.2001 08:15 • diary(2) Kommentare

Krank

Donnerstag, November 15, 2001

Naja, so halb zumindest. Ich hab (hatte) eine Mordserkältung. Gestern bin ich in der Früh aufgewacht und hätte sofort ein kleines Eimerchen unter meiner Nase befestigen können, so stetig lief die. Der Rest war grad eben so erträglich, dass ich zum Arbeiten gegangen bin.

Abends hab ich aber alles abgesagt, was abzusagen ging und hab mich daheim mit Decke und Tee und Buch (und Notebook) auf der Couch vergraben. War warm und kuschlig und scheinbar richtig :-) Heute geht es mir wieder gut :-) So gut, dass ich schon über TaeKwonDo heute Abend nachdenke ;-) Na, mal sehen. Das entscheide ich erst kurz vorher.

Mal so richtig daheim sein hat auch was :-) Ich hab den kleinen Shop für unser Buch fertig programmiert, meine Weihnachtsgeschichte abgegeben, einen ganzen Satz überfälliger Mails beantwortet und meinen Fernseher endlich programmiert.

Das war wirklich schon lang fällig. Mitte September hab ich den alten TV aus dem Keller in Kempten mit nach München genommen. Und da stand er dann. Die Programme waren auf den falschen Plätzen, bzw gar nicht vorhanden oder rauschig. Ich hab den Fernseher seitdem nur 2 Mal angemacht und war jedes Mal genervt, weil ich nicht den Sender fand, den ich haben wollte.

Tja, das ist so ein alter Fernseher, da muss man jedes Programm zu Fuss suchen und einspeichern. Und er hat nur 39 Programmspeicher. Bei 35 möglichen Programmen ist es eine ganz nette Spielerei, alle Programme auf die gewohnten Plätze zu speichern ;-) Alles in allem hab ich locker eine Stunde daran rumgespielt ;-))

Aber jetzt kann ich theoretisch hier auch TV gucken. Mal schaun, ob ich das dann auch mache ...

Von engel am 15.11.2001 06:03 • diary(2) Kommentare

Faszinierend

Mittwoch, November 14, 2001

So ziemlich jeden Morgen wenn ich Kaffee mache (was etwa 1-2 mal die Woche ist, wir haben faire Arbeitsteilung :-)), treffe ich auf diese Frau. Sekretärin tippe ich mal - wobei es mir fern liegt, da jetzt ne Verallgemeinerung machen zu wollen. Unsere Sekretärin ist ganz anders.

Die kommt perfekt geschminkt und angezogen aus dem Aufzug (woher soll die Maske auch kaputt sein, in der Früh, wo sie doch vermutlich grad von daheim kommt). Das erste was sie macht, ist auf die Toilette verschwinden. Das würde mich ja nicht unbedingt irritieren, wenn ich nicht genau wüsste, dass die jedes Mal (und ich meine jedes Mal), wenn sie in diesem Raum verschwindet, ihr Make-up 'repariert'.

Mannomann, hat die sonst keine Hobbys?


Von engel am 14.11.2001 07:26 • diary(2) Kommentare
Page 258 of 263 pages
« Erste  <  256 257 258 259 260 >  Letzte »

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare

Blogroll


Have fun!