Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Beine vor dem Fenster

Mittwoch, September 04, 2002

Immer noch.

Jetzt werden die Fassaden neu lackiert (so sieht es zumindest aus). Und das dauert bestimmt länger als die gestrige Putzaktion. *seufz*

Ich weiss, die haben es auch nicht leichter da draussen, wo ständig Leute zugucken. Ich wünschte trotzdem, es wäre bald vorbei. Mein Fenster musste ich grad zumachen - klar, damit keine Farbe oder Putzwasser oder was auch immer reintropft. Seh ich alles ein. Ich will aber trotzdem, dass das wieder aufhört. Lieber jetzt als nachher.

Im Übrigen höre ich jetzt wieder mit dem Jammern auf, denn seit heute morgen hab ich so gute Laune, dass ich mir vorkomme wie ein Gummiball ;-) Stillsitzen ist fast schon schwierig. Gut, dass es keine Vorschriften gibt, wie man auf einem Bürostuhl zu sitzen hat ...

Von engel am 04.09.2002 11:38 • diary(0) Kommentare

DankeDankeDanke!!!

Mittwoch, September 04, 2002

Melody :-)

Gestern Abend hab ich ihre Anmerkungen zu meinem Pet Project bekommen :-) Ich kann's kaum erwarten, das durchzugehen und da wieder weiter zu machen. Ich glaub mein sportlicher Restart (ich hab in letzter mehr computert als Sport gemacht) wird noch ein Weilchen auch sich warten lassen ;-)

*rumhüpf*
*zappel*
*megafreu*

Nee, Details zu meinem Miniprojekt gibt's erst wenn es fertig ist. Aber Daumendrücken kann ich ab Oktober trotzdem gebrauchen :-)

Von engel am 04.09.2002 07:44 • diary(1) Kommentare

Die Fassadenputzer

Dienstag, September 03, 2002

... machen hier meinen Rolladen kaputt, glaube ich.

Vorhin waren es nur diese Beine, die da ständig vor meinem Fenster rumgestiegen sind. Jetzt hat's da ganze Leute und die machen Lärm und rütteln an den Rollläden rum, dass man meinen könnte, sie gingen gleich ab. Irritierend, sag ich nur.

Ich wess, das Ergenbis wird es wert sein (konnten wir ja schon zuhauf an den anderen Fassaden und Rolläden sehen), aber ich wünschte, die Jungs wären bald fertig. Ich kann mich nicht konzentrieren.

Von engel am 03.09.2002 11:32 • diary(0) Kommentare

Irritierend

Dienstag, September 03, 2002

Da draussen vor meinem Fenster (4. Stock) springen Fassadenputzer umanand. OK, sie 'springen' nicht, sondern bewegen sich auf einer Arbeitsplattform hin und her und das auch nicht übermässig schnell, aber es irritiert.

Wie bei einem laufenden Fernseher gucke ich da immer wieder hin (dabei seh ich momentan nur Beine). Ich hoffe, die sind damit bald fertig!

Das September-Blümchen ist übrigens eine Alpenrose :-)

Von engel am 03.09.2002 09:13 • diary(0) Kommentare

Anyone interested?

Montag, September 02, 2002


Heute Abend landen diese Schätze bei Ebay (die Links darauf pack ich dann hier rein). Gut oder nicht gut? Keine Ahnung. Das frag ich mich, seitdem wir den Entschluss gefasst haben, die Maschinen zu verkaufen.

Gut ist auf jeden Fall, dass wir beim Fahren nicht mehr dauernd Gefahr laufen, den Schein abgeben zu müssen. Diese Motorräder (die Kawas) haben derat viel Power unterm Tank, dass zu schnell fahren vorprogrammiert ist. Gut ist auch, dass wir dann ohne schlechtes Gewissen all das tun können, was wir eh dauernd tun. In den letzten 4 Jahren habe ich maximal 1000 Kilometer auf die schöne rote Kawa gefahren.

Nicht gut ist, dass es mir trotz allem weh tut. Irgendwie. Die sind so schön! Mit soviel Power! Und so schnell. *schluchz*

Trotzdem. Sie kommen untern Hammer. *seufz* Wenn sie denn jemand haben will, heisst das.

Nachtrag: Es wird wohl doch Donnerstag werden, bis unsere Schönheiten bei Ebay landen. Sie sollen am Wochenende auslaufen. Bis dahin nehme ich Gebote gerne persönlich entgegen :-))


Kawabilder

Mehr Bilder gibt's hier.
 Typ: Kawasaki GPZ 1000 RX
Farbe: rot/schwarz
Erstzulassung: 26.03.1986
Kilometerstand: 49.000km
Leistung: lt. Brief 74 KW (offen)
nächste HU: 04/03
Zustand: sehr gut
Mängel: Tankanzeige ausgefallen
Standort: Kempten/Allgäu
Bereifung: Metzeler 120/80 vorn, 160/70 hinten, eingetragen, abgefahren.


Kawabilder

Mehr Bilder gibt's hier.
 Typ: Kawasaki GPZ 1000 RX
Farbe: blau/silber
Erstzulassung: 04.04.1986
Kilometerstand: 62.000km
Leistung: lt. Brief 74 KW (offen)
nächste HU: 08/04
Zustand: sehr gut
Bereifung: Metzeler 120/80 vorn, 160/70 hinten, eingetragen, bald abgefahren.
Der Höcker (eingetragen) kann durch eine Sitzbank (dabei) ersetzt werden.


Bueffelbilder
Mehr Bilder gibt's hier.
 Typ: Suzuki GT 750
Spitzname: 'Wasserbüffel'
Farbe: rot-metallic (Sonderlackierung)
Erstzulassung: 13.06.1975
Kilometerstand: Motor: 42.000km
 Fahrgestell:  100.000km
Leistung: 38 KW
nächste HU: 08/04
Zustand: sehr gut
mit vielen Ersatzteilen

Von engel am 02.09.2002 14:32 • diary(7) Kommentare

Hast du ...

Montag, September 02, 2002


... deine Kinozeiten um 12 Stunden vorverlegt?

Fragte der Kollege grad eben grinsend, als ich feststellte, dass ich heute schon wieder mal früher gehen würde, um einen Film anzuschauen.

Nein, nicht wirklich. Aber A la folie... pas du tout kommt halt nur um 17:35h. Wahrscheinlich, weil original französische Filme nicht so gut laufen. Morgen und übermorgen und überübermorgen geh ich wieder zur gewohnten Zeit ins Kino. Um 22.15h.

Ich glaube, diese Woche wird stressig ;-))

Von engel am 02.09.2002 13:30 • diary(0) Kommentare

Der ökologische Fussabdruck

Freitag, August 30, 2002

Durch das neue Geo bin ich auf der Suche nach weiterführender Information über den 'ecological footprint' bei earthday.net und da beim ecological footprint quiz gelandet.

Erschreckendes Ergebnis: FALLS ALLE WIE SIE LEBEN WÜRDEN, BRÄUCHTEN WIR 3.2 PLANETEN

Hilfe! Damit liege ich über dem Durchschnitt! Und ich dachte, ich achte auf meine/unsere Umwelt :-( Bei genauerer Betrachtung (nach dem Ergebnis kann man analysieren, in welchem Bereich man am schlechtesten ist) hab ich dann festgestellt, dass meine persönliche grösste Sünde mein Hang zu fix und fertig produziertem (ach so bequemen) Essen ist. Na, da sollte sich aber was tun lassen!

Mir ist schon klar, dass das bestenfalls eine grobes Abbild meines tatsächlichen Fussabdrucks ist. Immerhin lässt sich da aber eine Richtung erkennen und es regt ganz heftig zum Nachdenken an ...

Von engel am 30.08.2002 08:52 • www(11) Kommentare

Wie neu

Donnerstag, August 29, 2002

ist das Mopedle jetzt wieder :-)

2 Durchgänge mit dem grossen Kärcher von der Tankstelle machten es möglich. Es ist ein ganz neues Feeling, in den Spiegeln wieder zu sehen, was um mich herum vorgeht, und die Instrumente völlig ohne angestrengtes durch den Dreck Starren zu erkennen.

Nunja, das war zu erwarten. Der Witz ist, es fühlt sich so an, als würde das Mopi jetzt auch besser fahren. Schneller, leichtgängiger, flüssiger. Ist natürlich Quatsch, aber so geht es mir mit allen meinen Fahrzeugen. Wenn ich sie geputzt habe (= Waschanlage oder Dampfstrahler), denke ich, sie fahren besser.

Das muss das erleichterte schlechte Gewissen sein ;-)

Von engel am 29.08.2002 16:07 • diary(2) Kommentare

Ach?

Donnerstag, August 29, 2002

Und plötzlich regnet es draussen wie aus Kübeln. Völlig ohne Vorwarnung. Der Himmel ist nicht grad blau, aber noch so hell wie schon den ganzen Nachmittag und irgendwas Gewittermässiges ist nirgends zu entdecken. Was soll denn das? Ich wollte demnächst heim!

Na gut, bleib ich halt noch ein bisserl. Ich hoffe, das mit dem Regen gibt sich in absehbarer Zeit ... ich bin nämlich mit dem Mopedle da, weil ich es endlich dampfstrahlen wollte, um den furchtbaren Baumdreck wegzukriegen. Wenn es weiterhin regnet, wird da wieder nix draus.

Heute Abend kriegen Walter und ich noch ein letztes Mal FantasyFilmfest :-) Hypercube wird heute nachgereicht. Der war zum Filmfest selber nicht rechtzeitig aus dem Zoll gekommen, was uns damals unvermutet Reign of Fire bescherte. Ich freu mich drauf, den Cube war Klasse!

Ohje, es regnet immer heftiger!

Von engel am 29.08.2002 14:38 • diary(0) Kommentare

Argh!

Mittwoch, August 28, 2002

Kann mir mal jemand sagen, was dieses blöde XP gegen mein DSL-Modem hat? Oder gegen mein Office? Oder gegen sonstwas? Irgendwas beisst sich da und das XP liegt alle naselang auf dem Bauch. *grmpf* Und ich hab keinen Schimmer, wo ich nachgucken könnte.

Und jetzt wo ich endlich mal dazu komme, mir meine Programmier-Umgebung wieder so einzurichten, dass ich sie nutzen kann, passiert das gehäuft. Ich hab schon gar keine Lust mehr :-(

Ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken, wieder auf Win98 zurück zu gehen. Das lief auf dem alten Notebook jahrelang stabil und hat nie Ärger gemacht. Linux ist nicht wirklich eine Option - ich hab einfach schon zuviele WIN-Tools und Spielzeugle und Dokumente hier rumliegen, um damit nochmal von vorne anzufangen.

Jetzt verzieh ich mich in meinen Rumschlumpfsessel und lese. Computer hab ich den ganzen Tag um mich und wenn der daheim nicht tut wie er soll, mag ich ihn nimmer *schmoll* Ausserdem liegt da Otherland IV - Sea of Silver Light auf dem Tisch :-) Wenn das kein Argument ist ...

Von engel am 28.08.2002 18:49 • techblog(4) Kommentare
Page 329 of 355 pages
« Erste  <  327 328 329 330 331 >  Letzte »

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare

Blogroll


Have fun!