Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Dienstag, 18.12.2018: Die Skisaison beginnt!

Samstag, Dezember 22, 2018

Nachdem wir den Montag mit allerlei Notwendigem verbracht hatten, freuten wir uns total auf Dienstag, für den bestes Wetter angesagt war.

Wir hatten uns in der Früh Zeit gelassen (es war ja kein Skifahrerstau zu erwarten) und kamen erst gegen 10 in Baad an, wo wir trotz Wochentag nicht allein waren. Unten gingen aber fast alle Richtung Güntlespitze, deswegen konnten wir schön allein zu unserem Berg marschieren. Den Spuren nach waren vor uns grad mal 3 oder 4 Leute.

Es war kalt (-6 Grad) und es dauerte recht lang, bis wir in die Sonne kamen (klar, im Dezember sind die kürzesten Tage). Kaum war sie da, war sie auch schon wieder weg, die Sonne, weil wir in den Schatten der Unspitze kamen. Wegen der zu erwartenden Sonne (und auch weil wir blanke Steine auf dem Sommerweg vermuteten) nahmen wir den ‘Normalweg’ und kamen auf dem sogar erstaunlich gut über die steile Engstelle.

Auf dem breiten Rücken vor der Querung machten wir Pause in der Sonne und genossen den Tag. Vor uns konnten wir insgesamt 4 Einzelgeher sehen, viel war also nicht los :-) Um Höhenmeter zu sparen (wegen der Erkältung waren wir immer noch nicht ganz fit) nahmen wir die Querung statt zur Starzelalpe abzufahren.

Nach einer gemütlichen Pause am Gipfel ging es an die Abfahrt. Der Schnee sah etwas besser aus als er war, aber wir fanden trotzdem gute Linien, auf denen nur ich einmal Bodenberührung hatte. Der Gegenanstieg zum Rücken war dann echt anstrengend.

Auf dem Rücken gab es nochmal eine Sonnenpause, dann tauchten wir in den Schatten ab. Stellenweise hatte es einen Harschdeckel, aber alles in allem war auch der steile Wald ganz gut zu fahren. Auf der bolligen Kuhweide vor der Forststraße stach der beste Allgäuer von Allen in einen Bach ein und flog prompt (und sicherlich zu Recht) aus dem Ski. Selbst bei wenig Schnee ist so eine Skisuche nicht einfach!

Wir kamen bei (erfreulichen) -7 Grad beim Auto an. Richtung Oberstdorf wurde es aber schnell wärmer und daheim hatte es Plusgrade. Oh weh!


Sonne, Berge, Schnee :-)


Das Ziel im Blick


Bergbewohner am Wegesrand


Gipfelpause


Start zur Abfahrt


Abfahrtsfreuden


Nochmal Abfahrtsfreuden

Von engel am 22.12.2018 10:32 • outdoorski

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!