Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

‘Digital Eatery’

Donnerstag, Januar 04, 2018

Es war in der Früh erfreulich leer auf dem Mittleren Ring. Ich brauchte nicht mal 15 Minuten, das ist vermutlich Rekord :-)

Mittags beschlossen der Kollege und ich, doch mal Microsoft’s ‘Digital Eatery’ auszuprobieren. Dort wird einem das Essen durch eine (für mein Gefühl) reichlich komplizierte Vorgehensweise erschwert, weil man erst eine Karte mieten muss, die dann aufladen und dann damit quer verteilt durch die Eatery bezahlen muss. Aber das Essen dort soll gut sein und es gibt ja im Moment nur die alte Kantine als Alternative.

Der Kollege bekam auch eine Karte, ich nicht. Aus unerfindlichen Gründen war seine Karte die letzte, die ausgegeben wurde. Ich und alle, die hinter mir in der Schlange standen, gingen leer aus. Der Automat beklagte sich auch nicht darüber, dass es keine Karte mehr gab, er gab einfach nur kommentarlos das Geld zurück.

Wir luden also ein wenig mehr Geld auf seine Karte und er bezahlte für uns beide. Das geht ja auch.

Ich kann zumindest schon mal sagen, dass mein Essen - ein halbes Hendl mit Kartoffelsalat - schon mal nicht schlecht war und 8.90€ dafür finde ich eigentlich auch OK. Es gibt auch ein große Auswahl an Essen - arg unübersichtlich verteilt allerdings, so dass ich in nächster Zeit doch mal versuchen werde, dem Automaten eine Karte zu entlocken. Dem Vernehmen nach muss man da einfach Geduld haben und hartnäckig sein ;-)

Klettern ging echt prima (es gab sogar Lob vom R. ‘Das hast Du wirklich gut gemacht!’ was mich sehr freute, ist er gelegentlich doch sogar in 8er Routen unterwegs und es sieht immer so locker-flockig einfach aus), allerdings musste ich die letzte Route abbrechen. Dass mir die Haut der Hände schon wieder schrecklich weh tat (letzte Woche gingen die Kletterschwielen ab, meh) war zwar unangenehm, aber der Grund war dann eigentlich der, dass die Route ständig die Innenseite des kaputten rechten Knies belastete und nachdem es da zwei mal richtig gestochen hatte, hörte ich auf. Keine Route ist es wert, das Knie außergewöhnlich zu belasten.

Von engel am 04.01.2018 22:30 • diary
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!