Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Mittwoch, 19.12.2018: Wenig Sicht

Sonntag, Dezember 30, 2018

Der Tag war wettermäßig nur solala angekündigt gewesen, aber es hatte Schnee und wir hatten Urlaub, da war klar: Skitour, was sonst?

Wir fuhren wieder nach Baad und wie erwartet war es da ziemlich leer. Wir marschierten ganz allein dort hin, wo am Vortag alle gewesen waren und sahen ... niemanden :-) Und auch sonst eher wenig ;-)

Der Schnee war erstaunlich gut zu gehen, sogar in der Querung im Gipfelhang und den Grat hinauf. Die Sicht ließ allerdings zu wünschen übrig, das Licht war flach und warf kaum Kontouren.

Vom Bodensee her sahen wir allerdings noch schlechtere Sicht aufziehen - der Diedamskopf war schon total im Nebel. Wir verzichteten auf die Gipfelpause und rüsteten direkt zur Abfahrt um.

Oben war der Schnee ein wenig ungleichmäßig, mal gepresst, mal locker, aber weiter unten wurde er so gut, dass der beste Allgäuer von Allen vor lauter Abfahrtsfreude sogar die Querung zum Sommerweg verpasste und ein paar Meter aufsteigen musste. Ich sah zu, ich hatte rechtzeitig angehalten :-)

Wir holten die Gipfelpause in der Mitte des Sommerweges nach und fuhren dann zum Auto ab. Da waren dann schon alle Gipfel rund um Baad in Nebel. Alles richtig erwischt :-)


Start in Baad


Im Aufstieg mit wenig Sicht


Querung zum Gipfelgrat


Oben mit trüber Aussicht


Abfahrt


Nochmal Abfahrt

Von engel am 30.12.2018 11:47 • outdoorski

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!