Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Ocean’s Eight

Donnerstag, Juni 21, 2018

Ich war früh im Büro um früh gehen zu können.

Inzwischen hat beim neuen Projekt die QA Phase begonnen und weil ja alles neu ist, diskutieren der QAler und ich alles Mögliche und sind inzwischen gemeinsam auf weitere Ideen gekommen. Sowas mag ich ja sehr, wenn man gemeinsam über was nachdenkt. Ich versank beim Umsetzen (und bei der Untersuchung obskuren Fehlverhaltens) total im Flow und verpasste erst beinahe das Mittagessen und dann fast den Abflug.

Auf dem Weg ins Cinema (und hui! ist das Rocky schnell :-)) nahm mir ein links-abbiegender SUV, der garantiert bei Rot über die Ampel gefahren war (ich hatte nämlich schon eine Weile grün) sehenden Auges die Vorfahrt. Echt, der sah mich an! Ich legte eine Vollbremsung hin, bei der dem Rocky auf dem nassen Untergrund (es hatte kurz vorher geregnet) kurz das Hinterrad ausbrach.

Ich war leider zu erschrocken, um mir das Kennzeichen zu merken, sonst hätte ich da echt eine Anzeige erstattet. Aber ‘dunkler SUV mit Landsberger Kennzeichen’ ist dafür leider zu vage. Sehr, sehr schade!

Ich sah Ocean’s Eight, in dem die kleine Schwester von Danny Ocean zusammen mit einer Damenriege einen großen Haufen Juwelen klaut und nebenbei einen fiesen Ex-Lover in die Pfanne haut. Klar, die Story ist vorhersehbar und folgt den beiden anderen Filmen mehr oder weniger auf’s Wort. Das macht aber überhaupt nichts, denn es geht ja vor allem um das Drumherum und das ist hochgradig unterhaltsam :-)

Danach wollte ich nur noch heim, Kaffee haben und gemütlich was Lesen. Also machte ich genau das.

Von engel am 21.06.2018 21:37 • diary
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!