Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Radeln

Mittwoch, April 12, 2017

In der Früh hatte es niedrige einstellige Temperaturen. Das ist doch was ganz anderes als die Wärme der letzten Tage und ich hab es genossen, fast unverschwitzt in Büro anzukommen ;-) Ja, wirklich, ich mag es gern kühl, wenn ich mich bewege. Wenn ich dann in der Sonne rumliege oder sowas darf es aber gern warm sein.

Den Tag über brachte ich den Demo-Server für den nächsten Tag in Ordnung und versuchte weiterhin alle losen Ecken und Enden zu verräumen, damit während meiner Abwesenheit möglichst wenig schief gehen kann. Das wird natürlich nicht klappen, aber ich habe ja kompetente Kollegen, die schaukeln das Ding dann schon, bis ich wieder da bin :-)

Vom Handy kamen den Tag über weitere gute (und zunehmend gelangweilte ;-)) Nachrichten. Alles prima, sehr schön.

Abends Kino, A United Kingdom, die Geschichte wie Betschuanaland zu Botswana wurde. Leider auf Deutsch, weil mir beim Filmeaussuchen die Zeit ausgeht. Es war trotzdem ein sehr schöner Film, mit Schwierigkeiten und Korruption aber voller Hoffnung und am Ende siegt das Gute.

Zum Schluss heute noch ein schöner Fahrrad-Link. Fazit: nix ist neu beim Radl.

Von engel am 12.04.2017 20:53 • diary

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Bitte gib das verzerrte Wort ein:


Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!