Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Technik-Probleme, beinahe

Mittwoch, August 29, 2018

Wegen diverser Termine quer über München (Doc, Auto, Klettern), die ohne Fahrrad schwer zu koordieren wären (also schon machbar, aber halt zeitaufwändig), wollte ich daheim arbeiten. Als ich mich in der Früh aber von der VM auf meinem Notebook am Büro-Notebook anmelden wollte, sah ich schwarz. Und nur schwarz. Es blitzte ganz kurz der Anmelde-Bildschirm auf und dann ... nix.

Ich nehme an, das hat irgendwie mit dem kombinierten USB-Anschluß zu tun, über den jetzt alles angeschossen wird und damit, dass mein ‘Haupt-Bildschirm’ jetzt einer der neuen, schönen, großen Monitore ist und ich die Bildschirme falsch konfiguriert habe. Nämlich so, dass der Notebook-Bildschirm - und das ist der, den ich sehen würde, wenn ich mich anmelde - erst mal gar nicht mehr angesprochen wird.

Ich brauchte eine Weile, um auf diesen Gedanken zu kommen und bat dann einen Kollegen, das Notebook bitte aufzuklappen (um die Verwendung des Notebook-Bildschirms zu forcieren). Danach konnte ich arbeiten und mein komplizierter Plan B - mit dem Rad zum Doc, ins Büro und zum Renault, dann das Auto umräumen und das Rad reinstopfen und zum Klettern fahren - musste nicht umgesetzt werden. Ich werde wohl die nächsten Tage und Abende damit zubringen, verschiedene Konfigurationen zu testen, damit das Anmelden zuverlässig funktioniert (auch bei zugeklapptem Büro-Notebook).

Damit jedenfalls lief der Tag wie geplant. Ich arbeitete zuhause, radelte zum Doc, und nahm dann den MVV um mein Auto abzuholen. Ich fahre ja nicht oft mit dem MVV, deswegen war ich erstaunt, schon wieder in eine Kontrolle zu geraten. In letzter Zeit läuft das auf Kontrolle bei jeder vierten Fahrt raus. Ist aber wurscht, ich stemple ja immer brav ab :-)

Den Clio bekam ich frisch repariert und sogar gewaschen zurück. Letzteres machen die vermutlich, um den Schock der Reparatur-Preise ein wenig abzumildern ;-) Dafür bremst der Clio jetzt wieder völlig rapperfrei und ganz ehrlich - das ist auch die exorbitante Summe wert, die ich bezahlt habe (da war allerdings mehr dabei als nur Scheiben und Beläge rundrum).

Klettern war temperaturmäßig fast schon angenehm und wir wagten uns am Ende sogar in die Sonne. Ich finde ich war ganz gut und die eine 6+/7- vom Stuart im Nachstieg zu gehen war ein sehr gute Idee, ich fiel oben im Übergang im Ausstieg aus dem Übergang zwei mal rein, bevor ich es schaffte und im Vorstieg wäre ich da einfach nicht weiter gestiegen. Also lief gut und erfreulich :-)

Danach gönnte ich mir einen Burger, weil mein Mittagessen doch eher spärlich gewesen war. Die Burger sind echt super, ich muss da jetzt mal den Halloumi-Burger probieren!

  • Sektor Nordwand Wettkampfwand Outdoor
    • Chewbacca is back, 5-, Maximilian Kotheimer, Vorstieg
    • Silencio, 6, Maximilian Kotheimer, Vorstieg
  • Sektor Nordwand Outdoor
    • Gloria, 6+/7-, Stuart Hardy, Nachstieg
      Mit den Routen vom Stuart habe ich ja immer so meine Probleme, deswegen hatte ich diese Route schon ein paar Mal angeschaut, mich aber nicht dran getraut. Nun hatte der R. sich die ausgeguckt und wo da nun schon ein Seil drin hing ...
      Der untere Teil ging mit einer Nachdenk-Pause ganz gut und ich denke, da hätte ich auch den Vorstieg gepackt. Oben am Übergang aus dem Überhang aber - Hui! Ein halbgroßer Knubbelgriff (liebe ich ja ;-)) und auch sonst nix ‘Gescheites’ zum Festhalten. Und dann auch noch ein komischer Schritt mit Rechts. Ich fiel 2 Mal rein und schaffte es dann mich irgendwie hochzuwurschteln. Im Vorstieg hätte ich an der Kante bei dem Knubbelgriff vermutlich aufgehört.
    • Weiße Rose, 6-, Peter Zeidelhack, Vorstieg
  • Sektor Nordwand Wettkampfwand Outdoor
    • Open air, 6+, Maximilian Kotheimer, Vorstieg
      Die hatte ich beim letzten mal mit einem Fehltritt ziemlich problemlos geschafft. Ist nicht allzu schwer, aber kraftig, wegen Überhang und großen Abständen. Diesmal fand ich den kleinen blauen Tritt vor dem großen Schwarzen :-)
  • Sektor Westwand Outdoor
    • Mordor, 6-, Maximilian Kotheimer, Vorstieg
      Nette Route mit lauter ‘weichen’ (also nicht-rauen) runden Griffen. Toll zum Ausklettern für Leute mit gestressten Handflächen :-)
Von engel am 29.08.2018 23:00 • diary

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!