Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Urlaub aus

Montag, Juni 11, 2018

Und fein war’s.

Wir haben tolle und lange Mini-Touren (geht viel besser als mit den Figln!) hinbekommen, sind ein wenig auf Graten und Klettersteigen rumgeturnt (einmal sogar mit dem Neffen), sind in der Gegend rumgeradelt, waren beim Baden (also nicht nur in Eisseen, sondern auch ganz normal) und haben am Ende die Figln völlig sinnlos ins Käser-Kar raufgeradelt.

Zwischendrin gab es 2 Arbeitstage, weil wenn man jeden Tag von ganz früh bis ganz spät unterwegs ist, bleibt für Nötiges (München-Bike umrüsten, die Super-Bikes warten und Haushalt natürlich) keine Zeit.

Und wie sich das für Urlaub gehört, waren wir fast jeden Tag essen. Das hat natürlich ganz und gar nichts damit zu tun, dass gar keine Zeit für Kochen war ;-)

‘Urlaubszeichen’ hab ich auch viele: einen richtig superfetten blauen Fleck am linken Oberschenkel, viele kleine andere blaue Flecken und allerlei Kratzer. Einen Zehennagel hat es in den harten Hochtouren-Stiefeln (wegen Mini-Fahren) bös aufgestellt, der ist jetzt blau und die Radlerei ist am Ende doch arg auf den Nacken gegangen, denn derzeit schlafen mir wieder verstärkt die Hände ein. Aber das Knie, das hat nur hin und wieder rumgezickt und hat sich echt gut gehalten :-)

Alles super also :-)
Und ich bin grad ein wenig froh, mal wieder Pause zu haben ;-)

Von engel am 11.06.2018 16:57 • diary
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!