Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Weit

Dienstag, März 06, 2018

Morgens ölte ich die Lola gründlich ein und radelte dann ins Büro. Ich nahm den Weg über den Mittleren Ring, weil die Lola ja grad so schön sauber ist, aber eigentlich wäre der Weg durch den Englischen Garten soooo viel schöner, dass der nasse Isarsand keine Rolle spielen sollte. Demnächst wieder schön statt sauber.

Am Nachmittag verschwand ich früh, um endlich Weit anzuschauen. Von dem Film habe ich aus allerlei Ecken nur Gutes gehört und ich kann da nur zustimmen. Nicht nur ist das Thema interessant - 2 Leute gehen über Land nach Osten, um irgendwann über Land aus dem Westen zurück zu kommen - der Film ist auch echt gut gemacht, was man von zwei Amateuren (glaube ich) so ja nicht unbedingt erwarten kann.

Ich war von Anfang bis Ende voll dabei, zwischendrin echt gerührt und habe die großartigen Bilder der Landschaften und Menschen und die vielen, vielen Begegnungen total genossen. Dabei würde ich (einigermaßen introvertiert, auch wenn das nie jemand glaubt), wenn ich sowas machen würde, auf gar keinen Fall so viel mit so vielen Menschen zu tun haben wollen. Aber zugucken, das ist prima!

Ich schließe mich den vielen Empfehlungen aus den vielen Ecken an: unbedingt gucken, wenn er Euch über den Weg läuft!

Von engel am 06.03.2018 22:07 • diary
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!