Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Kinderbücher

Donnerstag, November 29, 2001

Das scheint ein Thema zu sein, das gut ankommt ;-) Logisch, welche erwachsene (?) Leseratte erinnert sich nicht gern an die Zeit, in der man heimlich mit der Taschenlampe unter der Bettdecke mit heissen Backen (und verdammt wenig Luft) die Abenteuer der Lieblingshelden verfolgt hat :-)

Meine Eltern haben mir immer die Sicherung rausgedreht, damit ich endlich schlafe, und versucht alle Taschenlampen zu verstecken. Ich hab heimlich und vorsichtig die Sicherungen wieder reingedreht (was schwierig war, denn der Sicherungskasten war genau neben der Wohnzimmertür und meine Eltern lasen öfters lieber als TV zu gucken) ;-)

So schlimm, dass ich aus dem Zimmer ins Freie geprügelt (im übertragenen Sinn natürlich) werden musste, war es nicht, aber ich hab der Stadtbücherei meistens jede Woche einmal einen Besuch abgestattet. Wenn meine Mom nicht fuhr, auch mal allein mit dem Radl ;-) Ich hab so ziemlich alles gelsen, was mir in die Finger kam - auch das was ich nicht lesen sollte, Lady Chatterley (Herrje, fand ich das langweilig!) und Dracula (Hab ich in einem Rutsch von nach dem Mittagessen bis in der nächsten Früh durchgelesen. Ich hab mich wochenlang schrecklich gefürchtet beim Einschlafen ;-)) beispielsweise, die ich meinen Eltern aus dem Bücherregal geklaut hatte.

Ein dunkles Geheimnis aus meiner Kinderzeit besitze ich noch: Karl May ;-) Ich habe daheim bei meiner Mom noch etwa einen Meter davon in einem Schrank stehen. Nie wieder werde ich diese Bücher lesen, aber wegwerfen mag ich sie auch nicht. Es war einfach zu schön, diese Abenteuer mitzuerleben :-)

Na, das muss ich jetzt auch noch loswerden, obwohl es gar nicht zum Rest passt:

Winnetou (und damit Pierre Brice) war der Held meiner Kindheit. Mannomann, war dieser Auftritt bei 'Wetten dass ...?' enttäuschend! Ich bin danach glatt in 'der Schuh des Manitou' gegangen, weil der Bully so nett war ;-)) Nicht die schlechteste Entscheidung übrigens :-)

Von engel am 29.11.2001 10:57 • diary(3) Kommentare

Harry Potter

Dienstag, November 27, 2001

Tja, was soll ich sagen? Der Film ist wie die Bücher. Nicht schlecht - aber leider auch nicht wirklich gut.

Die Athmosphäre im Film ist prima getroffen :-) Die erste halbe Stunde macht deswegen auch wirklich Spass. Danach wird der Film zäh. Manche Szenen sind einfach zu langatmig, andere langweilig, die meisten OK. Am Ende geht's dann noch mal rund, als Harry, Hermione und Ron den Sorcerer's Stone (wie heisst das Ding in der deutschen Version?) suchen. Also es war keinesfalls langweilig, versteht mich recht, aber es war leider auch nicht mitreissend.

Ich hab sowieso ein Problem mit Harry Potter. Stimmt schon, das sind nette Bücher mit netten Stories. Aber das war's dann auch schon: Nett halt. Wenn ich mir mal so die Bücher meiner Kindheit in Erinnerung zurück rufe - die waren nicht schlechter oder weniger originell :-) Aber so einen unglaublichen Rummel darum gab es nicht. Und das ist gut so - so waren es eher meine Helden, nicht die von allen :-)

Als ich grad aufschreiben wollte, was mir an wunderbaren Kinderbüchern auf die Schnelle einfällt, war ich platt über die lange Liste :-) Hier ist die Auswahl der besten 10 (glaube ich. wenn ich länger nachdenken würde, wäre die Liste vielleicht anders). Die Reihenfolge ist kein Wertung ich fand (und finde) sie alle samt und sonders Klasse.



Von engel am 27.11.2001 16:35 • kino(5) Kommentare

Puh!

Montag, November 26, 2001

Was für ein Tag. Irgendwie ging heut alles rund und ich hab's kaum geschafft über alles den Überblick zu behalten. Ich fühl mich grad, als hätte mich jemand durch den Wolf gedreht - irgendwie neben mir ;-)

Na, dann kann es ja nur gut sein, dass ich jetzt gleich zum TaeKwonDo abdüse. Was gibt's Besseres um einen klaren Kopf zu kriegen als ein gutes und gründliches Workout? Eben :-)

Dann kann ich mich danach wunderbar bei etwas Feinem zu essen (weiss noch nicht was, aber es wird ganz sicher selbstgemachten Karottensaft dazu geben) auf die Geschichten des aktuellen Weihnachtswelle-Kalenders konzentrieren :-) Nö, ihr nicht! Ihr müsst warten, und Tag für Tag ein neues Geschichtchen öffenen (ich kann fast hören, wie die Türchen knarzen).

Und ganz spät heut Abend gibt es dann noch Harry Potter :-) Im Kino. Mit dem Walter :-)

Von engel am 26.11.2001 17:00 • diary(0) Kommentare

Urlaub

Freitag, November 23, 2001

Nein, nicht ich schon wieder ;-) Der beste Allgäuer von allen muss Gleitzeit abbauen und hat deswegen diese Woche frei. Und wenn er schon frei hat und ich arbeiten muss, dachte er, er könne mich mal hier in München besuchen. Prima Idee :-))

Wie Martin schon bemerkt hat, hab ich hier ganz neu einen Engel-StorTrooper drin (modifiziert: blondere Haare, blauere Augen und dicker als das Original - soll ja irgendwie an die Realität hinkommen ;-))). Auf meine Bemerkung hin, dass ich neuerdings einen Avatar für mich hab, hat der Ralle grosse Augen bekommen. 'Einen Was?'

StorTroopers bauen ist witzig, finde ich und so haben wir gleich einen kleinen allgäuer StorTrooper gebaut :-) Auf den unrasierten Schatten hab ich bestanden, obwohl der Ralle darauf hinwies, dass er heute doch ... Ja, heute. Nee, das gehört da hin ;-))

Von engel am 23.11.2001 08:02 • diary(0) Kommentare

Ich wusste es :-)

Mittwoch, November 21, 2001

Auf einen schlechten Tag folgt auf jeden Fall wieder ein guter :-)

Letzten Dienstag war ich wirklich grottenschlecht beim Klettern. Ich war so genervt von mir selber, dass der Bernd schon ganz mitleidig war ;-)

Diesmal dagegen war ich wieder Klasse (für meine Verhältnisse natürlich, nicht absolut gesehen ;-)). Ha, ich bin eine 6- im Vorstieg geklettert - zur Erklärung: das ist für mich ziemlich schwer und im Vorstieg heisst, dass man das Seil unter sich hat und wenn man fällt, dann fällt man Stückl weiter als wenn das Seil schon oben eingehängt ist. Ist ne Psychologie-Sache, wie gut man das packt. Ich hab Probleme damit, wenn es haarig wird ;-)

Ich hab mich jedenfalls gestern völlig verausgabt :-) Heute hab ich Muskelkater (der den vom TaeKwonDo am Montag wunderbar komplettiert ;-)) und verdammt dünne Haut an den Fingern. Einem Teil meiner Fingerkuppen hat es in der Kletterhalle so gut gefallen, dass sie beschlossen haben, dort zu bleiben ;-))

Und sonst geht es auch rund :-)

Melody hat einen Weihnachtsblogger kreiert, unser Buch ist intwischen auch bei Amazon gelistet, bei Libri haben sie das Titelbild reingebracht und die Wellenrecher haben tolle Banner und Buttons zum Werben gebastelt :-)

Oh, und ich hab schon 4 Buchbestellungen bei mir direkt :-) Ein herzliches Dankeschön an die Bestellerinnen (genau, nur Frauen bisher - wo bleiben die Jungs?) :-)))

Von engel am 21.11.2001 16:07 • diary(2) Kommentare

Endlich!

Montag, November 19, 2001

Es ist bestellbar! Es? Na, unser Weihnachtsbuch :-))))

Erst lief bei BOD alles wie geschmiert. Die Jungs und Mädels waren schnell wie die gölten Blitze, aber als ich das Freigabe-Exemplar dann zurückgeschickt hatte, schien alles ins Stocken zu geraten.

'In 4 - 6 Wochen können Sie das Buch dann überall bestellen.' teilte mir ein Mensch bei BOD mit. Bitte??? Das ist ein Weihnachtsbuch, erklärte ich dem Menschen, aber man erklärte mir, dass das vom Verfahren her halt so sei. *seufz*

Entweder es hat nun ein barmherziger BOD-Mensch einen Weg um das Verfahren herum gefunden oder die geben vorsichtshalber immer den 'Worst-Case' an. Wie auch immer. Das Buch ist endlich bei Libri aufgeführt und damit kann man es jetzt bestellen. Erst mal hier und bei Libri, demnächst bei Amazon.

Kathinka hat für das Buch wunder-wunderschöne Weihnachsbuch-Seiten designed und da findet Ihr alles rund um das weihnachtlichste Gemeinschaftsbuch dieses Jahres :-) Einschliesslich aller Bestell-Links natürlich ;-)

Hingehen - Anschauen!

Boah! Was für ein mega-tolles Gefühl :-)

Von engel am 19.11.2001 20:23 • diary(3) Kommentare

Geburtstag

Freitag, November 16, 2001

Der Mikroprozessor wird 30

Sagt der Newsticker von heise.de. Na, da gratuliere ich doch ganz herzlich, denn ohne ihn hätte ich nicht so einen schönen Job :-)))

Happy Birthday!

Von engel am 16.11.2001 07:42 • techblog(0) Kommentare

Achtung!

Donnerstag, November 15, 2001

Umbau!

Kann sein, dass es in den nächsten Stunden hier chaotisch ausschaut. Ich hoffe, ich verwurschtel die Templates nicht derart, dass gar nichts mehr geht ;-)

Geschafft :-) Ging schneller und einfacher, als ich dachte. Das neue Design hier basiert übrigens auf einer Idee von Kathinka :-) Vorher war's hier zu langweilig, finde ich.

Von engel am 15.11.2001 15:06 • techblog(5) Kommentare

Winter :-)

Donnerstag, November 15, 2001

Es ist ein strahlend schöner Tag hier in München. Grad eben hab ich die Rolläden runter gelassen, um die Sonne aus meinem Monitor zu kriegen, aber vorher hab ich nochmal genossen, was ich hier sehe: Bäume mit winzigem Zuckerguss, blauer Himmel, weisse Rasenflächen, aus denen vereinzelt grüne Halme gucken - die Welt in Weiss-Blau. Dass das meine Lieblings-Farben sind, dürfte inzwischen ja schon aufgefallen sein.
Und das hat nichts damit zu tun, dass es die Bayern-Farben sind ;-)

Nur in die Berge konnte ich leider nicht schaun, es ist zu diesig. Wisst Ihr was? Ich freu mich auf's Wochenende :-)))

Von engel am 15.11.2001 09:15 • diary(2) Kommentare

Krank

Donnerstag, November 15, 2001

Naja, so halb zumindest. Ich hab (hatte) eine Mordserkältung. Gestern bin ich in der Früh aufgewacht und hätte sofort ein kleines Eimerchen unter meiner Nase befestigen können, so stetig lief die. Der Rest war grad eben so erträglich, dass ich zum Arbeiten gegangen bin.

Abends hab ich aber alles abgesagt, was abzusagen ging und hab mich daheim mit Decke und Tee und Buch (und Notebook) auf der Couch vergraben. War warm und kuschlig und scheinbar richtig :-) Heute geht es mir wieder gut :-) So gut, dass ich schon über TaeKwonDo heute Abend nachdenke ;-) Na, mal sehen. Das entscheide ich erst kurz vorher.

Mal so richtig daheim sein hat auch was :-) Ich hab den kleinen Shop für unser Buch fertig programmiert, meine Weihnachtsgeschichte abgegeben, einen ganzen Satz überfälliger Mails beantwortet und meinen Fernseher endlich programmiert.

Das war wirklich schon lang fällig. Mitte September hab ich den alten TV aus dem Keller in Kempten mit nach München genommen. Und da stand er dann. Die Programme waren auf den falschen Plätzen, bzw gar nicht vorhanden oder rauschig. Ich hab den Fernseher seitdem nur 2 Mal angemacht und war jedes Mal genervt, weil ich nicht den Sender fand, den ich haben wollte.

Tja, das ist so ein alter Fernseher, da muss man jedes Programm zu Fuss suchen und einspeichern. Und er hat nur 39 Programmspeicher. Bei 35 möglichen Programmen ist es eine ganz nette Spielerei, alle Programme auf die gewohnten Plätze zu speichern ;-) Alles in allem hab ich locker eine Stunde daran rumgespielt ;-))

Aber jetzt kann ich theoretisch hier auch TV gucken. Mal schaun, ob ich das dann auch mache ...

Von engel am 15.11.2001 07:03 • diary(2) Kommentare

Faszinierend

Mittwoch, November 14, 2001

So ziemlich jeden Morgen wenn ich Kaffee mache (was etwa 1-2 mal die Woche ist, wir haben faire Arbeitsteilung :-)), treffe ich auf diese Frau. Sekretärin tippe ich mal - wobei es mir fern liegt, da jetzt ne Verallgemeinerung machen zu wollen. Unsere Sekretärin ist ganz anders.

Die kommt perfekt geschminkt und angezogen aus dem Aufzug (woher soll die Maske auch kaputt sein, in der Früh, wo sie doch vermutlich grad von daheim kommt). Das erste was sie macht, ist auf die Toilette verschwinden. Das würde mich ja nicht unbedingt irritieren, wenn ich nicht genau wüsste, dass die jedes Mal (und ich meine jedes Mal), wenn sie in diesem Raum verschwindet, ihr Make-up 'repariert'.

Mannomann, hat die sonst keine Hobbys?


Von engel am 14.11.2001 08:26 • diary(2) Kommentare

Es schneit

Dienstag, November 13, 2001

in München :-)

Kann nicht lang anhalten, die Schneeflocken sind schon ganz gross und weich, aber es schneit :-))))

Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich Winter mag? Mach ich hiermit: Ich mag Winter :-)

Von engel am 13.11.2001 08:07 • diary(2) Kommentare

*grummel*

Montag, November 12, 2001

T-Offline lässt mich nicht rein. Keine Mails heut morgen. Weder die, die ich geschrieben habe noch die, die ich hätte kriegen sollen (naja, zumindest den zweiten Teil hab ich grösstenteil inzwischen hier gelesen). Davon, dass ich nicht hochladen konnte, was ich ins Netz stellen wollte, rede ich erst gar nicht. Nervig, sowas!

Ansonsten war das ein richtig schönes Wochenende :-) Nein, in den Bergen waren wir nicht, obwohl inzwischen sogar schon im Allgäu die Skisaison begonnen hat :-) Grasgehren hat schon offen :-))

Stattdessen haben wir die Sektion AKERAB11KE der Weihnachtswerkstatt eröffnet und das Wochenende mit Basteln verbracht. Ui, sind da schon schöne Dinge rausgekommen :-) Am liebsten würde ich sie gleich verschenken ;-) Unter Anderem hab ich meine Weihnachtsgeschichte fertig (Hallo Melody!):-) Naja, ich muss sie natürlich noch ein paar mal überarbeiten, aber prinzipiell ist sie fertig.

Dass wir am Samstag in der früh einen Wasserrohrbruch in der Strasse hatten, war ein wenig lästig (ganz schön, blöd, wenn man kein Wasser hat). Aber ich bin echt erstaunt wie schnell und effektiv das Wasserwerk ist. Nach ein paar Stunden hatten die das Wasser wieder am Laufen - dabei mussten sie die Strasse aufbaggern, um das Rohr zu reparieren.

Samstag Nachmittag haben wir Zwillingsgeburtstag gefeiert. 3 Jahre sind sie jetzt alt. Zählen können sie noch nicht so weit, aber sie wissen genau, wieviele Finger sie wegstrecken müssen, wenn man sie fragt ;-) Die Knaben sind inzwischen ganz schön aufgeweckt :-))

Und mein Audi hat endlich Winterstiefel an. Da ich am Freitag Nachmittag auf der Autobahn schon in Schneeverwehungen gekommen bin, ist das nicht zu früh. Jetzt muss ich auf der Autobahn leider wieder aufpassen, dass ich nicht zu schnell werde ;-)))

Von engel am 12.11.2001 07:53 • diary(1) Kommentare

Happy

Donnerstag, November 08, 2001

Hab ihn wieder, meinen treulosen Audi :-)

Nein, noch bin ich nicht pleite, weil die Werkstatt Visa akzeptiert hat und da wird die Abbuchung ja erst nächsten Monat erfolgen. Dann aber wird's mich hart treffen, fürchte ich. Die Gedanken an ein neues DigiDings und an ein neues Notebook, mit denen ich derzeit immer wieder spiele, hab ich in den hintersten Winkel meines Hirnkastels verbannt. Nein, ich werd nicht dran denken, was damit alles möglich wäre, sondern mich daran freuen, mit meinem fast nigelnagelneuen Auto mobil zu sein.

Von engel am 08.11.2001 07:57 • diary(3) Kommentare

Mein Auto ...

Mittwoch, November 07, 2001

... hat nun leider doch einen etwas grösseren Schaden

Da ich da unten nun schon damit angefangen hab, mache ich das hier jetzt noch fertig, auch wenn es wahrlich kein schönes Thema ist.

Es scheint so, als sei irgendwie auf diesen 150 Kilometern ohne Schalten mehr oder weniger geradeaus Fahren etwas im Getriebe gebrochen. Deswegen auch dieser komische Effekt beim Rückwärtsfahren. Laut dem freundlichen Herrn der Werkstatt (diese allereinzigste Werkstatt im Münchner Süden, die sich das Auto wenigstens mal anschauen wollte - ohne Versprechen auf rechtzeitige Reparatur natürlich) meinte, dass es bei dem Kilometerstand (Pah! 115.000, was ist das schon?) teurer sei, das Getriebe zu reparieren, als gleich ein neues einzubauen, weil da was-weiss-ich-alles an Dichtungen und so Zeug fällig wäre. Tja, wenn der das sagt, dann glaub ich es halt. Was bleibt mir übrig? Und so hab ich es reparieren lassen.

Wie geht dieser Spruch? Es war schon immer ein wenig teurer, einen besonderen Geschmack zu haben. Oder so. Kein Ahnung wo das hingehört. Nun, Audi 80 Avant TDI zu fahren ist wohl besonders (an der Anzahl der Autos auf der Strasse kann man das aber nicht erkennen). Es ist nämlich gemein teuer. Und so kosten mich die Sperenzchen meines LieblingsAutos (ich erwähne jetzt aber nicht, dass es mein einziges ist) jetzt 5.500 DM. Ich bin restlos begeistert :-(

Naja, auf jeden Fall muss ich die Werkstatt loben: MAHAG Unterhaching. Immerhin haben sie es geschafft, mein Auto tatsächlich vor Freitag fertig zu kriegen (heute nämlich) und das, obwohl sie eigentlich terminlich bis an den Anschlag voll waren. Und sie haben mir den fälligen Kundendienst gleich mitgemacht.

Und so freue ich mich jetzt halt, dass ich morgen wieder mobil bin :-) Und pleite, das freut eher weniger ;-)

Von engel am 07.11.2001 15:36 • diary(0) Kommentare

Lesenswert

Mittwoch, November 07, 2001

Die Mutprobe aus dem Sudelbuch.

Von engel am 07.11.2001 12:40 • www(0) Kommentare

Oh nein!

Dienstag, November 06, 2001

KriT *6.8.1996 ? 5.11.2001

Von engel am 06.11.2001 08:34 • www(0) Kommentare

GuteLauneBilder

Montag, November 05, 2001

Wie gesagt, eigentlich war es ein wirklich schönes Wochenende :-) Und dem Schnee in den Bergen konnte ich einfach nicht widerstehen ;-)

Das ist das Tannheimer Tal - noch ganz grün - vor den Tannheimer Bergen und - ganz hinten und ganz in weiss - der Zugspitze :-)

Von engel am 05.11.2001 19:17 • outdoor(0) Kommentare

Etliche Telefonate

Montag, November 05, 2001

und verschiedenstes nervtötendes 'Sie-werden-gleich-verbunden'-Gedudel später hab ich ein heisses Ohr, aber ich hab wenigstens eine Werkstatt gefunden, die sich mein Auto gleich anschaut. Also von Reparieren war da noch nicht die Rede. Nur von Anschauen. Die anderen Werkstätten wollten die Kiste vor 2 Wochen nicht mal auf dem Hof haben.

Mit gaaaaanz viel Glück krieg ich mein Auto vielleicht vor dem Wochenende wieder. Wahrscheinlich aber nicht. *seufz* Immerhin zahlt sich mit dem Audi endlich mal diese Automobilclub-Mitgliedschaft aus, die mir mein Dad geschenkt hat. In den 10 Jahren, in denen ich Nissan Sunny gefahren bin, hab ich die nicht ein einziges Mal gebraucht.

So, und nun harre ich des Anrufs, mit dem Wer-auch-immer mein Schrott-Auto in die Werkstatt befördert. Wünscht mir Glück (also einen defekten Simmerring, kein defektes Getriebe)!

Von engel am 05.11.2001 13:08 • diary(0) Kommentare

Bah!

Montag, November 05, 2001

Eigentlich hatte ich ein wunderbares langes Wochenende (Remember? In Bayern war am 1.11. ein Feiertag :-)), aber der heutige Morgen hat mir alles versaut :-(

Naja, erst mal das Nette: Wir waren Schnee gucken (die Berge sind weiss, wie soll ich da widerstehen? - Foto gibt's vielleicht morgen), 2 mal Zwiebelkuchen essen, haben endlich alle Compis vernetzt, lernen grad Glas gavieren, haben bei einem langen Spaziergang Zwillings-Stories erzählt bekommen und haben überhaupt das lange WE so richtig genossen :-)

Und dann fuhr ich wie immer in aller Herrgotsfrüh nach München und was passiert ... mein Auto geht kaputt Erste Ferndiagnose vom Ralle: Vermutlich ist kein Öl mehr im Getriebe. Toll! Und wieso?

Als ich nach 150km Fahrt am Mittleren Ring stehen bleiben musste, ging plötzlich kein Gang mehr rein. Nix! War wie blockiert. Hab schliesslich doch einen reingewürgt und bin erst mal vom Ring runter auf einen Parkplatz. Jetzt liess sich der Audi wieder schalten, aber roch schrecklich nach Getriebeöl. Bin vorsichtig auf meinen Parkplatz getuckert und hab inzwischen eine Odyssee ala Buchbinder-Wanninger durch 3 Audi-Zentren und x verschiedene Annahmestellen hinter mir, um das Auto bis Freitag repariert zu kriegen.

Ich hoffe, es klappt ... so ganz ist das noch nicht raus. Und was es kostet, hab ich vorsichtshalber gar nicht erst gefragt. Will ich auch gar nicht wirklich wissen - nachher tut mir vielleicht die Investition in unser Heimnetzwerk noch leid. Jedenfalls hat mir das die Wochenend-Laune gründlich verhagelt.

OkOk, so schlimm ist's nicht. Ich bin ein StehAufFrauchen und hab spätestens Mittag wieder gute Laune :-) Und wenn das mit der Reparatur nicht klappt, gibt's ja immer noch den Walter ...

Von engel am 05.11.2001 10:00 • diary(0) Kommentare