Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Aufräumen, Putzen, Waschen

Dienstag, April 29, 2003


... Ordnung schaffen. Spamfilter auf dem Server updaten und testen wie das mit der Abwesenheitsnotiz direkt vom Server funktioniert.

Kurz gesagt: Urlaubsvorbereitungen, der nervige Teil. Der angenehme Teil startet morgen Abend. Da werden wir die Schränke ausräumen, Haufen machen, die Haufen halbieren, schaun, ob es jetzt in die Rucksäcke passt und zu tragen ist und dann wahrscheinlich noch was rausschmeissen.

Nein, das stimmt so nicht. Inzwischen haben wir das Packen schon recht gut im Griff. Wahrscheinlich wird kaum was rausfliegen, weil wir eh nur das nötigste zu packen wissen. Was wir ungebraucht nach 3 Wochen wieder mit heimbringen, waren hoffentlich nur die warmen Sachen für den Notfall, alles andere wurde getragen und zwischendrin öfter gewaschen ;-)

Am Samstag geht es los :-)) Diesen Urlaub hab ich mir so hart verdient wie selten einen und er wird - völlig ungewöhnlich - ganze 3 Wochen dauern :-) Ziel ist Kreta und wie wahrscheinlich niemand anders erwartet, werden wir zu Fuss unterwegs sein. So weit ich das momentan überblicken kann, sind es etwa 16-17 Tage Laufen, dann nehmen wir ein Auto und geben uns noch ein wenig Kultur und Baden. Hach! Die berechneten Kilometer und Höhenmeter sag ich mal lieber nicht ;-)

Was ich einfach nicht geschafft habe, ist mir einen ordentlichen Grundwortschatz Griechisch anzueigenen. Ich denke, in den Bergdörfern wird mit Englisch oder Deutsch nix zu wollen sein, ich bin ja mal gespannt, was mit Händen und Füssen alles zu erreichen ist. Aber ich hab relativ wenig Bedenken, bisher hat die Verständigung noch immer irgendwie geklappt.

Hach!
*geht dann mal weiter räumen*

Von engel am 29.04.2003 19:24 • diary(9) Kommentare

Mama sagt

Montag, April 28, 2003


... die Neuseeländer hätten einen skurilen Humor.

Einsame kurvenreiche Strasse, meine Eltern wollen zu irgendeinem Campground weit draussen, ein Schild mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung. Kurz darauf ein Schild: Slow down!

500m später noch ein Schild: No doctor.

Wieder 500m dahinter ein weiteres Schild: No hospital.

Noch mal 500m danach ein letztes Schild: One cemetary!

*grins*
Liest sich prima, was meine Mom für den Neuseeland-Urlaub letzten Herbst/Winter zusammengeschrieben hat. Und tolle Fotos sind drin, man kriegt richtig Lust, da auch mal hinzufliegen. Wobei, Neuseeland interessiert mich eh schon länger - mich schreckt der lange Flug ab. Aber Wohnmobil-Urlaub kann man ja noch lang machen und wenn man mehr als 4 Wochen Zeit am Stück hat, ist das eh besser. Mama sagte nämlich auch, die 7 Wochen seien viel zu kurz gewesen ...

Von engel am 28.04.2003 09:50 • diary(10) Kommentare

Körperwelten

Freitag, April 25, 2003

KeinBild
Haben wir jetzt auch gesehen.

Ich geb zu, im Vorfeld war mir ein wenig mulmig. Bei Filmen vertrag ich viel, aber wie ist das, wenn es sich um einstmals echte Menschen und nun um echte Leichen handelt? Halte ich das aus? Eigentlich dürfte das Anschauen kein Problem sein, da war ich mir sicher, aber was, wenn es da seltsam röche?

Aber es roch nicht. Die Präparate sind völlig geruchsneutral und man kann sich mit morbider Faszination eingehend mit dem Studium des menschlichen Körpers von innen widmen. Ich fand die Ausstellung gut gemacht, keineswegs pietätlos und unendlich faszinierend. Wie damals im Bio-Unterricht, nur viel deutlicher.

Auffallend war, wie respektvoll, fast ehrfürchtig, sich alle Leute den grossen Plastinaten gegenüber verhielten. Die sind offen von allen Seiten zugänglich, also nicht hinter Glas verschlossen, und es war möglich, wirklich überall hineinzugucken. Hingelangt hat niemand. Ich auch nicht, obwohl es mich interessiert hätte, wie sich die Haut von dem, der sie über dem Arm trägt, anfühlt.

Doch, das war gut. Empfehlenswert.

Von engel am 25.04.2003 12:21 • diary(4) Kommentare

Entdeckung

Donnerstag, April 24, 2003


Durch einen fast vergessenen Kommentar (shame on me!) gefunden: LawBlog

Hin, lesen, staunen, lachen!

Die besten Geschichten schreibt das Leben, scheint mir ;-)                                                                                                                                                                                                                

Von engel am 24.04.2003 19:23 • www(0) Kommentare

Was manche Menschen lustig finden ...

Donnerstag, April 24, 2003


... ist ja doch eher ---- seltsam.

Unvorsichtigerweise erwähnte ich im Gespräch mit dem besten Allgäuer von allen (der - ihr erinnert euch vielleicht - ja schon seit letztem Herbst Motorrad-los ist), dass das ja schon ein wenig komisch ist, so ganz ohne Mopi in der Garage.

Prompt kriege ich zum Trost eine Mail, in der 2 neue Motorräder von Harley-Davidson vorgestellt werden.

Eine für Frauen:

Und eine für Männer:

;-)

Von engel am 24.04.2003 14:25 • diary(3) Kommentare

*knck*

Donnerstag, April 24, 2003


Ganz leise hörte ich heute morgen so ein Geräusch im Bad. Und ich wusste, dass das ein Nachspiel haben würde :-(

Kurz vorher hatte ich unvorsichtigerweise eine Kontaktlinse (hart, daher das Knackgeräusch) auf den Boden fallen lassen. Nicht schlau, ich weiss ;-)

So habe ich heute morgen eben meinen Kollegen erstaunt, der mich noch nie mit Brille gesehen hat ;-) Allzu schlecht sind meine Augen nicht. Im 'normalen' Leben komm ich prima ohne zurecht, aber den ganzen Tag vor dem Bildschirm sitzen ist ohne Sehhilfe einfach zu anstrengend. Dabei mag ich das Teil überhaupt nicht. Hässlich und unpraktisch.

Aber mein Optiker hat mir grad versprochen, bis Samstag eine Ersatzlinse zu haben. Das ist gut.

Von engel am 24.04.2003 09:19 • diary(4) Kommentare

Nicht zu fassen!

Mittwoch, April 23, 2003


Vorgestern haben Walter und ich für heute einen Film im Cinema ausgemacht, gestern guck ich noch mal wegen der Zeit und heute steht da 'Keine Filme wegen geschlossener Veranstaltung'.

Ja, sagt mal, geht's euch noch? So kurzfristig ein Kino den ganzen Tag schliessen, das ist doch die Höhe! *zensiert*

Bestünde die Möglichkeit, würde ich glatt das Kino wechseln.

Von engel am 23.04.2003 20:15 • diary(0) Kommentare

Aaarhg!

Mittwoch, April 23, 2003


Was mich abwechselnd zur Verzweiflung oder im Eiltempo auf die höchste Palme bringt, sind Leute, die im Gespräch nicht zuhören und stattdessen quasseln und quasseln und quasseln und nur die Hälfte von dem mitkriegen, was man erklärt. Vorzugsweise am Telefon, wo man absolut keine Chance hat, den Menschen am anderen Ende zu unterbrechen.

So einen hatte ich grad in der Leitung. Da keine Kollegen da sind, bei denen ich der Frust loswerden kann, müsst ihr das jetzt lesen. Wobei ich hier die malerischen Ausdrücke, die ich bei den Kollegen zu Beschreibung der 'Kunden' anwenden würde, lieber weglasse. Ich brauch jetzt erst mal einen Kaffee!

Von engel am 23.04.2003 13:05 • diary(0) Kommentare

Bisserl traurig

Dienstag, April 22, 2003


... aber alles in allem eher erleichert als niedergeschlagen fühle ich mich an meinem ersten Motorrad-losen Tag seitdem ich einen Führerschein besitze (lang, lang, lang). Lachhaft eigentlich, denn in den letzten 4 Jahren bin ich zusammengenommen vielleicht 2000km (wenn überhaupt) gefahren.

Was mich wirklich freut, ist die Freude, mit der Käufer aus dem Kölner Raum meine schnelle Schönheit entgegen genommen hat. Er schien wirklich und wahrhaftig begeistert zu sein, eine so gut erhaltene GPZ zu bekommen und konnte gar nicht oft genug betonen, wie fair der Preis doch sei. Was mich ganz besonders freute, denn ein ganzer Haufen Anrufer wollten sie für weniger haben und wollten mir einreden, der Preis sei viel zu teuer. Pah! Eben nicht.

Die 2000 Euro bekam ich in kleinen Scheinen mit vielen entschuldigenden Worten, die Automaten in seinem Dorf hätten am Ende nix anderes mehr ausgespuckt. Immerhin schaut so der Stapel Scheine recht beeindruckend aus. Wir haben 3 mal nachgezählt, um sicher zu gehen ;-)

Von engel am 22.04.2003 07:10 • diary(3) Kommentare

Verkauft!

Sonntag, April 20, 2003


Ha, ich wusste es.

Grad eben hab ich mit dem Käufer telefoniert und obwohl es schwierig war (ich therapiere mich grad mit heissem Tee und viel Rum und extrem warmer Kleidung), haben wir die Übergabe für morgen ausgemacht.

Tja, freu ich mich oder bin ich traurig? Beides.

Von engel am 20.04.2003 20:23 • diary(1) Kommentare

Was man nicht im Kopf hat ...

Donnerstag, April 17, 2003


... hat man in den Beinen ;-)

Was normalerweise zwar blöd ist, aber nicht weiter schlimm, ist zur Zeit ein mittlerer GAU und hat mir heute eine doppelte Anfahrt zur Firma beschert: Ich habe meinen Firmenausweis daheim vergessen.

Im Normalfall würde ich zum Werkschutz gehen und die würden mich nach einem Check reinlassen und alles wäre in Butter. Da ich aber zur Zeit allein bin, komme ich nicht an den Büro-Schlüssel und müsste auch da den Werkschutz in Anspruch nehmen, was erfahrungsgemäss mindestens eine halbe Stunde dauert. Und heute Abend (*hust* heute Nachmittag, hoffe ich) das Spielchen dann nochmal, weil ich den Schlüssel ja nicht zurück in den Schlüsselkasten stecken könnte.

Dann doch lieber 2 Anfahrten ...

Von engel am 17.04.2003 07:58 • diary(0) Kommentare

Ich frag mich ja schon

Mittwoch, April 16, 2003


.. wie manche Leute ticken.

Meine Kawa hab ich zu einem durchaus fairen Preis ins Ebay gestellt und weil sich das bei Ralles Motorrädern ein paar Leute gewünscht haben, habe ich auch einen Sofort-Kaufen-Preis gemacht. Für Kurzentschlossene.

Damit dürfte doch klar sein, was ich mir erwarte. Was also denkt der Typ, von dem grad diese Mail kam:

Für 1500 Euro in Bar würde ich sie nehmen.

Viel mehr enthielt die Mail übrigens nicht.

Von engel am 16.04.2003 15:51 • diary(0) Kommentare

Rang 797.318

Mittwoch, April 16, 2003


... bei Amazon für das Madeira-Büchlein. Boah Ey! Als ich das letzte Mal geschaut hab, war das noch irgendwo bei 1.300.000 herum.

Wahrscheinlich ist das deswegen, weil Melody so nett war, das Titelbildchen auf den Amazon-Server zu laden und jetzt wo alle sehen wie genial schön das ist .... schon gut, ich hör wieder auf. Jedenfalls freut es mich ungemein :-)

Von engel am 16.04.2003 11:11 • diary(3) Kommentare

Kawa II

Dienstag, April 15, 2003

Mein zweiter Versuch, die schnelle Schönheit unters Volk zu bringen. Wirklich loswerden will ich sie gar nicht unbedingt, aber was soll ich mit einem Motorrad, wenn ich immer anderes (besseres?) zu tun habe, als bei schönstem Wetter in heissem Leder zu schmoren?

Die kurze Runde am Wochenende zum Warmfahren vor dem TÜV, war schon nett :-) Trotzdem, seit grad eben steht sie bei Ebay. Noch mehr Bildchen hat's bei dem Link unter dem Bild, aber ihr kennt die Kleine ja schon ...

Von engel am 15.04.2003 22:13 • diary(0) Kommentare

Frühling in Washington

Dienstag, April 15, 2003

sei sehr schön, sagt Binele. Ja, da kann man nicht widersprechen.


Das ist das Tidal Basin vor Arlington, fotografiert vom Jefferson Memorial aus (ich hoffe mal, ich hab das jetzt richtig herum). Alles Kirschblüten. Wow!

Von engel am 15.04.2003 18:09 • diary(0) Kommentare

Yepp!

Dienstag, April 15, 2003


Rein für mich dieser Eintrag, aber ihr dürft euch gerne mit mir mir freuen :-)

Ein erster Erfolg hier. Ich seh Ostern ein kleines bisschen gelassener entgegen. Bunte Eier und Family und schönes Wetter warten. So schief kanns fast gar nicht mehr gehen, dass die umsonst auf mich warten :-))

*Ärmelhochkrempel* Dann mal weiter ...

Von engel am 15.04.2003 14:30 • diary(0) Kommentare

Macht Schoggi glücklich?

Montag, April 14, 2003


Ich hoffe mal.
Ich hab nämlich grad eben Schokokekse gekauft. Zum Stimmung heben.

Nachtrag (18:10h):
Nee, wirklich glücklich machen die Kekse nicht und meine Stimmung ist noch immer ziemlich im Keller. Ich glaube nicht, dass das daran liegt, dass da relativ viel Keks und relativ wenig Schoggi dran ist. Liegt eher an den verkorksten Begleitumständen (siehe auch 'danebene' Zeit des Eintrags) ;-)
Aber sie schmecken gut, ist doch auch schon was :-)

Von engel am 14.04.2003 14:51 • diary(0) Kommentare

Aua

Montag, April 14, 2003


Die erste halbwegs längere Radltour des Frühlings hat Spuren hinterlassen - mir tut der Hintern weh ;-) Das machte das Büro-Radeln heute morgen zu einem etwas zweifelhaften Vergnügen.

Dafür war's aber sehr schön. Dass man jedes Frühjahr durch diesen Hintern-Abhärtungsprozess durch muss, ist ja nichts Neues und so ist wenigstens schon mal der erste Schritt gemacht.

Kawa gefahren bin ich auch. Ein kurze Aufwärmrunde und dann direkt zum TÜV. Nö, das war kein Problem, obwohl die Schöne inzwischen schon ganze 17 Jahre alt ist. Unglaublich, eigentlich. Und immer noch so viel Power unterm Sattel :-) Doch, das hat Spass gemacht :-) Aber es war definitiv letzte Runde für uns beide. Noch diese Woche landet sie bei Ebay und ich denke, diesmal werde ich sie los. Ist doch Frühling :-)

Von engel am 14.04.2003 10:22 • diary(0) Kommentare

Nett

Freitag, April 11, 2003


schaut das aus hier ;-)

Um das Testsystem so schnell wie möglich richtig schön warm zu kriegen, hab ich gerade vor jeden der Lüfter Papier gesteckt. Das flattert nun ein bisserl und weil das gelbe Post-it Zettelchen sind sieht es fast so aus, als flatterten da gelbe Blümchen im Wind ;-)

Für dieses Bild muss man natürlich den Lärm, den die kleinen Lüfterle machen, um die Prozessoren ordentlich runter zu kühlen, ignorieren. Kann nimmer lang dauern, dann schägt der Übertemperatur-Regler zu ...

Nachtrag:
Klack und aus. War zu erwarten. Schön, das funktioniert also auch.
So nervig die Begleitumstände sind - irgendwie machte es doch Spass immer wieder Spass, das Projekt.

Von engel am 11.04.2003 13:01 • büro(2) Kommentare

Und jetzt ist’s passiert

Donnerstag, April 10, 2003


Alle Kollegen im Urlaub und ich allein hier. Für die nächsten 2 Wochen. *seufz* Naja, wird schon werden irgendwie. Immerhin weiss ich: wenn die alle wieder da sind, dann werde ich weg sein :-)

Was ich auch noch sagen wollte, der Vollständigkeit halber:

The Hours war ... ich sag mal anstrengend. Nicht uninteressant, aber anstrengend. So richtig klar wurde mir ja bis zum Ende nicht, wo der Regisseur eigentlich drauf raus wollte. Jaja, zeigt mit dem Finger auf mich, macht mich rund, Anspruch versteh ich einfach nicht. Geht mir mit Literatur auch so. Immerhin versteh ich Handwerk und ich finde der Film ist sehr gut gemacht. Was der Grund ist, warum ich ihn überhaupt sehenswert fand.

Kultur und Anspruch und so ist wohl nix für mich (wobei ich gar nicht weiss, ob der Film überhaupt in die Kategorie fällt, kann ich mangels geeignetem Intellekt offensichtlich nicht beurteilen ;-)). Gebt mir Krimis, Action, Comics, Schnulzen, SciFi, Fantasy und ich bin glücklich ...

Von engel am 10.04.2003 17:39 • diary(5) Kommentare

OK

Mittwoch, April 09, 2003


... damit wäre die heutige Fitness-Center Session gestorben. Da die Feuer gerade mal wieder höher schlagen (dass es brennt, ist ja schon der Normalzustand), muss ich hier wohl oder übel noch ein paar Stündchen anhängen. Und dann kollidieren Sport und Kino.

Sport war gestern und vorgestern und wird morgen bestimmt wieder sein, also hab ich mich heute für Kino entschieden. The Hours wollte ich schon gucken, bevor der Film die Oskars bekommen hat. Als die Werbung dafür lief, stöhnte der Walter neben mir, 'Oh je!', und ich dachte, 'Ui, das sieht interessant aus.'. Ist wohl ein Frauenfilm ;-)

Mit ein bisserl Glück krieg ich den aktuellsten Brand relativ schnell unter Kontrolle und dann bleibt vielleicht sogar ein wenig Zeit zum Shoppen vor dem Kino. Frustshoppen ;-) Naja, nicht wirklich, aber ich will was Frisches Sommerliches für den nächsten Urlaub, der nicht nur furchtbar nötig (Erwähnte ich das schon?) sondern auch schon geplant und gebucht ist :-)

Und wo ich grad bei Urlaub bin: die nächsten 2 Wochen bin ich hier völlig allein. Kein einziger Kollege da. Niemand. Kann nicht wirklich sagen, dass ich mich drauf freue. Das wird furchtbar.

Von engel am 09.04.2003 16:11 • diary(2) Kommentare

Rentner

Mittwoch, April 09, 2003


Meine Eltern machen mal wieder (welche Überraschung) ein bisserl Urlaub. Dank den modernen Kommunikationsmitteln wissen wir immer wo sie sind und was sie machen. Gut, das, denn man würde sich sonst vielleicht Sorgen machen, wenn sie nicht erreichbar sind. Momentan machen sie Skitourenurlaub und liessen mich das per SMS wissen.

Geniessen Luxus-Tourenwoche auf der Bieler Höhe. Gestern Sturm und Nebel, heute Superwetter und Pulver wie im Hochwinter. 1100m aufgestiegen, tolle Abfahrt. M+P

*seufz*
Ich bin hochgradig neidisch. Erwähnte ich schon, dass ich Urlaub brauche?

Von engel am 09.04.2003 09:16 • diary(2) Kommentare

Tage wie dieser

Dienstag, April 08, 2003


sind furchtbar frustrierend.

Seit heute morgen schlage ich mich mit widerspenstiger Hardware (das Entwicklungssystem, nicht mein Notebook) herum, die Dinge tut, die die Hardware anderer Leute nicht tut. Die sie nicht tun, soll, versteht sich. Abgesehen davon, dass ich ein paar Anfragen per Mail und Telefon bearbeitet habe, habe ich hier nichts, aber auch rein gar nichts, voran gebracht. Wunderbar.

*grmpf*
Ich brauch Urlaub!

Von engel am 08.04.2003 16:14 • büro(2) Kommentare

Glück gehabt

Montag, April 07, 2003

Grad eben kam der Rundschau-Newsletter (Nachrichten des bayrischen Rundfunks). Sieht so aus, als hätte ich da heute morgen Glück gehabt:

Chaos durch Eis und Schnee
... Auf den Autobahnen Ulm-Füssen und München-Lindau fuhren bei zwei Serienunfällen mehr als 70 Autos und Lkw ineinander.

München-Lindau, das ist die A96, also 'meine' Autobahn. Gut, dass ich vor all den anderen unterwegs war. Serienunfälle sind was Dummes. Selbstfabrizierte Dummheit, versteht sich. Ich nehm mich da nicht aus, könnte durchaus passieren, dass ich in so einen Serienunfall gradaus reinfahre, weil ich grad mit dem Kopf ganz woanders war. Und wenn ich's verbremst hätte, dann wär sicherlich hinten jemand drauf geknallt.

Dieses frühe Fahren, das zahlt sich einfach aus, auch wenn man manchmal danach noch mal ins Bett muss ...

Von engel am 07.04.2003 15:59 • diary(4) Kommentare

Neustart

Montag, April 07, 2003


Dieser Tag benötigte einen Reboot.

Gestern zu lang wach, heute zu früh aufgestanden und bei der Fahrt hierher einmal aussteigen und ums Auto laufen müssen - da stimmt was nicht, dachte ich und legte mich hier in München erst mal noch mal aufs Ohr.

2 Extra-Stunden Schlaf und schon schaut die Welt wieder freundlicher aus :-) Und um 7:30h im Büro sein ist doch gar nicht so schlecht ...

Von engel am 07.04.2003 08:02 • diary(0) Kommentare

WLAN

Freitag, April 04, 2003


Grad vorhin ist der Antrag auf meine neue (also meine erste, um genau zu sein) WLAN-Karte rausgegangen. *hüpf*

Dauert nimmer lang und mein Notebook (Büro-Notebook, damit wir uns recht verstehen) und ich sind völlig mobil. Unabhängig vom Standort-Netz und von der Verkabelung in den Besprechungsräumen. Hach :-)

Ich ignoriere jetzt ganz einfach die Aufreg-Mail, die bezüglich des aktuellen Projektes soeben gekommen ist und geh heim. Ich brauch Wochenende, habe ich grad festgestellt. Sofort. Hier scheint mir eh grad die Sonne in den Monitor.

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch allen :-)

Von engel am 04.04.2003 13:30 • büro(0) Kommentare

*freu*

Freitag, April 04, 2003


Madeira ganz anders im Buchblogger.                                                                                                                                                                                                                                                         

Von engel am 04.04.2003 07:21 • diary(0) Kommentare

Lesen

Donnerstag, April 03, 2003

Hier.

                                                                                                                                                                                                                                                                                            

Von engel am 03.04.2003 21:35 • www(1) Kommentare

18:30

Donnerstag, April 03, 2003


Und ich bin noch immer im Büro.

Erwähnte ich schon, dass mir das aktuelle Projekt ziemlich auf die Nerven geht?

*grmpf*                                                                                                                                                                                                                                                         

Von engel am 03.04.2003 18:36 • diary(2) Kommentare

*aufreg*

Donnerstag, April 03, 2003


Hier am Standort ist das Rauchen nur in den Kernzonen erlaubt. Das ist da, wo die Aufzüge, die Toiletten und die Teeküchen sind. Schön, von mir aus. Ich seh ja ein, dass die Leute irgendwo ihrer Sucht nachgehen müssen. Ich hab's einfacher, weil meine Sucht - Kaffeetrinken - auch im Büro erlaubt ist.

Ich finde's aber ziemlich nervig, denn man kanns drehen und wenden wie man will, Rauchen stinkt (Mir geht's weniger um die Schädlichkeit des Rauchens oder des passive Rauchens, wie auch immer, sondern schlicht und einfach nur um die Geruchsbelästigung. Dass ich damit ein Problem habe, dürfte durch meine Einträge über unsachgemässen Parfum-Gebrauch inzwischen rüber gekommen sein). Erschwerend kommt hinzu, dass blonde Wuschelmähnen dazu neigen, jeden Geruch erst mal an sich zu ziehen und dann stundenweise in kleinen Portionen von sich zu geben. Einmal durch Rauch laufen und ich hab 2 Stunden lange 'Freude'.

Was ich aber absolut unglaublich rücksichtlos finde (abgesehen davon überhaupt im Gebäude zu rauchen), sind die Schweine, die ihre Kippen nicht ordentlich ausmachen. Da fakelt dann der Filter an und das stinkt gnadenlos und ewig lang nach. Und dermassen eklig, da könnt ich kotzen!

He, ihr Raucher! Das muss doch nun wirklich nicht sein!

Von engel am 03.04.2003 14:25 • diary(6) Kommentare

Mein Pet-Project

Dienstag, April 01, 2003


Langjährige Chronik-Leser wissen, dass ich vor geraumer Weile ein Pet-Project hatte, dass ich gehegt und gepflegt habe. Es hat lang gedauert, aber es war die Mühe und das Warten wert ... es ist fertig :-)))

Richtig gesehen, ich hab den Madeira-Urlaub, diesen tollen, schönen, beeindruckenden Urlaub von 2001 verlegen lassen. Hmm, verlegt heisst das wohl, es ist ein Book on Demand.

Angefangen hat das alles damit, dass Mitte letzten Jahres BOD einen Reiseberichtwettbewerb ausschrieb. Ich war mit meiner ganz persönlichen Madeira-Erzählung gerade so weit, dass das Ende absehbar schien und ich dachte: 'He, das wär doch was!'

Hätte ich geahnt, wieviel Arbeit da noch auf mich zukommt (was vor allem daran liegt, dass ich für jeden Tag eine Tourenbeschreibung mit Karte gemacht habe), hätte ich das vielleicht gar nicht erst angefangen. Glücklicherweise weiss man vorher selten was einen erwartet und überhaupt schafft man viel mehr als man sich zutraut, wenn man sich erst mal reinhängt ;-)

Ich hab mir nie vorgestellt, dass ich da tatsächlich gewinnen könnte (auch wenn mir eine bestimmte Dame aus Düsseldorf versicherte, dass sie gewusst habe, dass es so kommen würde), doch es war so. Und so begab es sich, dass ein kleines rotes Büchlein über die Wanderungen zweier Allgäuer in Madeira verlegt wurde. Hach! *verdrehtdieAugenundseufztverzückt*

Und seit dem Wochenende kann man dieses Büchlein überall kriegen. Hier und dort und da zum Beispiel.

Oh, fast hätte ich's vergessen: Besagte Freundin aus Düsseldorf hat einen nicht unwesentlichen Teil dazu beigetragen, dass dieses rote Büchlein erschien, angefangen vom Rat, da mitzumachen, über diverse gute Ratschläge und Hilfeleistungen bis zum Lektorat. Danke! :-)

Von engel am 01.04.2003 14:11 • diary(11) Kommentare