Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

OK, kapiert.

Montag, Februar 25, 2002

Da gibt's wohl doch noch einen kleinen aber feinen Unterschied zwischen 'nicht mehr krank' und 'gesund'.

Wie sonst liesse sich erklären, dass ein 3/4 Arbeitstag (nicht mal ungewöhlich stressig oder aufreibend) so ein zermatschtes Gefühl hinterlässt? Ich kapituliere.

Eine halbe Stunde noch, dann fahre ich ins Kino, Shallow Hal anschauen. Ich hatte schon bei der Vorschau das Gefühl, dass das ziemlich geschmacklos werden könne (was an sich nicht unbedingt schlecht sein muss), dass aber irgendwer (Paltrow?) diesen Film als 'Liebeserklärung an Dicke' oder so ähnlich bezeichnet hat, scheint mir an Geschmacklosigkeit schwer zu überbieten zu sein. Eigentlich wollte ich ja gedankenlose Unterhaltung geniessen. Dass das nun noch klappt, halte ich für unwahrscheinlich, aber zumindest sehen will ich das Machwerk jetzt.

Von engel am 25.02.2002 15:45 • diary

Da bin ich ja mal gespannt, ob du noch Lust hast, was zu dem Film zu sagen. Ich würde ihn mir selbst anschauen, aber nicht, wenn ich dafür quer durch die Stadt muss (mein rechtes Bein mag mal wieder nicht so recht). Für den Rest weiter gute Besserung, es dauert ein paar Tage, bis alles wieder fit ist, bloss keinen Sport machen, das kann danebengehen ...

[1] Von Melody am 26.02.2002 10:04
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.