Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

(T)Raumschiff Surprise PERIODE 1

Donnerstag, Juli 29, 2004

WIr schreiben das Jahr 2300-irgendwann oder so. Die Erde wird von den Marsianern unter der Führung des grausamen Regulators oder so bedroht. Nur die Besatzung der Surprise kann die Welt retten, indem sie mittels eines zeitreisenden Sofas die Landung eines Ufos im Jahr 2004 verhindert. Oder so.

»» weiterlesen ...
Von engel am 29.07.2004 19:45 • kinodiary(0) Kommentare

“Notige Drecksäck”

Donnerstag, Juli 29, 2004

sagt mein Allgäuer. Der Ausdruck bringt mich zum Lachen, aber der Anlass ist gar nicht besonders lustig.

Irgendwelche Schweine haben unsere Solar-Lampen aus dem Garten gestohlen. Das sind so Dinger, die laden sich tagüber mit Solar-Energie auf und geben dann die ganze Nacht über sanftes Licht ab.

Wunderschön :-) Aber seit heut Nacht futsch :-(

Von engel am 29.07.2004 08:22 • diarydiary(3) Kommentare

ReturnCode 42

Mittwoch, Juli 28, 2004

*LOL*

Ist nicht meiner sondern der von den Kollegen, die gerade in einer konzertierten Aktion Fehler suchen. Man soll ja nicht gemein sein, aber das reizt mich seit Mittags ständig zu einem breiten Grinsen ;-)

Immerhin: ReturnCode 42 ist richtig. Kann ja gar nicht anders sein ;-))

Von engel am 28.07.2004 14:36 • techblogdiary(0) Kommentare

Verpasst

Mittwoch, Juli 28, 2004

Gestern Abend ein seltsamer Anruf auf meiner GMX-Voice-Mailbox: Ein Jounalist will einen Beitrag über Weblogs für die RTL2-News machen und weil er in München ist und die EngelChronik gefunden hat ...

Hmm? Ist das echt?
Zum Anrufen war es schon zu spät (22:30h, ich war grad wegen Kino wieder aufgestanden), also hab ich's verschoben. Heute Morgen um 7.00h war's zu früh, aber grad eben hatte ich den Zettel in meiner Hosentasche wiedergefunden und ich rief an. Ich meine, frau ist ja neugierig ;-)

War echt. Wirklich und tatsächlich. Aber wie das so ist - ich kam zu spät, er hatte schon jemanden.

Sieht so aus, als hätte ich meine '15 minutes fame' (Wer war das? Warhole?) für dieses Leben verpasst. Egal :-)

Von engel am 28.07.2004 11:36 • diarydiary(0) Kommentare

Hat nix genützt

Dienstag, Juli 27, 2004

Der Film darüber, wie schlecht FastFood und so Zeugs für einen sind.

Heute Mittag gab's Hirtenspiess und Steakhouse Fries und nichts was alternativ angeboten wurde (eine Menge, darunter eine lecker Salatbar) hat mich auch nur halb so angelacht. *seufz* So wird das nie was mit der gesunden Ernährung. Ich schätze, 1 Stunde auf dem Stepper heute Abend gleicht zumindest einen Teil des Ausrutschers wieder aus ;-)

Von engel am 27.07.2004 13:35 • diarydiary(0) Kommentare

Fantasy Filmfest

Montag, Juli 26, 2004

Die Woche wird anstrengend:

Mo, 21:45h, One Missed Call (Website japanisch)
Di, 23:55h, LD50 (keine Website gefunden)
Mi, 21:45h, Open Water

Nicht, dass ich deswegen nicht trotzdem so gegen 7:00h im Büro sein werde. In der Früh bin ich wach, das ist einfach so. Ich fürchte nur, da wird spätestes morgen nach der Arbeit ein kleines Nickerchen fällig sein - ist ja nicht so, als sei ich heute nicht auch schon seit 3:15h wach ;-)

Aber egal, was tut man nicht alles für so'n paar Filme ...

Von engel am 26.07.2004 20:14 • kinodiary(0) Kommentare

Merken:

Freitag, Juli 23, 2004

Die Esel-Initiative. Eine gute Sache, finde ich.

Von engel am 23.07.2004 07:54 • diarydiary(0) Kommentare

cult7 (Bücher)

Freitag, Juli 23, 2004

1. Welches Buch hast Du zuletzt gelesen?
Otherland, the City of Golden Shadows

2. Warum hast Du das Buch gelesen?
Als ich nichts neues mehr zum Lesen hatte, hab ich mich vor mein Bücherregal gestellt und das hat mich am meisten zum Lesen animiert.
Gekauft habe ich es, weil es von verschiedenen Leuten mit einem meines Erachtens vorzüglichen Buchgeschmack empfohlen wurde. Und ich hab es nicht bereut :-)

3. Welches Buch hast Du angefangen und nie zuende gelesen?
Zuletzt Ulysses. Ich fand einfach nicht in das Buch hinein.

4. Klassik, Krimi, Fantasy … Welches Genre bevorzugst Du?
Ganz klar Fantasy und SciFi, gern auch in Kombination :-) Danach Krimis.

5. Welche Bedeutungen haben Werke von Goethe und Schiller für Dich?
Mein einer Opa hat sehr gern Goethe zitiert, der andere konnte alles von Wilhelm Busch auswendig (ich weiss, nicht dieselbe Liga). Bei Zitaten kommen mir meine Grossväter in den Sinn. Sonst sind das eher unangenehme Deutsch-Unterricht-Erinnerungen.

6. Was liest Du in einem Buch zuerst? Erste oder letzte Seite?
Erste. Das Ende zuerst lesen macht doch keinen Spass.

7. Was ist Dein bevorzugter Platz an den Du Dich zum Lesen zurückziehst?
Mein Schlumpf-Sessel. Nicht schön aber superbequem, mit Decke in der Nähe und zum Füsse hochlegen und man kann Kaffee und Snacks in bequemer Reichweite abstellen.

cult7.de

Von engel am 23.07.2004 06:09 • fragendiary(0) Kommentare

Summer in the City

Freitag, Juli 23, 2004

Um 4:30h vom vergessenen, verlassenen Wecker eines Nachbarn geweckt worden. Eigentlich erstaunlich, dass ich deswegen aufgewacht bin, denn das rhythmische Piepsen war nicht besonders laut.

Das kommt davon, wenn alle verfügbaren Öffnungen, Fenster und Balkontür, mehr hat's hier nicht, so weit wie möglich offen sind.

Dumm ist, dass ich wach bin, wenn ich wach bin. Jetzt wo ich dann ins Büro muss, werde ich grad müde ;-) 4:30h war eine Stunde zu früh.

Von engel am 23.07.2004 05:53 • diarydiary(0) Kommentare

Gimme 5 (Reisen)

Donnerstag, Juli 22, 2004

1. Was war Deine letzte Reise?
Der Flug nach Gomera (nunja, nach Teneriffa, der Rest war Bus und Fähre).

2. An welche Reise hast Du die besten Erinnerungen?
OhWeh, das ist schwierig, meine Urlaube sind alle wunderbar gewesen :-)

Beeindruckend war der Motorrad-Urlaub über 100 Alpenpässe. Oder als wir uns mit den Fahrrädern in Korsika irgendwo im Niemandsland verirrten. Unvergesslich der Sonnenuntergang am Gipfel des Teide, wo der Bergschatten am Horizont in den Himmel wuchs.
Nach einem 3/4 Tag Wandern auf Madeira vor einem Bergrutsch zu stehen und dann durch ein Loch in diesen hineinzukrabbeln war auch nicht schlecht. Oder nach 30 Stunden Anreise mit Bahn und Bus und 5 Stunden Marsch in den Pyrenäen vor einer verschlossenen Hütte zu stehen und nur durch Zufall in den Winterraum zu gelangen, das hatte auch was.
Oder war's doch der Felsturz direkt unter uns, als wir uns am Spinas-Grat auf den Piz Palü verstiegen?

Ich kann's nicht sagen. Alles super, alles beeindruckend und nichts möchte ich missen :-)

3. Wohin reist Du am liebsten?
In die Berge. Ans Meer. Am liebsten in Kombination :-)

4. Wohin wolltest Du schon immer reisen?
In den Himalaya. Aber aus verschiedensten Gründen wird das wahrscheinlich nicht klappen.

5. Wenn Du wählen könntest: Meer oder Berge?
Wieso wählen? Berge und Meer will ich. Aber wenn ich muss: Berge.

gimme-five.org

Von engel am 22.07.2004 15:45 • fragendiary(0) Kommentare

Super Size Me

Mittwoch, Juli 21, 2004

Regisseur Morgan Spurlock unternimmt einen grotesken Selbstversuch: 30 Tage lang ernährt er sich nur von FastFood und verhält sich auch sonst wie ein typischer Amerikaner. Sein Experiment wird von 3 Ärzten und einer Ernährungsberaterin begleitet. Die Kamera ist natürlich auch immer dabei.

Ausser der Bedingung, sich nur von MacDonalds zu ernähren, darf Morgan nicht mehr als 5000 Schritte, etwa 2 Kilometer, am Tag laufen und muss immer das SuperSize Menu nehmen, wenn er es angeboten bekommt.

»» weiterlesen ...
Von engel am 21.07.2004 22:15 • kinodiary(0) Kommentare

Erleichterung :-)

Mittwoch, Juli 21, 2004

Die Mail von grad eben war kurz und knapp gefasst, aber die Nachricht darin war genau das, was ich lesen wollte :-)

Manchmal steht die Anzahl der Buchstaben und Wörter in keinem Verhältnis zu Wirkung des Inhalts. Ich schwebe grad ein wenig über dem Boden :-)

Von engel am 21.07.2004 10:46 • diarydiary(0) Kommentare

Das Bike-Duschen

Dienstag, Juli 20, 2004

hatte ich hier eigentlich nicht gar so wörtlich gemeint ;-)

Gerade als ich mich dann doch zum Gehen entschloss, machte der Himmel seine Schleusen auf, aber sowas von! Auf den 100m vom vordersten Keller-Ausgang bis unter das Dach der Personenschleusen am Ausgang war ich schon so nass, dass jeder Gedanke an Kino völlig lächerlich war.

Also radelte ich heim, nass war ich ja eh schon. Auf den Radwegen stand das Wasser zum Teil 10 cm hoch, über jedem Gully war ein kleiner See, und genau genommen sah ich nichts wegen zuviel Wasser im Gesicht. Was in Kombination mit kaum funktionierenden Bremsen ziemlich ungünstig ist und beinahe zu einem Zusammenstoss mit einem Auto geführt hätte.

Bei dem ich übrigens nicht schuld gewesen wäre, weil ich an der Fussgänger-Ampel grün hatte. Dass sowohl das Auto als auch ich rechtzeig zum Stehen kamen, war Glück. Ich bin dem Autofahrer nicht mal richtig böse - seine Scheibenwischer taten was sie konnten, aber ich glaube viel sah er nicht.

Gehagelt hat es eigentlich nicht, aber ich schwöre, mich traf ein grosses Stück Hagel genau auf die Nase. Die tut noch immer weh da und weil ich zu dem Zeitpunkt im Park war, muss es Hagel gewesen sein. Ich sah auch was Weisses weghüpfen. Man stelle sich vor - ein einziges Hagelstück in München und es trifft mich auf die Nase ... ich sollte Lotto spielen ;-)

Daheim war ich bis auf die Unterhose patschnass. Also alles einschliesslich Unterhose, nicht alles ausser Unterhose! Naja, Regenwasser soll ja gut für die Haare sein ;-) Ich bin nur froh, dass es wenigstens ein warmes Gewitter war ;-)

Also ich geb's ja fast ungern zu: Ich hatte echt Spass da draussen ;-) Es lebe das Kind in der Frau :-))

Von engel am 20.07.2004 20:54 • diarydiary(0) Kommentare

Klarer Fall von

Dienstag, Juli 20, 2004

zu früh gefreut ;-)

Die Abwesenheit von Schreiern nach meiner unverzichtbaren Anwesenheit hub gestern schon an, kurz nachdem ich weg war. Hätte ich mir denken können. Naja und so bin ich heute eben zum Ausgleich noch da, brauche aber mal eine kurze Pause (logisch, dass die zum Bloggen herhalten muss, ungemein entspannend, das).

Im Fitnesscenter habe ich gestern grob geschätzt 5 Liter Schweiss in einer Stunde gelassen, ein Wunder, dass meine Poren sowas überhaupt zustande bringen. Eigentlich hab ich schon geschwitzt, als ich noch relativ unbeweglich auf dem Stuhl im Büro sass ;-)

Oh Nein! das ist keinesfalls eine Beschwerde, zumal die Kollegen in Paderborn grad eben noch von lustigem Parkplatz-Schwimmen und 60cm Wasser auf irgendwelchen Kreuzungen erzählt haben. NeinNein, ich bin ganz zufrieden mit dem Wetter momentan. Noch ist es trocken, auch wenn ich fürchte, dass sich das bis zu meinem Heimweg auf dem Radl gravierend geändert haben wird ;-) In meinem Rücken ziehen bedrohlich dunkle Wolken auf.

Aber bis zum Bike-Schwimmen ist es noch ein wenig hin ...

Von engel am 20.07.2004 17:15 • diarydiary(0) Kommentare

Godsend

Montag, Juli 19, 2004

An seinem 8. Geburtstag stirbt Adam Duncan bei einem Verkehrsunfall. Die am Boden zerstörten Eltern, Paul und Jessie, haben das Ereignis noch kaum begriffen, als sie von Dr. Richard Wells angesprochen werden, der ihnen anbietet, den Jungen zu klonen.

Empört weisen die beiden das Ansinnen zunächst zurück, lassen sich in ihrem Schmerz dann aber doch darauf ein. Sie ziehen in das kleien Städtchen, dem dem Dr. Wells seine Klinik hat und lassen Adam klonen. Der zweite Adam entwickelt sich genauso wie das Original zu einem wunderbarenm Jungen. An seinem 8. Geburtstag aber verändert er sich.

»» weiterlesen ...
Von engel am 19.07.2004 22:30 • kinodiary(0) Kommentare

Fein :-)

Montag, Juli 19, 2004

Ich bin grad mehr oder weniger heimgeschickt worden (mein Hauptprojekt ist blockiert und bei den anderen schreit grad niemand). Ja, das nehme ich doch sofort hocherfreut an und gehe :-))

Aber wenn sich ein Arbeitstag, der um 7:00h begann und um 15:30h endet, anfühlt wie Urlaub, dann ist doch irgendwas im Argen, oder?

Von engel am 19.07.2004 15:41 • diarydiary(2) Kommentare

Ein Sommerwochenende

Montag, Juli 19, 2004

Oder was ist das, wenn man am kühlen schattigen Fluss zum Baden radelt, im See schwimmt, unterm Sonnenschirm im Garten Kaffee trinkt und Abends den Grill anwirft? Und auch der andere Tag war sommerlich: Ausschlafen, Schattenbergtour, Eis-Essen und lustige Neffenspiele auf der Wiese :-)

Hach! Macht mir gar nix aus, dass es jetzt da draussen regnet.

Von engel am 19.07.2004 07:14 • diarydiary(0) Kommentare

Gimme 5 (Autos)

Freitag, Juli 16, 2004

1. Hast Du ein Auto? Wenn ja was für eins?
Ja. Audi 80 Avant TDI, Bj. 95.

2. Wieviele Autos hattest Du in Deinem Leben schon?
Das ist das dritte.

3. Hat Dich Dein Auto schonmal im Stich gelassen?
Ja, leider. Mitten auf der Autobahn brach irgendein Schaltgestänge im Getriebe. Gemerkt hab ich's als ich am Ende der Autobahn runterschalten wollte und nix ging. Das war nervig, aber nicht besonders aufregend, ich war ja schon in München. Himterher war es vor allem schweineteuer. Audi-Ersatzteile werden augenscheinlich vergoldet ;-)

4. Ist Dein Auto getunt?
Ja. Mein CD-Player kann MP3 ;-)
(Ein Auto tunen? Wozu denn das?)

5. Welches ist das schrecklichste Auto das du je gefahren hast?
Ich kenne kein schreckliches Auto.
Ich hab mich mal scheckig geärgert, weil der Leih-Corsa, den ich in Kassel verpasst bekam, ums Verrecken nicht schnell als 110km/h lief, was beinahe dazu geführt hätte, dass ich auf dem Rückweg den ICE verpasst hätte. Ich bin quasi mit einem Hechtsprung grad noch so in den abfahrenden Zug gekommen.

gimme-five.org

Von engel am 16.07.2004 08:02 • fragendiary(0) Kommentare

Melonen und Milch

Freitag, Juli 16, 2004

Aus aktuellem Anlass (in meinem Kühlschrank befindet sich eine reife ???-Melone, eine von denen Kugelrunden, die innen ganz orange sind und deren Namen ich mir nie merken kann) hab ich mal wieder festgestellt, dass Milch ganz schön empfindlich ist.

Diese Melone nämlich, die ist wunderbar reif und duftet, - oooh, so gut! Aber die Milch in meinem Kühlschrank scheint den Geruch geradezu aufzusaugen. Mein Kaffee grad eben schmeckte eindeutig nach Melone ;-)

Von engel am 16.07.2004 06:43 • diarydiary(0) Kommentare

The Stepford Wives

Donnerstag, Juli 15, 2004

Als Joanna, die erfolgreiche Top-Managerin eines TV-Senders wegen einer schief gelaufenen Reality-Show gefeuert wird, bricht sie komplett zusammen. Um wieder auf dei Füsse zu kommen überredet ihr Mann sie, New York zu verlassen und mit ihm aufs Land, nach Stepford in Connecticut zu ziehen.

Das malerische Städtchen scheint zu perfekt um wahr zu sein ...

»» weiterlesen ...
Von engel am 15.07.2004 19:20 • kinodiary(0) Kommentare

*grmpf*

Donnerstag, Juli 15, 2004

Nicht schon wieder! Grad eben ist mein Compi abgeraucht. Einfach so. Zum 2. Mal seit gestern.

Also 'Abrauchen' ist hier nicht wörtlich zu verstehen. Die Festplatte hatte und hat 51 Grad. Das ist natürlich eigentlich zuviel für so eine Festplatte, aber kühler wird sie einfach nicht im laufenden Betrieb. Eher heisser.

Mein Notebook hat sich grade eben kommentarlos, also ohne 'hilfreichen' BlueScreen oder sowas und auch ohne Einträge in den Eventlog verabschiedet und neu gebootet. Ich finde das bedenklich. Und nervig und zwar ziemlich!

Meine Strategie der abendlichen Komplettsicherungen ist ganz bestimmt die Richtige!

Von engel am 15.07.2004 16:33 • bürodiary(0) Kommentare

Die Blogzählung ...

Mittwoch, Juli 14, 2004

... ist inzwischen im PlastikWiki gelandet: PlasticWiki : BlogZaehlung

Von engel am 14.07.2004 21:35 • diarydiary(0) Kommentare

Südstaaten-Spielerei

Dienstag, Juli 13, 2004

Manchmal flattert einem Wunderschönes in die Mailbox. Das hier zum Beispiel hat mich wirklich erheitert:

//=========== begin =================//
package de.mia.gebn.net.auf;
import java.util.*;

public class Spuima
{
   public static void main(String[] args)
   {
      int haend = 4;
      int kartnindahand = 8;

      String[] schlog = new String[]
         {"Eichel", "Herz", "Schelln", "Gras"};
      String[] kartn = new String[]
         {"Sau","7","8","9","10","Unter","Ober","König"};
      List wosihob = new ArrayList();

      for (int i=0; i<schlog.length; i++)
         for (int j=0; jlt;kartn.length; j++)
            wosihob.add(kartn[j] + "(" + schlog + ")" );

      Collections.shuffle(wosihob);

      for (int i=0; ilt;haend; i++)
         System.out.println(zoagher(wosihob, kartnindahand));
   }

   public static List zoagher(List woshobi, int n)
   {
      int wiavui = woshobi.size();
      List schauher = woshobi.subList(wiavui-n, wiavui);
      List hand = new ArrayList(schauher);
      schauher.clear();
      return hand;
   }
//=========== end =================//

Funktioniert angeblich mit JSD 1.4.x, hab ich aber nicht ausprobiert.

Nicht von mir sondern von einem Freund einer Bekannten, der damit 3 Leute zu - Ja, zu was wohl? - auffordern wollte :-)

Von engel am 13.07.2004 22:03 • diarydiary(1) Kommentare

Mein Auto

Dienstag, Juli 13, 2004

ist ein Audi 80 Avant TDI, Baujahr 95. Eigentlich ne alte Schüssel, aber es ist meine alte Schüssel und ich bin ganz zufrieden damit. Aber ist das wirklich so ein gesuchtes Auto?

Gestern hab ich den vierten Zettel innerhalb der letzten 2 Monate unter dem Scheibenwischer gefunden, ob ich den Wagen nicht verkaufen wolle. Und nicht jedes Auto in der Umgebung hatte so einen Zettel. Gut, mein Auto ist ziemlich gut in Schuss (selten sauber aber top gewartet ;-)), aber ich staune trotzdem.

Nö, ich behalte mein Auto, aber irgendwie freut mich das doch ;-)

Von engel am 13.07.2004 07:40 • diarydiary(2) Kommentare

Verdammte Sch…!

Montag, Juli 12, 2004

Grad eben mal aufgestanden (wegen Kaffee, was sonst) - *knck* - Meniskus eingeklemmt.

*fluch* Jetzt, wo die mistige Erkältung endlich so weit zurück gegangen ist, dass ich mich ohne ständiges Schleim-Spucken bewegen kann (Husten ist nicht immer nicht ganz weg), klemm ich mit den Meniskus. Im operierten Knie natürlich. Aargh! Soviel zu Sport heute :-(

Es kommt noch so weit, dass die ganze im Urlaub mühsam erlaufene Fitness mir-nix-dir-nix einfach so flöten geht ...

Von engel am 12.07.2004 16:18 • diarydiary(0) Kommentare

Jetzt regnet’s nimmer leicht

Montag, Juli 12, 2004

sagte der Kollege grad eben.

Wo er recht hat, hat er recht. Es schüttet was das Zeug hält. Und Schwesterle aus Washington schickt Emails in denen so Zeug steht wie: 'Hier prima, 30 Grad, Sonne und trocken (hier meint sie Luftfeuchtigkeit)'. Bah!

Von engel am 12.07.2004 11:06 • diarydiary(2) Kommentare

Blogzählung

Montag, Juli 12, 2004

1, 2 ,3 ... 104

Von engel am 12.07.2004 08:17 • diarydiary(0) Kommentare

cult7 (fahrn, fahrn, fahrn ...)

Freitag, Juli 09, 2004

1. Welches ist derzeit Dein bevorzugtes Verkehrsmittel
Auto. Leider ;-)

2. Welches Ereignis ist Dir mit diesem Verkehrsmittel am stärksten in Erinnerung geblieben?
Als mir so mit 180 km/h der rechte Vorderreifen platzte. Das war knapp, verdammt knapp!

3. Mit welchem Verkehrsmittel wirst Du Dich nie (wieder) bewegen?
Ich wüsste grad keins.

4. Lieber öffentliche Verkehrsmittel oder eigenes Auto?
Nicht unbedingt mit dem Auto, aber auf jeden Fall lieber selber fahren. In München beispielsweise mit'm Radl.

5. Welches Auto aus einem Film wäre Dein bevorzugtes Vehikel?
Keines.
Naja, vielleicht das FliWaTüt, das hätte Vorteile bei Staus ;-)

6. Wenn Dein Auto ein Namen hätte/hat: Welcher wäre/ist das?
Mein Auto soll fahren, das braucht keinen Namen. Nicht mal meine Motorräder hatten Namen.

7. Das erste Auto im Leben vergißt man ebensowenig wie die erste Frau (Stirling Moss) oder Mann.
Kunststück, das was ich jetzt fahre, ist erst mein drittes Auto. Ich fahr die Dnger immer relativ lang, deswegen kann ich mich an jedes gut erinnern.

cult7.de

Von engel am 09.07.2004 12:15 • fragendiary(0) Kommentare

Spiderman 2

Donnerstag, Juli 08, 2004

Nichts klappt im Leben von Peter Parker. Schuld daran ist vor allem, dass er allenaselang als Spiderman böse Buben bekämpfen muss. Als sich dann auch noch seine heiss geliebte Mary Jane mit einem anderen verlobt und er Probleme mit seinen Spinnenfähigkeiten bekommt, beschliesst er Spidermann sterben zu lassen und will fortan als Peter Parker ein besseres Leben führen.

Doch als der Wissenschaftler Dr. Otto Octavius durch ein missglücktes Experiment zum bösen Dr. Octopus (alias "Doc Ock") mutiert, der dann auch noch Mary Jane entführt, bleibt ihm nicht übrig, als Spiderman doch wieder auferstehen zu lassen.

»» weiterlesen ...
Von engel am 08.07.2004 21:45 • kinodiary(0) Kommentare

Gimme 5 (Wetter und so)

Donnerstag, Juli 08, 2004

1. Regen oder Sonne?
Sonne. SonneSonneSonneSonne!
Aber bitte nicht zu heiss.

2. Was hast du am letzten regnerischen Wochenende gemacht?
Den Dachboden in Ordung gebracht: Löcher verputzen, streichen, aufräumen, Müll entsorgen.
Gelesen. Filme geguckt. *seufz*

3. Bekommst du schnell einen Sonnenbrand?
Ja, leider. Der Fluch der blonden Menschen. Und meine Augenbrauen gehen auch gleich flöten (bleichen aus).

4. Magst du Grillfeste auf dem Balkon oder im Garten?
Natürlich :-))

5. Welches ist deine Lieblingsjahreszeit?
Winter. Ja, Winter. Das ist kein Schreibfehler.
Mit Sonne natürlich, ehklar oder?

gimme-five.org

Von engel am 08.07.2004 16:17 • fragendiary(0) Kommentare

Caring for Your Introvert

Donnerstag, Juli 08, 2004

The habits and needs of a little-understood group by Jonathan Rauch

Sehr lesenswert! Und so ... na, wahr eben :-)

via die chronistin

Von engel am 08.07.2004 16:11 • diarydiary(0) Kommentare

MP3-Player sind lästig ...

Mittwoch, Juli 07, 2004

... wenn sie beim Radeln, Joggen oder was-auch-immer vor Brust und Bauch herumbaumeln.

Jetzt, wo es zumindest hin und wieder sowas wie Sommer hat, fehlt mir üblicherweise eine Tasche, in der der ich das Ding verstauen kann, um diese lästige Herumbammelei zu verhindern. Ich hab schon alles mögliche probiert, aber da der Player auch ein Kabel hat, das sich unweigerlich irgendwo verhängt, hat nix wirklich zufriedenstellend funktioniert.

Bis heute.

»» weiterlesen ...
Von engel am 07.07.2004 21:36 • diarydiary(4) Kommentare

Ässhäk

Mittwoch, Juli 07, 2004

Manchmal langatmig, meistens schwer verständlich und fast immer vor allem fremd aber in schönen Bildern, zeigt der Film das Leben verschiedener Touareg-Familien in Air und der Tenere.

»» weiterlesen ...
Von engel am 07.07.2004 18:30 • kinodiary(0) Kommentare

Der Mann im Radio

Dienstag, Juli 06, 2004

sagte eben sowas Ähnliches wie: Der Sommer findet morgen statt.

*grmpf*

Von engel am 06.07.2004 21:34 • diarydiary(0) Kommentare

Der Entschenkopf

Montag, Juli 05, 2004

ist ein wunderschöner Berg :-) Auch wenn ich gar kein Bild von ihm habe sondern 'nur' einen Blick vom Aufstieg Richtung Süden bieten kann :-)

Was diese Frühjahrstour so reizvoll macht, ist die Abwechslung. Unten geht man zuerst durch einen kleinen Tobel, in dem es vom tosenden Wasser so laut ist, dass man sich kaum unterhalten kann (wobei ich diesmal eh Probleme mit dem Schnaufen hatte so dass das mit der Unterhaltung etwas kurz kam).

»» weiterlesen ...
Von engel am 05.07.2004 20:49 • outdoordiary(10) Kommentare

Übrigens

Montag, Juli 05, 2004

-hint-
Meine Schwester Gabi, die mit den schönen Bildern, hatte gestern Geburtstag. Das ist doch eine gute Gelegenheit, ihr verwaistes Gästebuch mal ein bisserl zu füllen.
-hintOff-

Von engel am 05.07.2004 11:43 • diarydiary(0) Kommentare

Wahrscheinlich ...

Montag, Juli 05, 2004

.. war es ein Fehler, meiner hartnäckigen Erkältung wie letztes Wochenende eine lange Nase zu drehen und trotzdem auf einen Berg zu steigen. Der Husten ist zurück und ich produziere ekligen gelbgrünen Schleim. Abgesehen davon geht es mir allerdings gut, ausser dass ich grad relativ wenig Luft bekomme.

Aber - Hach! - es war sooo schön auf dem Entschenkopf und das Wetter war soooo super am Sonntag, dass der Tag auf jeden Fall ein Gewinn war :-) Ich musste mich zwar hustend und spuckend da hinauf kämpfen, besonders im oberen Drittel, wo es sehr steil durch Latschen und über geröllige Pfade geht, aber - ich wiederhole mich - es war soooo schön :-)

Ich werde mich dafür auch diese Woche schonen und nix tun und hoffen, dass sich diese mistige Erkältung damit besänftigen lässt. Wird schon klappen.

Fotos folgen heute abend :-)

Von engel am 05.07.2004 09:54 • diarydiary(0) Kommentare

Shrek 2

Donnerstag, Juli 01, 2004

Nach ihrer Hochzeitsreise werden Shrek und Fiona von Fionas Eltern eingeladen, um einen grossen Hochzeitsball in 'Weit Weit Weg' zu feiern. Widerwillig lässt sich Shrek darauf ein und natürlich ist auch Donkey mit von der Partie.

Nach ihrem anfänglichen Schrecken über den grossen grünen Schwiegersohn, arrangiert sich Fionas Mutter mit der Situation. Fionas Vater dagegen kann sich mit Shrek einfach nicht abfinden (und die Gute Fee mit ihrem Sohn Prince Charming ebenfalls nicht und sie stachelt den König heftig an) und schmiedet böse Pläne, um Shrek loszuwerden.

»» weiterlesen ...
Von engel am 01.07.2004 20:40 • kinodiary(0) Kommentare

Heisse Sache

Donnerstag, Juli 01, 2004

Die Festplatte meines Büro-Notebooks :-(

Durch einen Kollegen, dem wie mir die Festplatte des Notebooks abgeraucht ist, draufgestossen, hab ich nun auch mal geschaut, wie warm genau die Festplatte denn üblicherweise so wird. Um die 50 Grad im Normalbetrieb - und das nur, wenn ich den Deckel in der Dockingstation öffne. Sonst werden es leicht auch 60 und mehr Grad.

Kein Wunder also, dass das so eine Platte nur bedingt lang mitmacht. Das liegt deutlich ausserhalb der empfohlenen Temperatur (die genauen Werte hab ich nimmer im Kopf). Ich werd mich wohl dran gewöhnen müssen, das Notebook Abends auszumachen, oder besser in den Ruhezustand zu fahren.

Die Festplatte meines privaten Notebook erreicht selbst unter grösster Last maximal 43 Grad. Glück gehabt!

Von engel am 01.07.2004 13:06 • techblogdiary(0) Kommentare

Gimme 5 (Klamotten/Schuhe)

Donnerstag, Juli 01, 2004

1. Wenn Du Deinen Kleiderschrank öffnest... welche Farbe dominiert?
Blautöne und weiss in alle Schattierungen.

2. Was für eine Farbe haben Deine Socken die Du trägst?
Hellgrau-meliert.
Meistens aber weiss.

3. Was für eine Farbe hat Deine Unterwäsche die Du trägst?
Blau mit grossen braunen Blumen-Formen.

4. Sammelst Du Schuhe? Wenn ja... warum?
Nicht wirklich. Aber ich habe wirklich viele Bergstiefel und Trekkingschuhe.
Die Bergstiefel, 6 Paar insgesamt glaube ich, sind für alles von leichter Wanderung bis Eis und deswegen brauche ich die alle. Unbedingt ;-) Sonst hab ich Sport-Schuhe, Sneakers und ein paar 'gute' Schuhe für die eine oder andere Gelegenheit. Nicht schlimm, finde ich.

5. Hast Du einen Tick was Klamotten/Schuhe angeht? Wenn ja, beschreibe!
Nicht wirklich. Ich kann elegante Kleidung nicht ab, weil ich mir darin nicht vorkomme wie ich selbst. Am liebsten ist mir Sportliches.

gimme-five.org

Von engel am 01.07.2004 10:35 • fragendiary(0) Kommentare

Wäre, hätte, dürfte

Donnerstag, Juli 01, 2004

*lol* Biggi ist mit dem Zug gefahren (Eintrag vom 28.06.04)

Von engel am 01.07.2004 09:41 • wwwdiary(0) Kommentare