Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Hausarbeit II

Mittwoch, März 30, 2005

Als ich vorhin heimkam dauerte es keine 5 Minuten dann stand die Nachbarin mit der Puppenstubenwohnung vor der Tür. Sichtlich gequält aber entschlossen.

Der Hausgang sei aber überhaupt nicht gut geputzt, meinte sie. So ginge das einfach nicht. Und - das muss ich zugeben - sie hatte recht. Wo ich gestern abend sauber gemacht hatte, lagen fette Dreckklumpen herum.

Sie könne ja verstehen, dass ich nach der Arbeit nicht viel Zeit hätte, sie kenne das, sie hätte ja früher auch gearbeitet, aber sie hätte sich immer die Zeit genommen, das ordentlich zu machen. Blabla.

Ich bin mir sicher, dass ich da gestern ordentlich geputzt habe und dass der Dreck erst nachher wieder da hin gekommen ist. Aber herrje, die Indizien sprachen gegen mich. Ich hab also grad eben den Gang nochmal geputzt *grummel*

Meine Laune ist nur deswegen nicht so schlecht wie gestern, weil mir heute nicht schlecht ist und weil ich gleich 'Life Aquatic with Steve Zizou' gucken gehe :-)

Von engel am 30.03.2005 20:55 • diarydiary(3) Kommentare

Offizielle Stellungnahme:

Dienstag, März 29, 2005

Ich hasse Hausarbeit. Generell putzen und so Zeug und ganz speziell 'Hausgang putzen'! Der/Die Nächste, der/die mir das Schimpfwort 'Hausfrau' in egal welcher Variante an den Kopf wirft, werde ich mit einem gezielten Fersendrehschlag denselben gerade rücken. Mir doch egal, ob mein Knie dann wieder hin ist.

So, jetzt wo das raus ist, kann ich den Rest des Tages ja mal verarbeiten ;-)

»» weiterlesen ...
Von engel am 29.03.2005 22:40 • diarydiary(11) Kommentare

Immer wieder erstaunlich

Dienstag, März 29, 2005

... was im Netz alles so geht :-) Letzte Woche hab ich noch darüber gejammert wie schwer es ist, Karten-Material über Sardinien zu bekommen. Oder überhaupt detaillierte Informationen zum Radeln.

Mit Büchern schaut es schlecht aus. Für den Norden, die Gallura, gibt es einen Bike-Führer, Rother hat einen Wanderführer und es gibt noch ein paar allgemeine Führer. Nicht wirklich ergiebig.

Im Netz schaut es schon ein bisserl besser aus:

2 deutsch-sprachige BikeTouren-Infoseiten (Matthias Breitkopf, Florian Michahelles) habe ich gefunden, MountainBike bietet eine 10-Tages-Touren-Beschreibung und Roberto Zedda, ein Sarde, hat einige Touren auf Lager - allerdings vor allem auf italienisch. Im Bike-Board gibt es auch noch 3 knapp beschriebene Touren.

Die Beschreibungen der Touren wären ausreichend, wenn es möglich wäre Kartenmaterial zu bekommen und da sind wir wir wieder bei meinem Haupt-Problem (das auch damit zusammen hängt, dass ich vorher gerne genau Bescheid weiss) ;-)

Ich dachte mir, Fragen schadet nie und habe einen der beiden Sardinien-Tourer angeschrieben, ob er mir seine Karten leihen könne. An sich habe ich mit einem virtuellen 'Vogel' gerechnet, aber nein :-) Der Mann macht sich richtig Mühe, mir auch die Karten zu organisieren, mit denen er gefahren ist :-)) Ist noch nicht raus ob es klappt, aber dass er es überhaupt versucht finde ich Klasse.

Und miranda, der hier wahrscheinlich den Rekord der Kommentare hält, hat mir sogar einen Bericht aus Bike eingescannt :-) Da sag noch mal wer, das Netz würde nicht funktionieren ...

Von engel am 29.03.2005 06:42 • diarydiary(3) Kommentare

Orthopäde halt

Mittwoch, März 23, 2005

Termin war um 10:45h. Als ich hörte, dass mein Doc grad zusätzlich Vertretung für seinen Partner machen muss, war ich schon skeptisch. Um 10:30 hab ich angerufen (das ist hier gleich um's Eck, da kann man in wenigen Minuten hinlaufen).

"Ach, gut dass Sie anrufen. Es reicht, wenn Sie um 12:00h kommen. Ich trage Sie schon mal in die Liste ein."

Und ich wette ich werde da nachher trotzdem noch eine Stunde oder länger warten ...

Von engel am 23.03.2005 10:30 • diarydiary(3) Kommentare

Ausgepowert

Dienstag, März 22, 2005

Ich bin völlig alle, von Stunden Recherche im Netz. Wirklich, Stunden. Selber schuld, was muss ich mir auch eine derart unerschlossene Gegend zum Urlaub machen aussuchen. Und noch dazu allein (mit meinem Allgäuer natürlich, aber ohne kommerzielle Organisation, soll das heissen).

»» weiterlesen ...
Von engel am 22.03.2005 21:49 • diarydiary(5) Kommentare

Nasenbluten

Dienstag, März 22, 2005

Wo kommt denn das plötzlich her? Hab ich sonst doch nur wenn es einen handfesten Grund dafür gibt (beim letzten Mal - vor 'zig Jahren - schlug mir Schwesterle einen Squash-Schläger über die Nase, was zusätzlich zu einem wunderschönen blauen Auge um mein blaues Auge herum führte).

*grummelgrummelgrummel* Das soll wieder aufhören!
(ist schon dabei, keine Sorge)

Von engel am 22.03.2005 15:46 • diarydiary(4) Kommentare

Kulturschock

Montag, März 21, 2005

GAU im Fitness-Center: MP3-Player mit Story vergessen und Lesestoff (Zeitschriften, die kann man ohne Reue vollschwitzen) alle. Was also bleibt übrig als auf die im FC vorhanden Zeitschriften zurückzugreifen?

Keine Ahnung, was ich da in den Fingern hatte. Neue Revue, Frau im Spiegel oder was weiss ich, die Dinger sind ja alle im Lesezirkel-Umschlag. Und eine Brgitte, immerhin.

MannMannMann (Nein, eher FrauFrauFrau!), ist das ein Schrott! Wer das 'liest' muss entweder schon verblödet sein oder steht kurz davor. Und meine 'Rettung', die Brigitte, war früher auch besser. Oder meine Ansprüche waren geringer. Na, immerhin ist da der Text lesbar, was bei den anderen Müll-Zeitschriften nicht unbedingt gegeben war.

Es hätte nicht viel gefehlt und ich hätte mein Training* abbrechen müssen ...

Wahrscheinlich gibt's ähnlichen Schwachsinn-Content auch für Männer. Autobild oder sowas, keine Ahnung, lag da auch auch rum. Aber ich mache da morgen keinen Vergleichstest. Mein einziger Versuch, mal eine rein Männer-orientierte Zeitschrift zu lesen, endete in einem Lachanfall: Men's Health

* Ja, ich brauch im Fitnesscenter was zum Lesen. Reines Training ist nämlich sonst einfach zu langweilig, mir jedenfalls.

Von engel am 21.03.2005 19:48 • diarydiary(2) Kommentare

Weit weg

Montag, März 21, 2005

Manchmal nervt es mich, meistens ist es mir egal, aber zur Zeit bin ich wirklich froh drum:

Unser Büro liegt so weit von der Kernzone weg wie möglich (dazu eine Erklärung für die Leute, die 'Legoland' ind Neuperlach nicht kennen: All Gebäude sind wie ein Kreuz um eine 'Kernzone' herum aufgebaut). Derzeit werden die Toiletten saniert und je weiter man sich der Kernzone nähert umso unerträglicher wird das Geräusch der Schlagbohr- und was-weiss-ich-Maschinen.

Ich finde das schon stressig wenn ich da nur kurz durchlaufe - ich will gar nicht wissen wie schlimm es ist, wenn man 'vorne' arbeiten muss. Da helfen wahrscheinlich nur Ohrstöpsel. Oder Musik im Kopfhörer.

Von engel am 21.03.2005 13:13 • bürodiary(0) Kommentare

Cult7 (Against all Odds)

Freitag, März 18, 2005

1. Tee oder Kaffee?
Kaffee.
Komisch eigentlich. Genau betrachtet schmeckt Tee eigentlich besser und abwechslungsreicher. Trotzdem trinke ich etwa 3mal soviel Kaffee.

2. Wasser oder Cola?
Blöde Wahl. Cola ist zu süss, Wasser zu langweilig. Saft-Schorle!

3. Vanille- oder Schokoladen-Eis?
Schoko. Immer und immer wieder :-)

4. Sonne oder Schnee?
Seit wann schliesst sich das aus?!? Beides!

5. Spinat oder Poree?
Beides. Bei Gemüse mag ich nur Rosenkohl und Auberginen nicht.

6. Kino oder DVD?
Kino, Kino, Kino!

7. Kind oder Karriere?
Karriere. Aber eigentlich muss das eher 'unkompliziert leben' heissen.
Denn das ist eine unfaire Frage, denn die müssen sich nur Frauen stellen. Oder hat sich schon ein Mann mal entscheiden oder den Spagat machen müssen?

cult7.de

Von engel am 18.03.2005 09:44 • fragendiary(8) Kommentare

Es wird Frühling

Donnerstag, März 17, 2005

... die Cabrios kommen raus.

So war beispielsweise grad eben ein schwarzes Cabriolet vor mir. Offen. Mit grossem Playboyhasen neben dem Nummernschild. Und mit einem sehr kurzen Nummernschild (unüblich in M) mit 69.

Allerdings käme der Punkt deutlicher rüber, wenn das nicht so ein popliger MX-5 gewesen wäre ;-)

Von engel am 17.03.2005 22:42 • diarydiary(3) Kommentare

Das üben wir aber nochmal

Donnerstag, März 17, 2005

Ich dusche selten im Fitnesscenter, hauptsächlich, weil ich mich lieber daheim mit meinem eigenen Fön style (wenn man das so nennen kann, trockenwuscheln halt). Manchmal tu ich's aber doch, wenn ich danach direkt weg gehe beispielsweise.

Schön wäre aber gewesen, wenn ich nicht nur Duschzeug sondern auch frische Unterwäsche dabei gehabt hätte. *grmpf*

Übrigens: Geht Robots gucken! Einfach nur prima :-))

Von engel am 17.03.2005 19:00 • diarydiary(0) Kommentare

Luxus ist ...

Dienstag, März 15, 2005

... in der Schweiz zu schnell zu fahren

8 km/h zu schnell zu fahren kostet 60 CHF. 7,50 CHF pro km/h. Satte Gebühren, das.

Interessant finde ich an dieser Stelle, dass ich im samstäglichen Feierabendverkehr rund um Zürich in einer Kolonne von Fahrzeugen - alles Schweizer - fuhr und ausser bei meinem Auto dieser rote Blitz nie aufleuchtete.

Böse Gedanken schleichen einem da durch die Gehirnwindungen: blitzen die vielleicht vorwiegend Ausländer? Und nur in extremen Fällen die eigenen Leute (meinereine ist öfter überholt worden und das niemals schleichenderweise). Könnte man denken, könnte man das.

Aber das ist bestimmt unterstellt und die neutralen Schweizer behandeln alle Autofahrer gleich. Bestimmt.

Von engel am 15.03.2005 20:54 • diarydiary(6) Kommentare

Auf geht’s!

Dienstag, März 15, 2005

... zum GeoBuch Laden (klicken lohnt nicht, das ist nur eine Adress-Seite) am Viktualienmarkt.

Ich wiederhole mich, wenn ich sage, dass das der tollste Buchladen ist, den ich kenne und dass die Leute da drin unheimlich kompetent sind und dass der Laden selber, so winzig und vollgestellt wie er ist, das Herz einer Kruschtelbuch-Freundin höher schagen lässt und dass man da niemals nie nicht ohne irgendwas rauskommt :-)))

Von engel am 15.03.2005 17:20 • diarydiary(0) Kommentare

Punktiert

Montag, März 14, 2005

mal wieder. *grmpf*

Wenn ich ehrlich bin, dann wusste ich, dass das passieren würde, als ich den längst fälligen Doc-Termin ausgemacht habe. Das Knie tut weh zur Zeit und es ist angeschwollen.

40ml Erguss hat er mir aus dem Knie gezogen, Blassgelb (Hmm, Gelb heisst Entzündung, sagt der der Krankengymnast, aber wie gelb ist gelb?) und am Ende rötlich. Auf meine Frage, ob das Rötliche schlecht sei, meinte der Doc, das sei bei den letzten Mililitern immer so. Ach ja? Find ich nicht beruhigend.

Er hat mir wieder so ein Aufbau-Zeug hineingespritzt. Ich hoffe, das baut dann auch auf, möglichst harte Knorpelschichten hoffe ich. Momentan (eigentlich seit einer Weile schon) quält mich die Vorstellung, dass ich wieder etwas kaputt gemacht habe da drin. Weil ich übertrieben habe oder so.

Hab ich ja schon mal gesagt: es ist sooo schwierig die Balance zwischen fordern und zerstören zu finden. *seufz* Man kann sich auch in der Rollstuhl hinein schonen ...

Ab nächste Woche gibt's wieder Krankengymnastik. Ich hätte lieber einen detaillierten Trainingsplan und ein-, zwei Monate Fitness-Studio bezahlt. Jaja, schon recht, der Krankengymnast weiss es besser und ist wichtig ...

Von engel am 14.03.2005 19:27 • diarydiary(13) Kommentare

Fleissig

Montag, März 14, 2005

... waren wir am Wochenende. Wir haben endlich den Gang in unserem Häusle gestrichen.

»» weiterlesen ...
Von engel am 14.03.2005 05:36 • diarydiary(7) Kommentare

Ich geh jetzt heim und schäme mich

Freitag, März 11, 2005

Grad eben musste ich einen simplen Dreisatz auflösen. Fragt lieber nicht ob ich das im ersten Anlauf geschafft habe. *istvölligfassungslos*

Von engel am 11.03.2005 12:32 • diarydiary(4) Kommentare

Repariert

Freitag, März 11, 2005

Mein Auto ist fertig :-)

Wie zu erwarten ist die Rechnung strapazös für meinen Geldbeutel ;-) Andererseits - ein Unfall wäre noch viel stapazöser für den Armen. Von den möglichen 'Nebenwirkungen' mal ganz abgesehen.

Deswegen: Lob für die MAHAG! Ich hab den Wagen vor dem Wochenende und vor allem repariert wieder. Und Sonne scheint auch grad. Das hat zwar nix mit dem Auto zu tun, aber es hebt die Laune noch mehr.

Von engel am 11.03.2005 10:56 • diarydiary(1) Kommentare

Creep

Freitag, März 11, 2005

Der neue Film mit Franka Potente. Ich sag nur: grottenschlecht.

So einen bescheuerten und schlechtgemachten Film habe ich schon lang nicht mehr gesehen und das liegt nicht nur daran, dass mich hysterische Frauen in sogenannten Grusel-Schockern erbärmlich nerven. Bah!

Von engel am 11.03.2005 06:12 • kinodiary(0) Kommentare

Audi kaputt

Donnerstag, März 10, 2005

Das hätte ich jetzt aber nicht gebraucht. Überhaupt gar nicht.

Mein Audi hat gestern abend plötzlich nicht mehr gebremst. Naja, irgendwie hat er schon gebremst, aber nicht so wie er sollte, nämlich völlig ohne Bremskraft-Verstärker.

Kennt jemand das Gefühl wie es ist auf die Bremse zu steigen und dann unaufhaltsam zunächst mehr oder weniger ungebremst auf eine Kreuzung zuzurollen? Fein sag ich euch, einfach nur fein! Der Adrenalinspiegel erreicht ungeahnte Höhen und man entwickelt erstaunliche Kräfte, lahme Beine vom Fitnesscenter oder nicht.

Beim zweiten Mal Bremsen war der Druck wieder da. Und bei jedem weiteren Test gestern auch.

Heute morgen dagegen, das erste Mal Bremsen ... kein Druck, Null Bremswirkung. Nur war ich diesmal darauf vorbereitet und habe gebremst bevor ich musste.

Jetzt steht der Audi bei der MAHAG in München (was wahrscheinlich ein Vermögen kosten wird) und die haben mir versprochen, dass er morgen Mittag weder fit ist. Bremszylinder kaputt oder Bremsleitung undicht lautet die erste Diagnose. Schaumermal.

Von engel am 10.03.2005 09:45 • diarydiary(7) Kommentare

Die Leiche

Mittwoch, März 09, 2005

(das totgehoffte Uralt-Projekt) hebt grad mal wieder drohend ihr hässliches Haupt. Ich würd gern draufhauen und sie endlich ein für allemal erledigen, allein ... mir mangelt's an der geeigneten Keule ;-) Und auch wenn mir im Stillen wohl alle zustimmen - offiziell darf diese Leiche bis 2008 (!!!) zappeln.

*hierwüstesSchimpfwortnachWahleinfügen*

Von engel am 09.03.2005 16:13 • bürodiary(2) Kommentare

Hitch

Dienstag, März 08, 2005

Die Kollegen (also einer, um genau zu sein) hatten mich ja schon gewarnt - der Film sei grottenschlecht, so zumindest hätten Bekannte erzählt. Hörensagen um drei Ecken also. Beeindruckt mich gar nicht ;-)

Ich mag Will Smith, schon seit Prince of BelAir und seitdem er dem Alien in Independence Day eins überzog und es schimpfend durch die Wüste zog erst recht. Für romantische Filme bin ich auch zu haben und nach einem wieder mal zu langen Arbeitstag will ich eh nur unterhalten werden. Oh und der 'King of Queens' spielt auch mit. Also nix wie rein.

Hitch also. Hachja :-) Hat mir sehr gut gefallen. Nette Idee, nette Story, nett umgesetzt. Gute Unterhaltung ohne Tiefgang, aber wer braucht schon Tiefgang, wenn sie stattdessen gute Laune haben kann?

»» weiterlesen ...
Von engel am 08.03.2005 22:59 • kinodiary(2) Kommentare

Des hätts etz abr it braucht

Montag, März 07, 2005

Grad eben beim allzu nötigen Einkauf (Milch- und Kaffee-Notstand) muss ich ich beim Einsammeln meiner Siebensachen aus dem Auto wirklich extra dumm angestellt haben.

Irgendwie habe ich mir einen der Muskeln rechts neben der Wirbelsäule gezerrt oder sowas in der Art. Grade sitzen, stehen oder laufen ist momentan nicht möglich (liegen habe ich noch nicht probiert). Aua!

*grmpf* Aber der soll doch mal sehen, dieser Muskel, ob mich das abhält heute Abend Hitch zu gucken. Lachen hilft bestimmt!

Von engel am 07.03.2005 19:24 • diarydiary(9) Kommentare

Seelekopf

Montag, März 07, 2005

Ein kleiner Gipfel in der Nähe des Hochgrats, war uns bisher weder auf der Karte noch sonst irgendwie aufgefallen. Wobei ich zugeben muss, dass alles was westlich von Mittag-Steineberg-Stuiben liegt generell schon irgendwie ausserhalb unseres Blickfeldes ist.

Aber es sollte eine Skitour sein, die einerseits nicht allzu lang ist (damit mein Knie und ich sie schaffen) und die andererseits nicht langweilig ist (was leider inzwischen auf die oft begangenen Touren im Gunzesrieder Tal zutrifft). Und ausserdem war Samstag der Geburtstag des besten Allgäuers von allen, da muss frau den Blickwinkel schon mal ein wenig erweitern. Zum Beispiel bis zum Hochgrat.

»» weiterlesen ...
Von engel am 07.03.2005 06:39 • outdoordiary(3) Kommentare

Mag wer gucken?

Freitag, März 04, 2005

Ich bin noch nicht ganz fertig, aber doch weit genug, um es euch zeigen zu wollen ;-)
Update: Fertig :-)

Bildchen und Text zum Skiurlaub sind online. Die Bildchen sind aus dem Handy und daher lässt die Bild-Qualität einiges zu wünschen übrig. Die Gegend macht das aber mehr als wett :-)

Von engel am 04.03.2005 07:26 • outdoordiary(11) Kommentare

Zusammengebrochen

Donnerstag, März 03, 2005

Gestern bin ich um 8 Uhr mehr oder weniger umgekippt und ins Bett gefallen. Mit Kopfweh und sowas wie leichtem Husten und Schnupfen. Ich hab ja eigentlich erwartet, dass mich die Erkältungswelle jetzt auch erwischt hat, aber heute geht es mir wieder gut. War wohl nur Erschöpfung. Das Kopfweh ist weg, aber ein bisserl verschnupft bin ich immer noch. Egal.

Den Wecker zu stellen habe ich vor lauter Kaputtsein vergessen. Aber um 6 wachte ich trotzdem auf. Schön wenn die innere Uhr funktioniert.

Von engel am 03.03.2005 06:40 • diarydiary(4) Kommentare

Miss Sarajevo

Dienstag, März 01, 2005

... lief hier grad eben im Hintergrund. Eigentlich nehme ich Musik nicht allzu wichtig und meistens dudelt das Radio so vor sich hin, damit es hier nicht ganz still ist.

Aber Bono zusammen mit Luciano Pavarotti - da krieg ich Gänsehaut :-)

Von engel am 01.03.2005 20:29 • diarydiary(0) Kommentare

50/50

Dienstag, März 01, 2005

Überrascht mich nicht:

You Are 50% Left Brained, 50% Right Brained
The left side of your brain controls verbal ability, attention to detail, and reasoning.
Left brained people are good at communication and persuading others.
If you're left brained, you are likely good at math and logic.
Your left brain prefers dogs, reading, and quiet.

The right side of your brain is all about creativity and flexibility.
Daring and intuitive, right brained people see the world in their unique way.
If you're right brained, you likely have a talent for creative writing and art.
Your right brain prefers day dreaming, philosophy, and sports.

Are You Right or Left Brained? via Tina

Von engel am 01.03.2005 16:28 • wwwdiary(4) Kommentare

OK, es ist Winter

Dienstag, März 01, 2005

Aber muss denn deswegen jeder (speziell Radio, TV) so ein Theater darum machen, wie bitterkalt es ist? Ja, es ist kalt. So what? Zieht euch warm an und gut is.

Die tun grad so, als sei es etwas Besonderes, wenn es im Winter kalt ist. Ist ja nicht so als sei das eine Neuerung dieses Jahres.

Ich kann mich erinnern, dass mir manchmal auf dem Schulweg die Nasenlöcher beim Schnaufen durch die Nase zufroren, auf dem Heimweg vom Schwimmtraining froren die nassen Haare in Sekunden zu Eizzapfen, die lustig um die Ohren klingelten (nee, keine Mütze, ich hasste Mützen), ich hab Teile der Haut meiner Zunge an kalte Metallgegenstände verloren, weil die Wärme-Produktion der Zunge nicht gegen die Kälte des Metalls ankonnte (hier sei besonders das Geländer vor dem Kemptner Hallenbad erwähnt), der Wagen meiner Eltern versulzte irgendwo in der Schweiz während der Fahrt (das war, als man noch selber Zusatz in den Diesel schütten musste, was sie immer brav taten). Die Liste kann beliebig fortgesetzt werden.

Das gab's also alles schon mal. Wiederholt sogar. Wär nett, wenn die Damen und Herren Moderatoren und Wettermenschen den Tonfall und die Berichterstattung wieder auf Normalniveau herunter fahren würden. *grmpf*

Von engel am 01.03.2005 08:02 • diarydiary(3) Kommentare