Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Abflug

Donnerstag, Januar 26, 2006

So. Ich hör jetzt hier auf. Temporär natürlich nur :-) Ihr hört von mir, wenn ich wieder da bin.

In der Zwischenzeit möchte ich eure Aufmerksamkeit auf den genialen Vorschlag der Kaltmamsell zur Verbesserung der Pünktlichkeit der Bahn lenken. Ich liebe solch schwarze Gedanken :-)

Von engel am 26.01.2006 15:09 • diarydiary(0) Kommentare

Was ich noch erzählen wollte ...

Donnerstag, Januar 26, 2006

... als ich am Dienstag mit einem Bekannten den letzten Trapper in den ForumKinos geguckt habe, ist glatt der Sitz unter mir zusammengebrochen. *knack* und dann lag ich samt Sitz in der hinteren Reihe. Schallendes Gelächter im sparsam besetzten Kino :-)

Nö, das war mir überhaupt nicht peinlich. Ich weiss dass ich schwer bin und vielleicht hätte ich mich deswegen auch besser vorsichtig hingesetzt, statt mich einfach in den Sitz fallen zu lassen ;-)

Und überhaupt, die ForumKinos sind sowieso schon ein wenig alt und baufällig, jawohll! Nö, das ist keine Ausrede, denn als ich das Missgeschick beichten ging, meinte der KartenMann nur: 'Ach, schon wieder einer? Ich räum ihn weg ...'

Von engel am 26.01.2006 14:10 • diarydiary(1) Kommentare

Grandios versagt

Mittwoch, Januar 25, 2006

Ich sag's ja immer schon - ich kann Asiaten einfach nicht zuordnen. Grad eben hab ich das eindrucksvoll bewiesen und bei AllLookSame mit fliegenden Fahnen versagt. 3 von 20 richtig und die waren auch geraten ;-)

Von engel am 25.01.2006 18:09 • wwwdiary(4) Kommentare

Spielchen mit Map24

Mittwoch, Januar 25, 2006

Map24 ist doof, das bietet mir für den Weg nach Val d'Isere stur und steif immer wieder eine Strecken-Planung über den Petit San Bernard an, dabei hat der Wintersperre. Selbst als ich darauf bestand, über Genf fahren zu wollen, landete ich wieder da. Erst Annecy verhalf mir zur korrekten Strecke.

Ich hab mich fast irre machen lassen und schon halbwegs geglaubt, dass der Kleine Sankt Bernhard vielleicht doch offen sei, aber das stimmt schon, der hat Wintersperre

Die Frage, warum ich überhaupt Map24 bemühe, obwohl ich doch sowieso genau weiss, wo ich fahren will, ist einfach zu beantworten - irgendwann will ich ja auch mal schlafen und da will ich dem Mann vorsichtshalber eine detaillierte Routenbeschreibung vorbereiten, ich weiss schon warum ;-) Und einen Anhaltspunkt für die Fahrtzeit brauchte ich auch. 8 1/2 Stunden.

Von engel am 25.01.2006 09:44 • diarydiary(5) Kommentare

Der letzte Trapper

Dienstag, Januar 24, 2006

Wie lebt ein Mann, der weit abseits der 'Zivilisation' im wilden weiten Norden Alaskas zuhause ist? Die Vorschau versprach atemberaubende Bilder einer unberührten Landschaft. Von der Story erwartete ich mir nicht allzuviel, Leben in einfach eben.


****°

»» weiterlesen ...
Von engel am 24.01.2006 21:00 • kinodiary(0) Kommentare

Genau!

Dienstag, Januar 24, 2006

Gejammer über Wetter und kalt und so weiter? Herrje, Leute, es ist Winter, da ist das halt so. Mir kommen bei dem Gejaule über Kälte schräge Gedanken, die ich besser nicht ausspreche ;-) Der Zeicher sagt das sowieso viiiel besser mit einem Bildchen ...

Von engel am 24.01.2006 16:48 • diarydiary(0) Kommentare

Zitat

Dienstag, Januar 24, 2006

"Es gibt Leute, die fahren weniger über ihre Verhältnisse."
Kollege über einen Kollegen, als wir über das für Donnerstag geplante Firmen-Skifahren sprachen. Lässig! Ich bin gespannt!

Von engel am 24.01.2006 13:16 • diarydiary(0) Kommentare

Wochenendnachtrag

Dienstag, Januar 24, 2006

Nix Besonderes an diesem Wochenende. Das Wetter war nur halbwegs erträglich, wir haben die beiden Tage statt auf wilden Skitouren hauptsächlich daheim verbracht. Es gab Ärger, ein Familienfest und eine Rodelpartie.

»» weiterlesen ...
Von engel am 24.01.2006 06:58 • outdoor

Prime

Montag, Januar 23, 2006

Nach der Vorschau hatte ich eigentlich eine Slapstick-Komödie über die Psychiaterin erwartet, deren Patientin ausgerechnet mir ihrem eigenen Sohn was anfängt. Nun, das ist durchaus eine Komödie, aber die Probleme, die die Hauptpersonen mit dieser Situation haben, werden nicht einfach unter den Teppich gekehrt, wie ich erwartet hatte.


***°°

»» weiterlesen ...
Von engel am 23.01.2006 22:15 • kinodiary(0) Kommentare

Nett

Freitag, Januar 20, 2006

In ein Land zu ziehen, in dem man die Spache (noch) nicht versteht ist, sehr mutig, finde ich. Und führt zu amüsanten Erlebnissen ;-)

Von engel am 20.01.2006 06:34 • diarydiary(0) Kommentare

The Constant Gardener

Donnerstag, Januar 19, 2006

Ich gucke gerne Filme aus/über Afrika, weil man da unweigerlich fantastische Landschaften serviert bekommt. Das ist hier nicht anders :-)


****°

»» weiterlesen ...
Von engel am 19.01.2006 22:05 • kinodiary(0) Kommentare

.

Donnerstag, Januar 19, 2006

Normalerweise halte ich Politik hier raus, aber das kann ich kaum fassen. Es ist mir unbegreiflich wie ein Präsident eines modernen Staates allen Ernstes einen atomaren Gegenschlag zu einer wie auch immer gearteten terroristischen Bedrohung als angemessene Reaktion in Erwägung ziehen kann.

Damit hat Chirac zumindest verbal eine Grenze überschritten, die mir unüberschreitbar schien. Das macht mir mehr Angst als alle Bin Ladens dieser Welt.

Von engel am 19.01.2006 20:48 • diarydiary(1) Kommentare

Irritierend

Donnerstag, Januar 19, 2006

Schwupps. Was ist denn jetzt los? Mein Bloglines sieht ganz komisch aus. Was ist denn da passiert? Ich brauche eine Weile, um festzustellen, was da so anders ist ... da ist jetzt alles Deutsch statt Englisch.

Bäh, das will ich nicht. Ich will das so wie vorher, kurze prägnante Wörter, keine langen komischen Ausdrücke. Bloss - da kann ich 'Englisch' einstellen, so viel ich will, mein Bloglines bleibt beharrlich Deutsch.

BähBähBäh! Wie kann man das wieder weg machen?

Nachtrag: Und genauso - Schwupps! - war alles wieder wie gewohnt. Muss wohl an Bloglines gelegen haben - Sprach-Zwangs-Wahl oder sowas ...

Von engel am 19.01.2006 14:57 • diarydiary(4) Kommentare

Zahn-Kontrolle

Donnerstag, Januar 19, 2006

Alles bestens. Natürlich. Und haufenweise Lob hab ich eingesackt :-) Meine Zahnärztin hat teilt ihre Praxis inzwischen mit einer zweiten Zahnärztin und neue Sprechstundenhilfen haben die beiden auch. Also kannte mich heute keine.

Erst mal wollte die Sprechstundenhilfe Zahnstein entfernen - ging nicht, da war keiner. Sie hat mich sehr gelobt. Dann hat die neue Doc die Kontrolle gemacht. Natürlich war da nix (da ist so gut wie nie was) und sie hat mich deswegen sehr gelobt.

Nur ... keines dieser beiden Lobe, so nett sie auch sind, ist auch nur halbwegs berechtigt. Meine Mundhygiene ist keineswegs ausserordentlich gut und ich pflege meine Beisserchen definitiv nicht besser als andere. Ich hab nur Glück gehabt, weil mir meine Eltern 1A-Zahn-Gene mitgegeben haben.

Ich geb das also weiter: Danke, Mama. Danke Papa. Gut gemacht :-)

Von engel am 19.01.2006 10:24 • diarydiary(5) Kommentare

Dampf ablassen

Mittwoch, Januar 18, 2006

Extrem genervt. Die sollen mal froh sein, dass ich ein halbwegs zivilisierter Mensch bin. Ich hätte grad grosse Lust bestimmten Leuten mit gezielten Kicks die Köpfe einzutreten. Mit den dicken Brettern hat das beim Bruchtest immer gut geklappt, also müsste das selbst bei verbohrten Hartschädeln kein Problem sein. Zielen übe ich vorher nochmal. Vielleicht wäre das erleichternd. Momentan sitze ich mit brodelnder Wut im Bauch vorm Rechner und wünschte, ich könnte das irgendwie loswerden. Aber ich bin ich, da kann ich nicht anders, selbst meine Mails zum Thema sind moderat formuliert, auch wenn ich mich gern irgendwie abreagieren würde. Gut nur, dass Cheffe die Sache so sieht wie ich und dass BigBoss wohl auch nix von den 'Tatsachen' weiss, damit hab ich zumindest in der Sache Rückendeckung. Die Wut über das Vorgehen aber bleibt. *grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr* Schaumermal ob Bloggen was hilft ...

Von engel am 18.01.2006 11:06 • diarydiary(2) Kommentare

Jarhead

Montag, Januar 16, 2006

Kriegsfilme (auch Anti-Kriegsfile, da mach ich keinen Unterschied) sind ja eigentlich 'Index-Filme' für mich, diesen habe ich aber trotzdem angeschaut, weil ich die Vorschau und die Kritiken interessant fand. Das war kein Fehler.

Was passiert, wenn man junge Soldaten in den Krieg schickt und die dürfen dann nichts anderes tun als warten, weil der Krieg woanders stattfindet? Anthony Swoffold, ein Marine, hat das im ersten Golfkrieg so erlebt und ein Buch darüber geschrieben, das jetzt verfilmt wurde.


****°

»» weiterlesen ...
Von engel am 16.01.2006 21:30 • kinodiary(0) Kommentare

Skitour Karleskopf

Sonntag, Januar 15, 2006

Eigentlich hätten wir es uns denken können, aber ich war doch ein wenig erstaunt, als die Strasse von Stanzach nach Namlos (Lechtal) schneebedeckt und nur mit Split getreut war. Kein Salz, find ich gut!

An sich hatten wir erwartet, so früh und so weit hinten ganz allein zu sein, aber das täuschte, wir bekamen grad noch den letzten Parkplatz vor dem Gasthaus Namlos. Mit uns machten sich 2 kleine Gruppen und eine grosse Gruppe von wenigstens 12 Leuten abmarschbereit. Unten im Tal war es reichlich frisch, das Thermometer zeigte -16 Grad.

»» weiterlesen ...
Von engel am 15.01.2006 06:00 • outdoor

*grummelgrummelgrummel*

Freitag, Januar 13, 2006

Ich hab allen Ernstes das Master-Passwort für mein Knowledge-Wiki auf'm Notebook vergessen. Natürlich kann ich es noch benutzen und natürlich kann ich als 'irgendwer' auch weiterhin Zeug eintragen, aber die Administration ist damit mehr oder weniger lahm gelegt. *grmpf*

Ich hab noch nicht allzu lang gesucht, aber bisher hab ich nichts gefunden, wie ich wieder an dieses blöde Passwort komme. Meine Depperle-Versuche (weil, ich hab nämlich wenig Ahnung von Datenbanken) über's Dateisystem und PHPMyAdmin haben jedenfalls nix gebracht.

Ich glaub, ich nehm das Notebook diesmal über's Wochendende mit nach Hause und schau mal was mir sonst noch einfällt. Schlimmstenfalls mach ich einen Daten-Dump und setze das Ding neu auf.

Mannomann, wie blöd kann man eigentlich sein ...

Von engel am 13.01.2006 12:56 • techblogdiary(2) Kommentare

LauterSpiele

Freitag, Januar 13, 2006

Langeweile? Muss nicht sein. Guckt mal zu lauterspiele.de ...
via Ute

Von engel am 13.01.2006 06:34 • wwwdiary(3) Kommentare

Ich halt nix mehr aus ...

Mittwoch, Januar 11, 2006

Vorhin war mir nach einem Glas Wein zum Abendessen, als Abschluss nach einem langen Arbeitstag und fleissigem Rumhüpfen (Skigymnastik!) im Fitnesscenter. Erstaunlicherweise hab ich sogar noch irgendwo eine Flasche Wein gefunden.

Nach vorsichtigen Test (Ist das Zeug überhaupt noch trinkbar? Es ist!) kann ich jetzt nach dem halben Glas melden: Es wirkt! Ich bin völlig knülle ;-) (Und seid froh, dass ich die Unmengen Tippfehler noch korrigiere.)

Wird Wein eigentlich stärker bei längerem Lagern?

Von engel am 11.01.2006 21:32 • diarydiary(4) Kommentare

Wunsch

Mittwoch, Januar 11, 2006

So langsam wär's Zeit, dass es in Val d'Isere mal ordentlich anfängt zu schneien. Der tägliche Schnee-Report lässt so langsam stark zu wünschen übrig.

87cm letzte Woche, 78cm am Montag, 63cm heute. Am Berg! Da darf gern noch wenigstens ein Meter dazu kommen bis wir dort eintreffen!

Von engel am 11.01.2006 10:20 • diarydiary(0) Kommentare

Legoland

Mittwoch, Januar 11, 2006

Weil hier grad die Sonne durch den Nebel kommt und alle Bäume dick verkrustet sind und weil ich das Handy zufällig grad in der Tasche hatte:

»» weiterlesen ...
Von engel am 11.01.2006 09:01 • diarydiary(0) Kommentare

Zuviel gegessen

Mittwoch, Januar 11, 2006

Gestern hab ich mit einem Uralt-Bekannten aus den Anfängen des Internets - naja, aus _meiner_ Netz-Anfangs-Zeit - getroffen, der zur Zeit in München arbeitet. Also uratt ist die Bekanntschaft, nicht der Bekannte ;-) Es war ein sehr netter Abend, wir haben uns gleich wieder gut verstanden und zumindest ich hab mich durchgehend gut unterhalten.

Wir haben uns im Weissen Brauhaus getroffen, weil er als Berliner natürlich mal so richtig Bayrisch essen gehen wollte und weil mir das empfohlen wurde. Die Wahl war gut, denn das Weisse Brauhaus ist ziemlich urig und bietet tatsächlich lauter bodenständige Gerichte.

Ich hab mich allerdings von den verträglichen Preisen und einer Überschrift namens Kleine Gerichte reinlegen lassen und erst eine Leberknödelsuppe und dann geröstete Knödel bestellt. Der Leberknödel in der Suppe hatte locker 8 Zentimeter Durchmesser und die abgerösteten Knödel waren alles andere als ein Kleines Gericht.

Wär ich schlau gewesen hätte ich nach der Hälfte aufgehört, aber wie das so ist, wenn man abgelenkt ist und sich gut unterhält .. irgendwann war alles weg. Manchmal staune ich über mich selber *seufz*

Jedenfalls hab ich schlecht geschlafen (selber schuld!) und bin seit Viertel nach 3 wach. So langsam tät ich müd werden, aber inzwischen ist es Zeit um zur Arbeit zu gehen ...

Übrigens, inzwischen ist auch die Skitour zum Hochalp-Pass online.

Von engel am 11.01.2006 06:16 • diarydiary(1) Kommentare

Kleiner Surftipp

Dienstag, Januar 10, 2006

Die Zitate-Sammlung von SelfHTML :-)

Von engel am 10.01.2006 06:49 • wwwdiary(0) Kommentare

Freitägliche Fünf (Unabhängig)

Dienstag, Januar 10, 2006

Via Johannes hab ich eben neue Freitagsfragen entdeckt (auch wenn schon Dienstag ist). Weil es mir grad rein passt:

1. Schneiden wir mal ein heikles Thema an. Wie vertreibst Du Dir die Zeit auf dem Thron? Gibt’s Toilettenliteratur, die Tageszeitung, Musik?
Wieso 'vertreiben'? Wenn ich da hin muss, dann geht es fix, da muss ich nix vertreiben.

2. Wenn Du jetzt aus dem nächstgelegenen Fenster schaust. Was stört Dich am ehesten?
Diese Vorhänge müssten gewaschen werden!

3. Jetzt wird’s intim. Hast Du einen Fernseher im Schlafzimmer? Und warum hast Du dort (k)einen?
Kein Fernseher. Ich schlafe umgehend ein, wenn ich ins Bett gehe. Manchmal lese ich noch 5 Minuten, selten mehr.

4. In jedem dritten Weblog kann man über Moleskines lesen. Jene neckischen Notizbücher, die es in diverstesten Formen gibt. Wie organisierst Du Dich? Machst Du schriftliche Notizen, oder reizt Du den naturgegebenen Speicher voll aus. Wie vewaltest Du Deine Telefonnummern und Kontakte?
Mein naturgegebener Speicher funktioniert prima - der Rest wird elektronisch verwaltet.

5. Has(s)t Du Stofftiere?
Ich habe. Viele, überall verteilt. Das grösste ist Jonathan, der Bär, sitzend knapp einen Meter hoch :-)

FreitäglicheFünf

Von engel am 10.01.2006 06:30 • fragendiary(0) Kommentare

Rumor has it ...

Montag, Januar 09, 2006

Eigentlich ist das eine nette Idee: da weiter zu machen, wo ein anderer Film aufgehört hat.

In diesem Fall knüpft der Film an 'The Graduate' (Die Reifeprüfung) an. Es ist fast 40 Jahre später und Sarah Huttinger muss nach Hause zur Hochzeit ihrer Schwester. Noch immer auf der Suche nach sich selbst kann sie mit ihrer Familie überhaupt nichts anfangen und fühlt sich als Kuckuckskind.

»» weiterlesen ...
Von engel am 09.01.2006 17:15 • kinodiary(0) Kommentare

Diese Woche Urlaub ...

Montag, Januar 09, 2006

... war ja sowas von erholsam! Ich hab einen geschwollen Knöchel links, ein mittelmässig geschwollenes Knie rechts (das ist gut, sehr gut sogar, ich war nämlich immer ohne Bandage unterwegs und das Knie ist bereits wieder im Abschwellen begriffen, das Training wirkt!), fast eine neue Blase in der alten Blase und mir tut das linke Handgelenk weh. Meinen Muskeln geht es aber prima :-)

Achso, das war ja gar keine Woche! Das war 'nur' das verlängerte Wochenende. Mir kommt es aber vor, als hätten wir eine ganze Woche frei gehabt. Wir haben jede freie Minute mit Sonnenschein in den Bergen verbracht und so stressig das körperlich war ... der Kopf wird irre frei von sowas :-)

3 Skitouren an 3 Tagen und alle neu:

Und ich sag euch, das Wetter das war sowas von super! Klirrend kalt in der Früh im Tal (-16), beinahe frühjahrsmässig warm an den Gipfeln (-1).

Fotos und Berichte für Interessierte folgen demnächst an dieser Stelle :-)))

Von engel am 09.01.2006 15:00 • outdoordiary(0) Kommentare

Skitour Hochalp-Pass

Sonntag, Januar 08, 2006

Nachdem wir bereits 3 Skitouren in den Beinen hatten und sowieso Sonntag war, sollte es keine allzu grosse Tour werden. Wegen des Traumhangs an der Schochenspitze wollten wir unbedingt nochmal einen möglichst unzerfahrenen Schattenhang finden, um noch ein weing Tiefschneefahren zu üben. Nordseite wäre gut. Wir entschieden uns für den Hochalppass.

»» weiterlesen ...
Von engel am 08.01.2006 06:00 • outdoordiary(1) Kommentare

Skitour Schochenspitze

Samstag, Januar 07, 2006

Weil die Aussicht von der Krinnenspitze hinter ins Strindental so toll gewesen war, wollten wir gleich nochmal da hin. Die Schochenspitze hatte mein Allgäuer ausgesucht, gaaanz weit hinten und mit einem Gegenanstieg, wenn man eine ordentliche Abfahrt haben wollte. Achja, die Sulzspitze könnte man dann auch noch mitnehmen, meinte er. 'Schaumermal.', sagte ich und meinte 'Nö, wohl eher nicht!'.

Wir kamen 20 Minuten früher los, das reichte, um den frisch entdeckten Staustellen zu entgehen und wir kamen staufrei nach Haldensee, wo wir bei knackigen -16 Grad erneut den steilen Sommerweg in Angriff nahmen. Wo wir gestern links abgebogen waren, ging es diesmal geradeaus weiter, weit hinter ins Tal, wo man grad so die Strindenscharte links neben der Sulzspitze ausmachen konnte.

»» weiterlesen ...
Von engel am 07.01.2006 06:00 • outdoordiary(0) Kommentare

Brrrrr!

Donnerstag, Januar 05, 2006

Vorhin ist mir beim Betreten des Firmengeländes ein Mann aufgefallen, der die Sache mit dem Winter wohl nicht richtig verstanden hat. Ich war versucht, es ihm zu erklären: Im Winter, da liegt Schnee und da ist es kalt.

Angesichts seines Alters (um die 50) hab ich dann doch Abstand genommen. Inzwischen sollte ihm das aufgefallen sein.

Der Mann trug Sandalen. An nackten Füssen.

Von engel am 05.01.2006 08:29 • diarydiary(1) Kommentare

The Family Stone

Mittwoch, Januar 04, 2006

Traditionell trifft sich die Familie Stone zu Weihnachten daheim bei den Eltern. Diesmal bringt Everett, der Älteste Sohn, seine Verlobte Meredith mit, eine erfolgreiche Managerin, die ihre Unsicherheit mit steifen Manieren und einem endlosen detail-versessenen Redeschwall überspielt und die so gar nicht zu den recht unkonventionellen lockeren Stones passt. Erschwert wird Merediths Zusammentreffen mit der Familie durch die jüngste Tochter Amy, die sich über ihr einziges Treffen mit Meredith lustig macht.

Meredith hat es also nicht einfach und macht es sich durch ihren Drang, alles überkorrekt zu machen, noch zusätzlich schwer, dabei gibt sie sich unheimlich Mühe und versucht trotz allen Widrigkeiten (und derer gibt es viele) irgendwie bei den Stones zu bestehen. Vergebens.

»» weiterlesen ...
Von engel am 04.01.2006 21:45 • kinodiary(0) Kommentare

Die Sache mit dem Blumengiessen

Mittwoch, Januar 04, 2006

Ich hab sicherlich schon des Öfteren erwähnt, dass es zwischen mir und Grünzeug (egal ob mit oder ohne Blüten) nicht so richtig gut klappt. Nicht, dass ich Pflanzen nicht schön fände, ganz im Gegenteil, ich mag Pflanzen sehr, ich neige einfach nur dazu, deren Bedürfnisse zu vergessen. Oder vor lauter Dran-Denken zu übererfüllen, was genauso schlecht ist.

In meiner Münchner Wohnung lebt inzwischen nur noch der Kaktus - ich möchte allerdings betonen, dass die Hydro-Pflanzen während eines heissen Sommerurlaubs kaputt gegangen sind, so schlimm ist es dann auch wieder nicht. Der Kaktus nimmt es nicht krumm, wenn er lang kein Wasser kriegt und belohnt Vernachlässigung gelegentlich sogar mit Blüten. Der ist also genau richtig für mich (und abgesehen davon mag ich Kakteen ganz besonders :-))

Es macht also durchaus Sinn, dass der Kollege mir automatisiert Mails schickt, um mich ans versprochene Giessen zu erinnern. Ich hab das auch brav getan, nur scheint mir, die Pflanzen waren alle noch recht nass vom letzten Mal giessen. Eben hab ich deswegen nur einen ganz winzigen Schluck Wasser in die Töpfe gegossen, ich hoffe mal, die kleine Durststrecke nach dem Weihnachtsmonsun ist nicht allzu schädlich!

Aber er kann nicht sagen, ich hätte ihn nicht gewarnt. Ausserdem kennt mich der Mann schon lang und hat mit allen anderen gelacht, als ich vor Jahren betrübt vom Tod meiner Hydro-Pflanzen erzählte. Selber schuld, was setzt er die Pflanzen auch solchen Gefahren aus! Naja, viel Wahl hatte er nicht ;-)

Von engel am 04.01.2006 09:58 • diarydiary(2) Kommentare

Jetzt aber!

Dienstag, Januar 03, 2006

EiEiEi, im Leben neben dem Web können die Dinge ganz schön kompliziert sein.

Man nehme beispielsweise dieses Hotel in Val d'Isere, 3 Sterne und sogar mit eigener Website vertreten. Nagut, die ist nicht direkt super, die Site, und ein bisserl alt ist sie auch, aber immerhin vorhanden. Das legt doch nahe, dass die Leute wissen, dass es das Web gibt und dass sie sich damit beschäftigt haben.

Anfürsich wird die ganze Transaktion für den Skiurlaub von einer Agentur in Val d'Isere gemacht. Die bieten die Hotel/Skipass-Pakete an, sorgen dafür, dass der Skipass zum rechten Zeitpunkt bei der Rezeption liegt und die machen auch alles Finanzielle. Aber man wohnt ja nicht da sondern im Hotel und es war schon letztes Jahr so - ich stelle gerne den direkten Kontakt her, um sicher zu gehen, dass wirklich alles klappt.

Letztes Jahr war es nicht einfach, die Kontakt-Adresse rauszukriegen, als ich die aber hatte, flutschte alles wunderbar. Diesmal aber, ein besseres Hotel, eine richtige Website ... kein Problem, da schick ich ne Mail und ist alles in Butter ... Denkste! 'Mail delivery failed: returning message to sender: mailbox is full'. Seit einer Woche. *seufz*

Telefonieren kommt nicht Frage, das schaffe ich mit meinem Minimal-Französisch nicht und man kann sich nicht drauf verlassen, dass in einem kleinen Dorf im Hinterland jeder Englisch kann. Auch nicht in einem mondänen Skiort. Fax also, das steht auch auf der Website.

Nur - ich hab gar kein Fax. Naja, aber GMX hat und nachdem ich jetzt in den letzten 2 Tagen genügend mit dem IRL-Fax in der Firma und dem virtuellen Fax bei GMX getestet habe, um sicher zu gehen, dass das was ich schicke auch so ankommt wie ich mir das denke, hab ich jetzt endlich eine Nachricht zum Hotel hingekriegt. Hoffe ich wenigstens. Schaumermal, ob eine Reaktion erfolgt. Und immerhin - ich hab jetzt ein Fax ;-)

Von engel am 03.01.2006 19:54 • diarydiary(0) Kommentare

Vertrackt

Dienstag, Januar 03, 2006

Wenn keiner da ist, ist es zwar einerseits angenehm zu arbeiten, weil so wenige Unterbrechungen kommen (keine Meetings, kein Telefon, nur ganz selten eine Email), aber andererseits ist es schlecht, wenn die Experten auf den Gebieten, mit denen man sich nur peripher beschäftigen muss, weg sind. Da ist dann keiner, der sich damit auskennt, was bei Problemen unweigerlich dazu führt, dass man sich entweder durch endlose Dokumentationen wühlt (bei denen die Richtige/Gesuchte garantiert fehlt) oder auf Trial&Error zurückgreifen muss, was bei unausgegorenem Halbwissen nicht auf direktem Weg zum Ergebnis führt.
*seufz* Ich fühl mich grauslich unproduktiv. Ich hab den ganzen Vormittag gebraucht, um diesen Pipifax-Fehler zu finden, weil ich stundenlang am falschen Ende gesucht habe. Einziger Trost: Wären wie üblich Emails und Telefonate eingetroffen und hätten die regulären Meetings statt gefunden, wär ich auch nicht viel weiter ...

Von engel am 03.01.2006 13:56 • diarydiary(0) Kommentare

Nach Fragen gefragt

Montag, Januar 02, 2006

Die GEO-Wissenstests mag ich. Schon aus Prinzip, weil GEO genial ist. Üblicherweise schneide ich irgendwo zwischen gut ud sehr gut ab, muss ja was bringen, wenn man die Zeitschrift abonniert hat ;-)

Den aktuellen Test zum Thema Ernährung hab ich mit 15 von 15 Punkten bestanden, und siehe da: GEO ist so begeistert, dass sie mir anbieten selber schlaue Fragen zu stellen ;-)

Von engel am 02.01.2006 22:07 • wwwdiary(2) Kommentare

Jahresrückblick-Fragebogen

Montag, Januar 02, 2006

Letztes Jahr hab ich den ausgelassen, jetzt tut's mir ein wenig leid, denn nachlesen wäre interessant gewesen. OK, diesmal aber.

»» weiterlesen ...
Von engel am 02.01.2006 16:44 • fragendiary(2) Kommentare

Der Jahreswechsel

Montag, Januar 02, 2006

War nicht ganz so toll, wie ich mir das gewünscht hatte.

Das lag nicht daran, dass wir zu zweit allein gemütlich auf dem Sofa vor dem TV ins neue Jahr rutschten (immerhin mit Sekt) ohne uns auch nur ansatzweise hinaus ins Matschwetter zu begeben. Das war gewollt und gemeinsam ausgesucht.

»» weiterlesen ...
Von engel am 02.01.2006 10:06 • diarydiary(9) Kommentare