Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Beinahe ...

Montag, November 15, 2004

... wäre ich ins Fernsehen gekommen. Impressive.

Der einzige Grund, warum es nicht dazu kam ist, dass ich mich nicht dazu überreden liess. Dabei war der Grund dafür keineswegs der, dass das Thema irgendwie anstössig gewesen wäre oder so. Nein, ich will einfach nicht ins Fernsehen.

Dabei waren die beiden Redakteure des SAT1 Automagazins sehr nett und haben sich wirklich Mühe gegeben, mich zu überreden, aber - *schüttel* - neee, das ist nix für mich. Andere würden sonstwas dafür geben, mir graut da nur ;-)

Witzig ist, wie die mich gefunden haben. Es soll einen 5-minütigen Beitrag darüber geben, wie gefährlich das Schnellfahren mit Winterreifen ist. Boy, do I know! Mir ist nämlich mal ein runderneuerter Winterreifen bei Tempo 180 geplatzt. Vorne rechts. Und ich war selber schuld, denn die Reifen waren nur bis 160 km/h zugelassen, aber ich hatte es eilig.

Passiert ist damals nichts, was ich meinem Schutzengel zuschreibe, der wirklich auf Draht war. Der Reifenplatzer kündigte sich damit an, dass das Auto (Nissan Sunny) vorne plötzlich zu hüpfen anfing. Ich ging vom Gas und schon tat es einen ohrenbetäubenden Knall und der Sunny zog urplötzlich stark nach rechts. Ich stiefelte auf die Bremse und konnte den Wagen wieder gerade ziehen, was mir nach genau einer Spurbreite gelang.

Dann blieb ich auf dem Standstreifen stehen. Der Sunny hatte eine Beule im Kotflügel (dort wo die Lauffläche des Reifens eingeschlagen hatte) und ich hatte das grosse Zittern. Als ich meine Gliedmassen wieder unter Kontrolle hatte, wechselte ich den Reifen (bzw. liess wechseln, denn der Samariter im Trachten-Anzug, der auf mein Hilfe-Winken wegen fehlendem Wagenheber reagierte, liess sich nicht davon abhalten, alles zu machen).

Und ich hatte sooooooo Glück! Wäre rechts neben mir ein Auto gewesen oder wäre ich nicht auf der Überholspur sondern auf der rechten Spur gefahren - ich glaube nicht, dass ein Unfall, ein schlimmer Unfall bei knapp 180 km/h, vermeidbar gewesen wäre. Mein Schutzengel ist auf Zack, stelle ich immer wieder fest :-)))

Zurück zu SAT1: Ich hab den Vorfall ein paar mal irgendwo in den Archiven der Chronik erwähnt und deswegen kamen die auf mich. Ich finde die Einträge selber nicht wieder, also muss ich die Gründlichkeit der Recherche sehr bewundern ;-)

Von engel am 15.11.2004 15:28 • longgone

Hast du gefragt, ob du bei dem Beitrag ein T-Shirt mit Deiner Blog-URL tragen kannst?

[1] Von polar.ulrich am 15.11.2004 18:28

*lol* Nö, Ulrich, hab ich nicht. Ich habe ein Interview einfach geradeaus abgelehnt.

[2] Von engel am 15.11.2004 23:12

Eine sehr weise Entscheidung. Nicht ins Fernsehen zu gehen, meine ich :-)

Alles Gute für die OP!!!!!

[3] Von Melody am 16.11.2004 09:12

Denke ich auch, Melody. Logisch, sonst hätte ich ja zugesagt ;-) Danke :-)

[4] Von engel am 16.11.2004 18:57
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.