Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Samstag, 18.11.2023: Schneestapfen

Montag, November 27, 2023

An diesem Wochenende sollte es einen halben schönen Tag mit Sonne geben, sonst war Schmuddelwetter vorhergesagt. Der beste Allgäuer hatte einen Tourenvorschlag, deswegen nahmen wir den und parkten an der Brücke am Wertstoffhof von Hinang.

Es war kühl, aber die Sonne war gegenüber vom Illertal schon zu sehen. Wir gingen rechts vom Hinanger Tobel hoch und kamen nach der Abzweigung zu den Wasserfällen kurz in Sonne, bevor es im oberen Teil des Tobels wieder schattig wurde. Da geht es sehr nett am Bach entlang zur Sonneklause.

Unten war minimal Schnee gelegen, an der Sonnenklause hatte es dann schon eine ordentliche geschlossene Schneedecke. Wir stapften auf dem Skitourenweg über die Wiese :-)

Danach trafen wir auf den Sommerweg, auf dem schon ein paar wenige Leute gelaufen waren. Der Schnee wurde spürbar mehr und es war wunderbar winterlich :-)

Im Aufstieg zur Dianahütte zogen dann schon die ‘versprochenen’ Wolken heran, aber wir erwischten am Sonnenkopf dann doch noch ein kleines Wolkenloch für die Pause.

Den Abstieg nahmen wir durch den Wald und dann die Straße runter. Mit 20 Zentimeter Schnee drauf ist auch die grässliche Straße ganz gut zu gehen.

Unten nahmen wir den kleinen Umweg über die Hinanger Wasserfälle, die wegen des Herbstschmuddelwetters schön viel Wasser führten und entsprechend toll aussahen.

Schöne Runde und schön Winter :-)


Start bei Hinang


Im oberen Teil des Tobels


Oben wird es richtig Winter :-)


Anstieg mit Blick übers Illertal


Sonne :-)


Auf den letzten Metern vorm Gipfel


Gipfelbild


Abstieg durch den Wald ...


... und über die Straße


Rückweg über die Hinanger Wasserfälle


Viel Wasser

Von engel am 27.11.2023 19:42 • outdoorberg
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.