Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Geklaut!

Dienstag, Mai 31, 2005

Mein München-Radl ist weg! Abgesperrterweise aus dem abgesperrten Fahrradkeller des Hauses geklaut. Ich fass es nicht!

Das kann in den letzten 3-6 Monaten passiert sein. Ich weiss wirklich nimmer, wann ich das Bike das letzte Mal benutzt habe, aber es war definitiv NACH der Knie-OP. Na Toll! Mit den Rahmendaten brauch ich das gar nicht erst melden, wo-auch-immer.

Auch nicht wegen der Versicherung, ich hab keine, die das abdeckt und der materielle Wert des Radls ist eh vernachlässigbar. Ich hab aber jetzt kein Bike mehr und DAS ist nicht vernachlässigbar!

Ich bin stinksauer!

Von engel am 31.05.2005 07:38 • diarydiary

*beruhigend-streichel*

es könnte ja auch sein, dass der Hausmeister das total verstaubte Bike irgendwann als illegale Müllablagerung beseitigt hat, oder dass Du das Rad an ganz einem anderem Ort immer noch gelagert hast, sowas kann nicht nur Deinen Eltern passieren ;-)

Musst Dir halt wieder ein Rad zurück-klauen…

Mit Roller-Skates ins Büro fahren ist auf jedenfall wesentl. mehr hip zur Zeit.

[1] Von Jolanda am 31.05.2005 09:42

In ner Standard-0-8-15-Hausratversicherung ist Fahrraddiebstahl ausm abgeschlossenen Keller eigentlich enthalten. Haste sowas?

[2] Von Ilona am 31.05.2005 13:52

Ach, danke für den Beruhigungsversuch, Jolanda *lehntsichkurzanstarkeSchulter*

Das mit dem Hausmeister und dem möglicherweise mülligerweise weggeschaften Radl eruiere ich grad, aber viel Hoffnung hab ich nicht. Das Bike sah nämlich noch sehr gut aus. Leider ist der blöde Hausmeister nicht zu erreichen.

Inliner sind toll, aber auf dem Weg ins Büro muss ich leider über relativ viele Pflasterstein-Einfahrten (ist irgendwie hip hier) und das nervt. Ausserdem ... ich hab da noch ein wenig Angst ums Knie. Muss ich erst mal ein wenig üben, bevor ich mich und mein Notebook meinem Knie und den Inlinern anvertraue ;-)

Was für’n Hausrat, Ilona? Was in meinen Haushalten existiert hat bestenfalls ideellen Wert (naja, davon hat einiges ziemlich viel), ‘ne Versicherung hab ich also nicht. Und was ist ein 15 Jahre altes MTB für eine Versicherung schon wert? Was mich so nervt, ist dass mir überhaupt was geklaut worden ist. Und jetzt muss ich wertvolle Zeit damit tot machen, dem nachzugehen und mir Ersatz zu besorgen (weil ein Bike braucht man in der Stadt). Das ist viel schlimmer als der materielle Verlust.

[3] Von engel am 31.05.2005 22:12
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.