Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Aua und Aua

Dienstag, August 07, 2007

Heute gab’s die letzten beiden Impfungen vor dem Urlaub. Hepatitis A+B in den einen Arm, Tetanus+Diphterie+Polio+Keuchhusten in den anderen. Beides Kombi-Impfungen. Auf meine Frage, ob ich soviel tote Viren überhaupt vertrage und ob ich mich jetzt schonen soll, meinte der Tropenmedizinier, das sei alles kein Problem. Na, wenn er meint *zweifelndes Kopfschütteln*

In 6-12 Monaten muss ich nochmal hin und mir den letzten Schuss für die Hepatitis-Impfungen abholen, dann bin für die nächsten 10-20 Jahre gegen das Meiste geschützt. Für 3 Mal 85 Euro. Kann man bei der Krankenkasse einreichen, aber ob und wenn ja was die da übernehmen, weiss man nicht so genau (nix wahrscheinlich). Ich lasse mich überraschen.

Jetzt tun mir jedenfalls beide Arme weh, da oben, wo die Einstiche sind. Trifft sich prima, dass ich genau heute mit Schwesterle den Keller ausräumen werde, das wird bestimmt noch ‘besser’.

Von engel am 07.08.2007 15:35 • diaryurlaubnepal2007

kommt mir bekannt vor. der letzte urlaub in kenia erforderte auch soviel impfungen. insgesamt mit malariaprophylaxe hab ich knapp 200 euro in impfungen investiert.

[1] Von schoko-bella am 08.08.2007 09:08

Ich hoffe ja, dass sich das insofern auszahlt, dass ich dann keine widerlichen Dinge bekomme, bella. Schade nur, dass man sich nicht gegen Durchfall impfen lassen kann, davor hab ich eigentlich am meisten Bammel und ich bin sicher, genau das kriegt man da m wahrscheinlichsten ...

[2] Von engel am 08.08.2007 18:05

richtig. ich erinnere mich mit schrecken an den mombasaexpress. hoffentlich bleibt dir der nepalexpress erspart! ;-)

[3] Von schoko-bella am 08.08.2007 23:00

Ich hab vor mir alle Mühe zu geben, bella. “Cook it, peel it or forget it.”, sagt man, ich hab vor mich daran zu halten.
Aber ob das hinhaut? Ich hab da so meine Zweifel, wenn es dumm läuft, fängt man sich was beim Zähneputzen ein. Die Reise-Apotheke ist jedenfalls einigermassen umfangreich ...

[4] Von engel am 09.08.2007 09:28

das funktioniert meistens recht gut. zähneputzen mit wasser aus der flasche, nicht aus der leitung. in kenia stand immer ne thermoskanne mit abgekochtem wasser im bad. jeden morgen frisch aufgefüllt.

[5] Von schoko-bella am 09.08.2007 15:19

Ähem, bella, es wird da weder Hotels noch Leitungen geben ;-) Aber abgekochtes Wasser :-)

[6] Von engel am 09.08.2007 19:42
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!