Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Nackert

Donnerstag, Juli 17, 2014

München ist ja ein Paradies für Leute die gern kleidungsfrei baden, rumlaufen, was-auch-immer. Man denke nur an den Englischen Garten und die Isar, wo es ganz und gar nicht unüblich ist, gelegentlich unbekleideten Menschen gegenüber zu stehen. Für die Touris hat es sogar nette Schilder: ‘Achtung, ab hier Nackerte!’ Na, sinngemäß zumindest.

Ich finde das ja auch nicht schlecht, so kann ich beispielsweise auch dann in den Feringasee gehen, wenn ich die Planung vermasselt habe und kein Badezeug dabei hab ;-)

Wie auch immer, ich versteh es gut, dass Leute denken, nackisch ist toll. Allerdings finde ich auch, dass es da durchaus Grenzen gibt. Hygienische, praktische und geschmackliche.

Der Herr, der da heute ‘neben’ mir auf der anderen Seite des Mittleren Isarkanals nach Unterföhring geradelt ist, der hat da meiner Meinung nach übertrieben:
Nackert auf dem Rad, noch dazu als Mann? Ich kann mir nicht helfen, das sah irgendwie unangenehm aus ...

Von engel am 17.07.2014 20:57 • diary
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!