Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Training

Montag, Dezember 06, 2021

Die übliche Morgenroutine, also Reha-Gymnastik, Küche aufräumen (schaffe ich abends nie ;-)) und dann Kaffee mit Internet. Diesmal nahm ich den halben Kaffee mit hoch ins Büro, weil ich so spät dran war. Start soll um 6:30h, weil daheim der Mittag länger dauert.

Es begrüßten mich haufenweise Fails, allesamt meine Schuld, weil ich beim Einbauen eines Features versehentlich was anderes gelöscht hatte. Und alles lokale Testen hatte genau diesen Fehler nicht zutage gebracht. OK, da ist definitiv ein Loch im Prozess, ToDo für die Weihnachtsferien (in denen ich arbeiten werde). Die Analyse dauert nicht lang, die Behebung auch nicht und so konnte ich im Montag-Morgen-Meeting gleich Vollzug melden. Danach fiel ich in ein Git-Loch und brauchte Hilfe, um da wieder rauszukommen. Zum produktiven Arbeiten kam ich erst nachmittags.

Mittags sauste ich kurz zum Edeka, um Fleisch für eine Wochenend-Einladung zu bestellen (die 85er Geburtstagsfeier der LG in einem Restaurant ist Corona zum Opfer gefallen, wir laden SV und LG stattdessen zu uns ein, um im kleinen Kreis ein bisserl zu feiern) und ass dann die Reste des Wok-Essens vom Sonntag. War genauso scharf wie am Sonntag, nach dem Essen hatte ich einen von innen sehr warmen Bauch.

Ich machte relativ zeitig Schluss und hüpfte dann gleich auf den Crosstrainer. Mit den neuen Folgen von ‘Lucifer’ auf dem Tablet :-) Die Folgen sind deutlich länger als die von ‘The Expanse’, deswegen war am Ende vom Programm noch Folge übrig, die ich dann ohne Trainieren noch fertig schaute. Zum Merken: Programm 1 ist ziemlich gut.

Gute Nachrichten von der Donau: Schwesterle ist jetzt ganz offiziell wieder negativ und das Riechen/Schmecken wird auch wieder :-)

Der beste Allgäuer lief dann später noch eine Runde auf dem Crosstrainer und kam danach schweißtriefend und hochzufrieden zu mir runter, um die Anstrengung zu dokumentieren. Der kann sich noch nicht mit der Idee einer App, in der man schon wieder Daten eingeben muss, anfreunden, findet aber das, was der Trainer von sich aus zu bieten hat, völlig ausreichend. Ich mag ja vor allem, dass die App die Trainings speichert und ich mir nicht merken muss, was ich gemacht habe ;-)

Von engel am 06.12.2021 23:00 • diary
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!