Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Weg

Mittwoch, Juni 02, 2010

So, wir sind dann jetzt mal weg :-) Urlaub! Vom morgen bis übermorgen in 4 Wochen, ein ganzer Monat!

Natürlich hat der Urlaub wieder was mit Bergen zu tun, was sonst? Diesmal geht es nach Chile, aktive und nicht aktive Vulkane und sonstige ‘Hügel’ im Hochland der Atacama-Wüste besteigen. Welche genau, wie viele, auf welchem Weg, in welcher Reihenfolge und ähnliches werden wir vor Ort entscheiden. ‘Wir’, das sind der beste Allgäuer von Allen natürlich, zwei Freunde von der SAN, YAK und Claudine, und meine Wenigkeit.

Da kann man jetzt schon rauslesen, was das Besondere an dem Ganzen ist: das ist diesmal selbst-organisiert. Das verspricht einerseits einen ganzen Haufen mehr Freiheit, andererseits wirft es natürlich auch einen ganzen Haufen Probleme auf. Orientierung, (höhen-)medizinische Versorgung, Notfallhilfe und Ähnliches. Dabei ist die Tatsache, dass keiner von uns wirklich Spanisch kann noch das kleineste Problem ;-)

Praktisch auf den letzten Drücker haben wir jetzt doch noch passende Autos bekommen. Passend heisst: Gelände-gängige Fahrzeuge mit 4-Rad-Antrieb. Man beachte auch die Mehrzahl, eigentlich hätten wir nämlich nur einen einzigen, dafür aber ordentlich grossen, Jeep haben wollen, aber der war nicht aufzutreiben. Nun sind es also 2 mittelgrosse Wagen, was zwar teurer ist, aber vielleicht etwas mehr Sicherheit bietet, für den Fall, dass wir ein Auto irgendwo abseits der vielbefahrenen Pisten im Sand versenken. Nachdem wir alle so viel Erfahrung im Offroad-Fahren haben, ist das eine durchaus reale Möglichkeit.

Neben dem ganzen Drumherum ist aber natürlich entscheidend, dass wir da oben Bergsteigen wollen. Für den Anfang hab ich persönlich ja erst mal den grössten Bammel vor der Akklimatisation. In Ecuador hat das ja einigermassen geklappt, in Nepal hatte ich aber doch einige Probleme mit Ödemen und diesem grässlichen Husten. Alle anderen scheinen weniger Probleme mit der Höhe zu haben, also bin ich zumindest an dieser Stelle der grosse Bremsklotz. Danach vermutlich auch, weil ich mal wieder die Unfitteste bin. Nunja.

Bei den Bergen dabei sein sollen - unter anderem - der Parinacota und der Llullaillaco. Das ist aus meiner Sicht durchaus ambitioniert, denn bisher habe ich ja noch nicht mal die 6000er-Marke geschafft. So hoch war bisher nur der Yak, wir anderen werden da mit jedem Schritt persönliche Rekorde knacken.

Aber beide Ziele sind nicht so ambitioniert, dass sie nicht machbar sind. Wir werden sehen. In der Literatur heisst es ja, dass ab einer bestimmten Höhe vor allem der Kopf darüber entscheidet, ob man hinauf kommt. Meinen Kopf habe ich in den letzten Jahren ja auch kräftig trainiert, so dass mein innerer Schweinehund ist inzwischen deutlich leiser geworden ist. Hin und wieder schaffe ich es sogar, ihm komplett eins über die Rübe zu geben :-) Schaumermal, ob ich das da oben auch schaffe.

In meiner Abwesenheit werden die Kommentare für die EngelChronik abgeschaltet, also nicht wundern. Sollten wir zwischendrin an dem einen oder anderen Internet-Cafe vorbei kommen, könnte es sogar kleinere Updates geben.

Bis zum Wiederlesen im Juli!

Von engel am 02.06.2010 06:25 • diaryurlaub

Na denn viel Spass und schönen Urlaub.
Kommt mir alle heil wieder, ich brauch euch schliesslich noch ;-)

[1] Von Hawkeye am 02.06.2010 13:30

Ein direkter Arbeitskollege von B ist Spanier, wenn also alle Stricke reißen, könntet ihr euch auch bei immensen Sprachproblemen an B wenden, der das dann weiterleitet. Mit fließend Portugiesisch könnt ma auch dienen - aber hilft das? Seid vorsichtig!

[2] Von gabi am 02.06.2010 15:40

Machen wir, hawkeye. Nicht dass nachher die SAN Site verwaist ;-)

Das ist ein nettes Angebot, Gabi, aber nicht wirklich praktikabel. Ich bezweifle, dass wir dann im richtigen Augenblick Internet oder Handy-Verbindung haben ...

[3] Von engel am 03.06.2010 06:08
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!