Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Arbeitsames

Montag, April 15, 2019

Im Allgäu war es morgens noch recht kalt, ich musst sogar Eis von der Scheibe kratzen. Die Temperaturen in München waren schon deutlich moderater (5 Grad), ich nahm aber trotzdem die Daunenhose zum Radeln. Den Tag über wurde es schön und wärmer.

Das Wochenende war sehr arbeitsam (ich arbeitete für die SAN, der beste Allgäuer von Allen für Musik), aber am Samstag hatten wir uns doch losreißen können und stiegen aufs Hörnle. Das ging natürlich ordentlich aufs Knie und produzierte ebenso natürlich einen Mords-Muskelkater im linken Oberschenkel (dem ‘guten’ Bein, das ja alles abfangen muss, das wird lustig, sich das wieder abzutrainieren). Der Bericht mit Fotos muss warten, ich habe vergessen, die Kameras zu entladen.

Ich habe das Gefühl, dieser Muskelkater-bei-der-ersten-Tour-nach-Pause wird jedes Jahr schlimmer, dabei ist es ja nicht so, als würden wir zwischendrin gar nichts machen. Bei jedem Aufstehen und bei den ersten Schritten musste ich mich sehr beherrschen, um nicht zu stöhnen oder ‘Aua, aua, aua!’ zu jammern. Gut, dass es noch eine Woche bis zum Urlaub ist!

Meine Fleißarbeit vom Wochenende waren die Team-Seiten der SAN, zu denen ich mir schon ganz am Anfang was überlegt hatte, was ich dann aber doch nie umgesetzt hatte. Ganz am Anfang heisst 2008. *hust*

Jetzt hat es da also Team-Seiten und mein Ziel, irgendwann die gesamte SAN-Site aus dem CMS zu liefern, um die unschönen Frames loszuwerden, ist ein Stück näher gerückt. Da fehlt allerdings immer noch Einiges. Kommt Zeit, kommen Seiten, wenn mir nicht zwischendrin wieder die Lust auf die SAN Site abhanden kommt ;-)

Ich sah den ganzen Tag immer wieder mal nach, ob das noch alles läuft wie es soll. Ja :-)

Am späten Nachmittag ging ich zum Optiker und kündigte das Linsen-Abo. Ohne Reinigungsmittel wollen die das nicht machen, naja, dann halt nicht. Und dann eröffnete man mir, dass die Monatslinsen für ein halbes Jahr für ein Auge ohne Abo in etwa so viel kosten würden wie die exakt selben Linsen im Internet für beide Augen. Meine Güte, für wie dämlich halten die ihre Kunden? Ich hätte die Dinger da ja sogar gekauft (weil, die haben ja die Arbeit gehabt), aber nicht für doppelt so viel Geld. Tja mei, dann halt nicht.

Danach sah ich Border. Das ist ein Film aus Schweden und da geht es um Trolle. Die ganz normal unter den Menschen leben und halt einfach nur (für die Menschen)  dick und hässlich sind. Drum herum hat es einen Krimi und es geht um Mitgefühl und um Anderssein. Das war sehr sehr fesselnd, zwischendrin spannend und immer ein wenig überraschend. Am Ende hätte ich allerdings gern gewußt, was mit dem Wechselbalg von Tinas Freundin/Nachbarin passiert ist.

Daheim dann noch Restarbeiten an den SAN-Team-Seiten und die große Rundmail dazu.

Von engel am 15.04.2019 23:00 • diary

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!