Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Hellboy

Dienstag, April 16, 2019

Morgens tauschte ich erst mal Fahrradsättel. Der superweiche Gelsattel auf dem Rocky hat inzwischen ziemlich das Zeitliche gesegnet, da reisst die Oberfläche mehr und mehr auf und mit Tape kleben geht halt auch nur bedingt lang. Auf das Rocky kam der andere superweiche Gelsattel vom EightBall und auf das machte ich den alten, nicht ganz so weichen, weißen Sattel. Der ist zwar inzwischen ziemlich unansehnlich, aber das ist ja gut. Unansehnliches will keiner. Dann Radeln in Sonne und kühler Luft, traumhaft :-)

Das SSL-Zertifikat für die Engelchronik funktionierte inzwischen seit einer Woche nicht. Ich formulierte eine ziemlich genervte Email und ließ die ein wenig liegen. Dann formulierte ich das freundlicher um und schickte sie los. Kaum 2 Stunden später war das Zertifikat da. Na also!

Ich überlege, was das zu sagen hat, dass da nun jemand anderer dran war. Jemand, der auch ganz richtig ‘Frau’ in der Anrede schrieb, was man sicherlich aus meinen Kundendaten rauslesen kann und was der andere trotz Hinweis ignorierte. Letzteres ärgert mich ungemein. Andrea kann auch ein Männername sein, OK, verstehe ich, aber trotz Hinweis weiter Herr Kullak zu schreiben, dass ist schon extra-ignorant.

Dass die Engelchronik via SSL noch immer nicht funktioniert, liegt nun an mir, ich hab die Umleitung von Obadoba nicht richtig genug, glaube ich. Ich bin überhaupt nicht sicher, ob ich die Umleitungen in der .htaccess auch nur halbwegs richtig oder gar schlau habe. Ich hab mal wieder nur Halbwissen, da ist noch Recherche nötig.

Am Nachmittag sah ich Hellboy und amüsierte mich prächtig. Zwischendrin, zugegeben, auch deswegen, weil manches halt echt albern ist. Man fragt sich, ob die Macher ihr Publikum nicht für voll nehmen oder einfach annehmen, dass die Dämlichkeiten auch vom Publikum verstanden werden. Was am Ende egal ist, ich fand’s lustig.

Abends nochmal Fleiß für die SAN, dann wollte ich eigentlich Ruhe haben, Lesen und ins Bett gehen. Aber in meinem Kopf trudelt ständig die Packliste für Krankenhaus und Reha rum und belästigt mich andauernd. Ich nahm mir also die Zeit und schrieb sie endlich detailliert auf. Es fehlt noch die Dreiteilung (KH, Reha1, Reha2), aber das ist eine Kleinigkeit. Dann war das Ding aus meinem Hirn raus und ich konnte ins Bett.

Von engel am 16.04.2019 23:00 • diary

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!