Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Boah Ey!

Donnerstag, Oktober 08, 2020

Obwohl ich schon abends auf dem Sofa eingeschlafen war, schlief ich die Nacht durch wie ein Stein. Der München-Ausflug war wohl echt stressig gewesen.

Am späten Vormittag traf ich mich mit der S. zum Klettern in der Kemptener Halle. In der ich ja noch nie war. Um Punkt 11 zur Öffnung da zu sein, war nur so mittelschlau, weil es da eine lange Schlange hatte. Dann gingen wir raus und es war schön leer.

Wir kletterten erst im Nordbereich außen, dann im Westbereich außen. Und nirgends, jedenfalls nicht da, wo wir uns aufhielten, stand ein Routenname oder eine Bewertung dran. Das führte dazu, dass ich mir vermutlich viel zu einfache Routen aussuchte, was aber nach der langen Pause (und weil alles ein bisserl feucht war, einschließlich des Bodens und der Schuhe) vielleicht gar nicht die schlechteste Idee war. Eine Route musste ich wegen Feigheit abbrechen, der Rest lief ganz gut, war aber halt recht leicht. Meine Hände gaben nach 5 1/2 Routen trotzdem auf. Die Haut der Handflächen brannte wie Feuer, da fehlt Hornhaut/Lederhaut aber sowas von!

Die Routendatenbank der Halle ist leider arg unorganisiert und unsere Routen war gar nicht dabei (ich hatte mir die Linie gemerkt, an denen sie geschraubt waren). Schade. Vielleicht liegt es daran, dass die Routen alle frisch geschraubt sind. Das zumindest vermutete eine Freundin der S. die wir trafen. Hinterher tranken wir noch einen Latte Macchiato in der Sonne und ratschten noch ein wenig. Dafür, dass ich die S. eigentlich nicht kenne, war das erstaunlich einfach. Das war nett, wir wiederholen das nächsten Donnerstag :-)

Das Abenteuer des Tages war dann das Abmelden meiner New York Times Subscription. Für ein Abo anmelden kann man sich schnell und bequem auf der Website, Abmelden geht aber nur telefonisch. Irgendwann letztes Jahr gab es da so ein günstiges Probe-Abo, als ich mal wieder an der Paywall scheiterte, und ich testete mal für ein Jahr. Kaum hatte ich das Abo, habe ich dann doch kaum mehr da gelesen. Nächste Woche läuft das Abo aus und die NYT wies mich da freundlich drauf hin.

Ich rief also an, netterweise gibt es eine 0800 Nummer (ich hoffe sehr, dass das dann auch nur 0800-Kosten sind, ich hing fast eine halbe Stunde in dem Call), Geschäftszeiten sind aber USA Ostküste, 13:00h - 04:00h. Ich kam sogar recht schnell durch, dann aber wurde es schwierig, denn der erste Callcenter-Mensch nuschelte erbärmlich und redete in einem (vermutlich typisch New-Yorker) Schnellzug-Tempo.

Ich verstand nur die Hälfte der Zeit, was er wollte, musste oft nachfragen und es half überhaupt nicht, ihn zu bitten, langsam zu sprechen. Schließlich hatten wir etabliert, dass ich kündigen wollte, kein Abo abschließen, ich hatte mühsam meinen Namen und die Abo-Nummer jeweils 10 Mal buchstabiert und dann hing ich wieder in einer Schleife.

Ich wurde zu einer Lady weitergeleitet, die erst versuchte, mich über eine Promotion-Aktion doch zu halten und dann halt, nicht grad grummelnd, aber deutlich unzufrieden, den Account schloss. Boah Ey! Das war eine der kompliziertesten Aktionen der letzten Jahre und so schlecht wie den Call-Center-Typen verstand ich das letzte Mal die Security-Leute an der Belfaster Uni, an der ich studiert habe. Aber die waren wenigstens freundlich!

Nachgetragene Auflistung der Routen, deswegen ohne Kommentare:

  • Sektor Außenbereich - Nord
    • 90.1: Grün, 4, Dominik Patz, Vorstieg
    • 91.1: Schwarz, 5-, Jakob Knödler, Vorstieg
    • 90.2: Weiß, 6, Dominik Patz, Vorstieg, Abbruch
  • Sektor Außenbereich - West
    • 105.2: Gelb, 5-, Christoph Gabrysch, Vorstieg
    • 106.2: Blau, 4+, Darren Van Vulpen, Vorstieg
    • 107.1: Grün, 4, Christoph Gabrysch, Vorstieg
Von engel am 08.10.2020 23:00 • diary

Ja, das war super und ist eine Wiederholung wert! Ich finde noch nicht mal irgendetwas, das wie eine Routendatenbank aussieht. Aber macht nichts, wir können uns die - bis dahin hoffentlich beschrifteten - Routen ja in der kommenden Woche nochmal anschauen.

[1] Von Sabine am 11.10.2020 11:53

Die Routendatenbank ist auf der ‘Swoboda Alpin’-Seite ganz unten in einer eigenen Box (braucht eine Weile zum Laden). So richtig nutzerfreundlich ist sie nicht (man muss in der Box scrollen), aber man kann immerhin sortieren.

Unsere Linien (90, 91, 104, 105, 106), existieren da drin bis heute aber noch immer nicht, obwohl ein paar ‘new’ sind. Ich sag ja, das mit der IT im Allgäu ... da besteht noch Nachholbedarf ;-)

[2] Von engel am 11.10.2020 18:44

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!