Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Dies und Das und Anderes, München-Edition

Mittwoch, September 25, 2013

Aus verschiedenen Gründen, zu denen nicht nur mein Radl-Unfall gehört, habe ich in München neuerdings immer einen Helm auf. Genau genommen ist Stadtradeln eh viel riskanter als das meiste was man sonst so auf einem Bike machen kann. Aber weil ein Helm halt überall außer auf dem Kopf recht lästig ist (muss man ja immer mit sich herumschleppen und geht im Weg um) und weil ich im Dunklen mit einer Stirnlampe unterwegs bin, die so gar nicht mit meinem Radhelm zusammenpassen wollte, habe ich mich bislang vor dem Helm in der Stadt gedrückt. Jetzt nimmer.

Das Problem an der Kombination Radhelm/Stirnlame ist, dass die gängigen Radhelme eine völlig Stirnlampen-untaugliche Form haben. Neuerdings (?) gibt es aber so halbrunde Radhelme, die von der Form her etwas an Weltkriegshelme erinnern und da kann man tatsächlich so halbwegs eine Strinlampe dran basteln. Ich hab jetzt einen weißen Helm von der Sorte. Schaut ein bisserl dämlich aus (think Stormtooper), aber immerhin.

Die große Montags-Radelrunde im Münchner Süden wurde durch die Fliegerbombe in Aschheim nachhaltig beeinträchtigt. Erst habe ich mich darüber geärgert, dass überall Polizisten und Feuerwehrleute an den Kreuzungen standen und jeden Weg und Pfad abriegelten, den ich nehmen wollte, aber als ich dann mal nachfragte, was denn los sei, war der Ärger gleich vorbei. Bombe muss ja nicht unbedingt sein.

Die Firma ist jetzt nahezu vollständig in die Highlight Towers in Nordschwabing umgezogen. Wir sind im 3. Stock, was ich ein wenig enttäuschend finde. Von weiter oben hätte man nämlich eine tolle Aussicht, ich sehe aber nur das Langenscheidt-Gebäude und die S-Bahn-Brücke. Sonst ist der Umzug aber eine Verbesserung, ich habe endlich einen Arbeitsplatz mit einer Wand im Rücken :-)

Ich fürchte, ich werde es dieses Jahr nicht auf die Wiesn schaffen. Einerseits ist das schade, denn woanders als dort komme ich kaum zum Achterbahn fahren und dort rumlaufen und Leute gucken mache ich echt gern. Andererseits gibt es wirklich Neues dort ja auch schon lang nicht mehr. Nächstes Jahr wieder.

Von engel am 25.09.2013 05:52 • diary
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!