Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Faules Wochenende

Sonntag, November 28, 2021

Den Freitag begann ich natürlich im HomeOffice (auf meinem schönen Stuhl, der tatsächlich besser ist als der im Büro - na, OK, vielleicht ist er nicht besser, aber ich finde ihn besser). In der Früh erst mal die üblichen Untersuchungen und diesmal auch allerlei Besprechungen dazu. Läuft.

Am späten Vormittag machte ich meine übliche Freitags-Pause, um die Einkaufsrunde mit möglichst wenigen anderen Leuten zusammen zu machen (derzeit wichtiger denn je). An der Kasse klingelte mein Handy und ich wusste gleich, dass das die Terminvereinbarung für den Crosstrainer sein würde. Große Freude! Ich drückte den Anruf erst mal weg und machte kurz drauf dann Montag für die Anlieferung aus :-)

Dann arbeitete ich noch ein wenig, bis der beste Allgäuer kam. Zur Mittagspause gab es Skispringen (hach, so schön, endlich wieder interessanter Sport!), dann räumte ich im Keller weiter auf und brachte alles weg, was im Weg rumstand. Dann begann es zu schneien :-) (OK, minimal, nicht der Rede wert und es blieb auch kaum was liegen, aber halt: Schnee :-))

Wegen des Schnees richtete der beste Allgäuer sein Winterrad her (aufpumpen, schmieren, alles prüfen), damit er am Montag mit Spikes rumradeln konnte. Der Rest vom Wochenende war faul, auch wenn das Wetter draußen nicht ganz so schlecht wurde, wie vorhergesagt. Wir blieben drinnen, schauten gelegentlich Wintersport (dazu gab es Lebkuchen, Winter ist toll!) und machten ziemlich genau gar nichts. Das war nett.

Von engel am 28.11.2021 22:59 • diary
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!