Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Heimtag

Mittwoch, März 11, 2020

Ich hatte am Vortag mit meinem Chef Heimarbeit ausgemacht. Klettertag heisst Autotag und das heisst Zeitstress in der Früh und das brauche ich ja nicht unbedingt.

Ich fing schon beim Frühstück mit der Arbeit an, denn nachdem ich das Tool jetzt wieder repariert habe, ist es Zeit sich endlich mit dem Anzeigen von Karten und Tracks zu beschäftigen. Am Vormittag kam dann die Kletterabsage, der R. hatte keine Zeit :-(

Ganz kurz überlegte ich, ob ich vielleicht doch ins Büro radeln soll, um überhaupt raus zu kommen (und Mittagessen gibt es da ja auch), dann hatte ich aber doch keine Lust. Ich nahm mir stattdessen ganz fest vor, am Nachmittag ins Fitti bei mir ums Eck zu gehen. Und vielleicht ins Kino. Zum Mittagessen gab es Reste aus der Tiefkühltruhe.

Daraus wurde dann - wen wurdert’s - nichts. Immer wenn ich dachte, so jetzt dann aber, war ich gerade kurz vor der Lösung eines Problems und wollte das schnell noch fertig machen. Direkt danach wartete natürlich ein anderes Problem und irgendwann wurde es schon wieder dunkel. Gegen 8 haute ich mir dann fest auf die Finger und hörte auf.

Toller Tag, wenn auch fast ohne Bewegung :-)
Ausser - und da bin ich echt stolz drauf! - Reha-Übungen am Vormittag und am Nachmittag. Immerhin hatte ich frische Luft, denn draussen war es so warm, dass ich das Fenster kippen konnte.

Zum Runterkommen schaute ich die neueste Folge Picard und dann noch eine Folge Cloak&Dagger und ging dann schlafen.

Von engel am 11.03.2020 23:00 • diary

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!