Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Knie, Knie, Korsika

Sonntag, August 07, 2022

Schlechte Woche, die damit begann, dass mir das Knie wehtat, sobald ich es belastete. Das Knie war OK, so lange es nicht bewegt wurde, aber die letzten Zentimeter aus der Beugung in die Streckung oder zurück schmerzten, wenn Last drauf war sogar sehr. Ich machte das ausgiebige SUPpen vom Wochenende dafür verantwortlich, ohne aber eine Erklärung dafür zu haben, was daran, auf einem Board zu stehen oder zu sitzen denn nun so schlimm sein könnte.

Die Schmerzen wurden bis Mittwoch jeden Tag schlimmer (ich machte mir fast schon Sorgen) und ich war froh, dass am Donnerstag zufällig der jährliche Prothesen-Check-Termin anstand. Der Doc schaute sich die Röntgenbilder an und meinte, da sähe alles gut aus, Beugung, Streckung und generelle Beweglichkeit seien prima. Ich solle mal noch 1-2 Wochen abwarten und wieder kommen, wenn es nicht besser würde. Das hatte ich mir eh schon gedacht, manchmal muss man halt aggressiv abwarten.

Am Donnerstag in der Früh war es schon ein wenig besser geworden und bis Sonntag war es fast wieder gut geworden. Das war sehr erleichternd! Schön, dass das Wetter zum Nichtstun passte ;-)

Arbeitstechnisch war die Woche wie üblich intensiv. Kollege C. und ich hatten viele Diskussion, die vielleicht manchmal ein wenig länglich sind, aber am Ende doch immer zu einem guten Ergebnis führen. Diese Woche durfte C. 3rd-Level-Support machen und seinen Teil der neuen Projekte vorstellen. Erwartbar war, dass irgendwann Deadlines für die Projekte kommen würden und nun sind sie da. Wenn nichts ganz Schlimmes kommt, werden wir sie einhalten können, vielleicht sogar mit Bonus-Features.

Die ganze Woche über war Super-Sommer-Wetter. Montag ging der beste Allgäuer Laufen, ich machte die blöde Steuer fertig. Am Dienstag war das Knie noch eher so mittel, da fuhren wir zum Weiher hoch und gingen Baden, Mittwoch wollte ich mir nicht mal den echt kurzen Abstieg zum Weiher antun :-( Den Rest der Woche blieb ich konsequent daheim und tat gar nichts.

Das Wochenendwetter war dann so nett, am Samstag eher schlecht und am Sonntag eher unschön zu werden, das machte Nixtun einfach (wobei ich ja ehrlicherweise selten Probleme mit Nichtstun habe).

Der positive Nebeneffekt der erzwungenen Ruhe: Der Korsika-Urlaubs-Bericht ist ordentlich gewachsen und weit genug, verlinkt zu werden :-)

Von engel am 07.08.2022 23:00 • diary
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!