Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Montag, 04.05.2020: Regen-Sonne-Spaziergang

Dienstag, Mai 19, 2020

Nach dem schlimmen Stuiben-Abstieg hatte ich abends Ibu genommen und gut geschlafen. Morgens war das Bein ein wenig steif (nach einer Tour so oder so zu erwarten) aber sonst OK. Das Wetter war so mittel, der Himmel bedeckt, aber Regen möglich. Wir entschieden uns auf den üblichen Mittelwetter-Hügel zu gehen.

Kaum waren wir losgegangen, fing es an zu regnen und im Westen sah es sehr dunkel aus. Mein Knie war im Aufstieg (ohne Stöcke) so mittel-OK und ich plädierte auf der Hälfte des Aufstiegs (da gibt es eine Möglichkeit zu einer kurzen Runde) dafür, wegen des Wetters abzukürzen. Der Beste Allgäuer von Allen war dagegen. Im Urlaub - und wir wären ja eigentlich in Korsika gewesen - gehen wir ja auch bei schlechtem Wetter weiter. Wir brachen also nicht ab.

Und wurden belohnt :-) Der Regen liess bald nach und als wir oben am Grat waren, kam sogar hin und wieder Sonne raus! Allerdings natürlich nicht bei der Pause.

Dem Knie ging es inzwischen ziemlich gut, deswegen ging ich auch den Abstieg ohne Stöcke. Das ging erstaunlich gut :-)


Wir starten bei Regen


Bergsalamander mögen Regen :-)


Am Gipfel ist es schon trocken


Abstieg ohne Stöcke


Dramatische Wolken überm Allgäuer Hauptkamm


Die Kühe geniessen das Draussen-sein :-)

Von engel am 19.05.2020 14:04 • outdoorberg
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!