Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Orga-Orgie

Montag, Mai 18, 2020

Nachdem ich am Freitag mein ‘kleines’ neues Tool-Feature fertig gestellt hatte und dabei (mal wieder) festgestellt hatte, dass ich haufenweise Dinge (noch) nicht weiss und kenne, kehrte ich zu den Java-Lektionen zurück. Meine Bookmarkliste dafür ist noch sehr, sehr lang. Ich verbrachte den Tag weitgehend mit Lernen und gelegentlichen Pausen, in denen ich mich weiter mit dem Tool beschäftigte. Da ist jetzt Aufräumen nötig, aber ich hadere noch damit, wie ich das am besten umsetze.

Den Vormittag verbrachte ich auch mit unzähligen Telefonaten. Wegen Corona fiel ja mein Gyn-Termin vor 2 Monaten aus (meine Güte, so lang ist das schon her?) und ich muss ausserdem zum Orthopäden, zum Operateur und zum Hausarzt. Es dauerte eine Weile, bis ich überall jemanden erreichte und meine Termine aufgereiht bekam. Ich werde nächste Woche 2 Tage in München verbringen. Ausserdem brauchte der Clio rundrum neue Sommerreifen.

Mit der Telefoniererei und dem Reifentermin am Nachmittag war eine längere Radlrunde (wie ich mir ursprünglich gedacht hatte) nicht gut machbar. Ich machte stattdessen 2 Fitnessblender-Sessions. Vormittags Arme (Das war super-anstrengend!), dann Bauch & Beine. Letzteres ging ganz gut, auch wenn ich bei Manchem halt weniger machen muss.

Am späteren Nachmittag brachte ich den Clio zum Reifenhändler. Man hatte mir schon vorher gesagt, dass das etwa eine Stunde dauern würde und ich hatte mir dafür einen Spaziergang überlegt. Vom Berliner Platz runter zur Iller, vor bis zur Fußgängerbrücke, am Illerstadion zurück und auf einem Trampelpfad zurück zum Berliner Platz. Ich brauchte etwa eine Dreiviertelstunde dafür und der Clio war fertig als ich zurück kam :-)

Am Abend bat mich der beste Allgäuer von Allen, ihm die Haare zu schneiden (er hatte keine Lust auf Friseur mit Maske). Ich liess mich überreden, aber nur wenn er keine ‘richtige’ Frisur wollte sondern halt alle Haare gleich lang oder kurz. Das war dann einfach: wir stellten den Bartscheider auf eine feste Länge und ich fuhr ihm halt so lang über den Kopf damit, bis keine längeren Haare mehr übrig waren. Er war so zufrieden mit dem Ergebnis, dass das möglicherweise das Ende sämtlicher Friseurbesuche sein wird. Vielleicht kam die Zufriedenheit aber auch daher, dass er die Strubbelhaare vorher so schlimmm fand ;-)

Von engel am 18.05.2020 23:00 • diary

Tja, das sind unerwartete Folgen für den Allgäuer.
Ich war schon 25 Jahre nimmer beim Frisör seit ich mir so ein Gerät angeschafft habe und Ihr kennt ja sowohl meinen kurzen als langen Haarschnitt. :-D

[1] Von Hawkeye am 22.05.2020 23:04

Yepp :-)
Ich muss allerdings gestehen, dass ich einen ‘langen’ Haarschnitt gar nicht in Erinnerung habe ;-)

[2] Von engel am 23.05.2020 06:10

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!