Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Seminar Tag 3

Montag, Oktober 05, 2020

Nachdem ich am Sonntag Abend mal wieder nicht einschlafen konnte (nachdem ich vorher schon auf dem Sofa geschlafen hatte), war ich Nachts gefahren. Das hatte den Vorteil, dass ich in der Früh in einer wenigstens schon halbwegs warmen Wohnung aufwachte :-)

Sowohl beim Fahren Nachts als auch beim Frühstück war es trocken gewesen, als ich mich dann aber aufs Radeln vorbereitete, immerhin knapp 14 Kilometer, für die ich fast eine Stunde brauchen würde, fing es an zu regnen. Und dann zu schütten. Der Regen hielt an, bis ich patschnass in den Seminarräumen angekommen war. Yay!

Ich breitete mich und meinen Kram dann halt auf ein paar Stühlen aus und zog wenigstens eine trockene Jacke anstelle des nassen Pullis an. Bis mittags war mir trotzdem entschieden kühl :/

Der Tag bei der Train war wieder gut. Schade war eigentlich nur dass Ex-Chef und der Lieblings-Ex-Kollege nicht mehr im selben Seminar sind. Dafür war aber eine Ex-QA-Kollegin dabei. Die bescheinigte mir dann in einer der Gruppen-Übungen die Marke ‘Powerfrau’. Und das so überzeugend, dass ich es fast selbst glaube.

Bislang haben wir im Wesentlichen nochmal vertieft, was wir in den beiden ersten Tagen gemacht haben, nämlich erst mal die Standortbestimmung für einen selber. Bei der Überlegung, wohin es weiter gehen soll, bin ich im Vergleich schon ziemlich weit. Aber ich hatte ja, wie die QA-Kollegin auch, schon einigermaßen Zeit, um mich mit ‘der Situation’ zu beschäftigen. Die meisten anderen haben bis letzten Mittwoch noch richtig gearbeitet. Kann man bei uns ja nicht wirklich sagen. Allerdings müssen die meisten anderen auch nicht unbedingt einen neuen Job finden. Die meisten wollen allerdings (‘noch’, vielleicht, die müssen ja erst noch in der neuen Situation ankommen).

Der Heimweg war trocken :-)
Den Abend verbrachte ich mit Querlesen des Train-Scripts, das wir glücklicherweise nun auch als PDF haben. Ich würde da ja gern reinschreiben, aber bislang kann ich leider nur Kommentare anbringen. Besser als nix, aber die muss man anklicken, um sie zu sehen, ich fände Text, den man im Fluß sehen und mitlesen kann, schöner. Aber das zu können, scheint ein teurer Spaß zu sein :/

Sonst gab es Gemüsereste vom Wochenende und Lucifer. Die neuen Folgen sind leider bald aus.

Von engel am 05.10.2020 23:00 • diary

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!