Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Minitour

Dienstag, September 25, 2012

Nachdem letztes Wochenende eine Art Sommergrippe zugeschlagen hatte und folglich die Woche über wenig ausser Arbeiten möglich war, nutzen wir den einzigen schönen Tag des Wochenendes, Sonntag, zu einer kleinen Rekonvaleszenz-Tour auf den Grünten.

Der Grünten übers Burgberger Hörnle ist immer eine schöne Tour, auch es an vielen Stellen nach so viel Regen wie am Samstag ganz schön schmierig wird. An den neuralgischen Punkten (Jägerdenkmal, Hütten) war natürlich viel los, aber neben den Hauptwegen waren wir oft und lang allein und konnten das schöne Wetter und die Gegend geniessen (soll heissen, wir lagen in der Sonne und dösten).

Das Wetter war viel besser als wir angenommen hatten. Ich bin ganz knapp an einem Sonnenbrand vorbei geschrammt, weil ich nämlich wegen der vermuteten Bewölkung gar keine Sonnencreme dabei hatte. Zum Ausgleich hatten wir völlig umsonst Regenzeug dabei. Na, lieber so als anders herum ;-)


Unten hat’s noch ein wenig Nebel


Am Burgberger Hörnle


Viele Leute am Jägerdenkmal

Von engel am 25.09.2012 20:56 • outdoorberg
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!