Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Samstag, 01.02.2020: Das Übliche

Montag, Februar 10, 2020

Nach viel Regen und 2 schönen Tagen war klar, dass es am Wochenende schlecht werden würde. Nur am Samstag, da war vielleicht ein halber Tag Sonne drin. Ich hatte viele Überlegungen angestellt, was wir eventuell würden machen können, aber ich hatte einfach keine gute Tour gefunden, bei der wir weder unten Ski tragen oder oben im Schnee absaufen würden (und Schneeschuhe sind schon ohne Knieprobleme nicht toll). Wir entschieden uns deswegen am Ende für den guten alten Rottachberg, dann würde der Tag wenigstens stressfrei werden.

Ich ging den Aufstieg und den kurzen Abstieg bis zum Sonnenplätzchen wieder ohne Stöcke (ging ganz gut, aber nicht ganz so gut wie die Woche davor). Dort stellten wir fest, dass wir zu früh für die Sonne waren! Glücklicherweise fand sich dann noch ein sonniges Plätzchen am Grat, nicht ganz so warm weil die Sonne durch ein paar kahle Büsche musste, dafür aber ebener und bequemer. Wir machten ausgiebig Pause und stiegen dann wieder zum Auto ab.


Auf dem Weg zum Gipfel


Oben ist es voll


Abstieg

Von engel am 10.02.2020 21:40 • outdoorberg

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!