Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Sonntag, 17.05.2020: Kapf auf neuem Weg

Montag, Mai 25, 2020

Nach dem neuerlichen Ibu-Fiasko hatte ich für den schönen Sonntag auf Radeln plädiert. Daheim, denn vor den Bergen war es schöner als ‘drin’.

Nach dem üblichen Start fuhren wir am Herrenwieser Weiher über die ‘blaue Brücke’ und dann auf einem schönen, mir völlig neuen, Weg nach Buchenberg. Von dort radelten wir sehr nett über Wiesen- und Forstwege in die Wirlinger Wälder. Die breite Fortsstraße da durch war früher schon nur mäßig schön, nun ist sie von den vielen Holzarbeiten ziemlich kaputt und nicht nett zu radeln. Auf der alten Bahnstrecke danach war sehr viel los.

Wir radelten ‘hintenrum’ zum Brotzeitstüble (noch geschlossen) und auf die Wiese überm Eschacher Weiher, wo wir lang und gemütlich in der Sonne Pause machten.

Am Rückweg nahmen wir noch den Blender mit und kürzten dann von Ermengerst direkt nach Elmatried ab. So kamen wir früh genug heim, um noch die Sonne auf der Terrasse geniessen zu können :-)


Wiesenweg nach Buchenberg


In den Wirlinger Wäldern


Sonnenpause


Rückweg

Von engel am 25.05.2020 06:13 • outdoormtb
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!