Dein Browser kann leider nicht vernünftig mit CSS umgehen. Den Inhalt siehst du, das Design dagegen ist futsch.

Sonntag, 10.10.2021: Brrrrrrrrr!

Mittwoch, November 03, 2021

Nachdem der Samstag noch schlecht gewesen war, suchten wir für Sonntag eine Tour, die hoffentlich wenig schlammig und natürlich auch nicht allzu voll sein würde. Der beste Allgäuer schlug den Großen Daumen vor, weil die Tour sehr lang ist. Ich handelte wenigstens den Start an der Säge raus (7€ statt umsonst am Kurhaus), um immerhin die 5 flachen Kilometer in der Kälte (morgens wie abends) zu sparen.

Der Start war wie erwartet recht frisch mit Frost auf den Wiesen. Auf dem Weg bis zum Giebelhaus sieht man die Sonne auf den umgebenden Bergen, bekommt aber genau gar nichts davon ab. Deswegen war es bis ganz hinten frostig, was auf den steileren Passagen OK, in den Flacheren halt kühl war. Hinter dem Giebelhaus kamen wir bald in die Sonne. Endlich!

In den Steilstücken zur Käseralpe wurde es dann sogar heiß, doch auf kurze Klamotten stellten wir erst im Anstieg zum Engeratsgundsee um. Unten hatte es doch reichlich frischen Wind, den wir am See dann auch wieder abbekamen. Wir brauchten wieder Pullis.

Im weiteren Anstieg hatten wir beide dieselbe Idee: erst auf den Großen Daumen, dann ist die ‘Gefahr’, dass ich am Kleinen Daumen keine Lust mehr habe, viel kleiner ;-) Wir stiegen also den steilen Felsanstieg hinauf und dann über die eisige Nordseite (es hatte stellenweise tatsächlich Blankeis, das schwer zu erkennen war) zum Großen Daumen. Das war zwischendrin sehr kühl (auf der Nordseite) und sehr nervig (der elendslange Grat zum Großen Daumen, wo es noch dazu recht blies), aber dann waren wir oben.

Die Gipfelrast blieb trotz der wunderbaren, bequemen, grasigen Südseite ziemlich kurz, weil eine sehr nervige und persistente Wolke immer genau über dem Daumengipfel blieb. Sie löste sich rechts auf und bildete sich links nach. Meh. Wir gingen bald wieder.

Den Rückweg nahmen wir über den Kleinen Daumen. Das war erstens nett, weil der Grat hübsch zu gehen ist und zweitens eine tolle Idee, weil wir unterhalb des Gipfels in einer grasigen Mulde dann doch noch warm und sonnig Pause machen konnten. Der Große Daumen blieb weiterhin beschattet.

Der Abstieg wurde am Ende dann seeehr anstrengend, weil meine armen Füße von der ungewohnt langen Tour gestresst waren. Das Knie zwackte gelegentlich, das war nervig, aber auch schon schlimmer gewesen. An den Rädern zogen wir alles an, was der Rucksack her gab.

Die Abfahrt war anfangs OK und wurde mit der Zeit immer kälter. Es hatte um die Null Grad und die dünnen Handschuhe, die wir beide eingesteckt hatten, waren dem Fahrtwind einfach nicht gewachsen. Was wir oben herum angezogen hatten, war gerade so ausreichend, aber da unsere Hände mit der Zeit quasi einfroren, wurde uns beiden bis zum Auto richtig, richtig kalt. Wir waren ungemein froh, die 7€ fürs Parken investiert zu haben, denn die weiteren 5 Kilometer bis nach Hinterstein wären ernsthaft unangenehm geworden.

Das war insgesamt eine tolle Tour, aber an der Radl-Ausrüstung für Herbst müssen wir noch sehr arbeiten!


Kühler Start in Hinterstein


Frost auf den Wiesen (oben ist Sonne!)


Steil geht’s zur Schwarzenberghütte


Sonne! Und Aussicht :-)


Leicht bekleidet im Anstieg zum Engeratsgundsee


Auf dem Weg zum Großen Daumen


In der eisgen Nordseite


Grat mit Aussicht :-)


Glei’ samma da!


Im Wolkenschatten im Gipfel


Kühl wars, wir gehen wieder


Übergang zum Kleinen Daumen


Rückblick vom Kleinen zum Großen Daumen


Abstieg zum Engeratgundsee


Die letzten Meter zu den Rädern


Abfahrt mit Aussicht


Am Beginn der langen und eisigen Abfahrt

Von engel am 03.11.2021 20:29 • outdoorbergmtb

Wirklich eine coole Tour :-) Da fröstelt es mich schon beim Lesen!

[1] Von Sabine am 04.11.2021 08:13

Ja, mich auch ;-)

Aber Du kennst die ja die Sache mit der Kleidung ... wir hätten bloß schlauer packen müssen, ist ja nicht so als wäre warme Kleidung hier nicht vorhanden ;-)

[2] Von engel am 04.11.2021 19:15

Name:  

E-Mail:  

URL:  

Angaben merken?

Nachricht bei weiteren Kommentaren?

Reiseberichte

Bücher :-)

Letzte Einträge

Letzte Kommentare


Have fun!